Stand: 03.08.2017 14:48 Uhr

Blick in Hamburger Abgründe

Beton Rouge
von Simone  Buchholz
Vorgestellt von Maren Ahring
Bild vergrößern
Nur zum Schreiben sitzt sie am Schreibtisch. Ansonsten ist Simone Buchholz unterwegs in St. Pauli und lässt sich inspirieren.

Ein Verlagswechsel ist für Autorinnen und Autoren oft ein Risiko. Er kann aber auch eine große Chance bedeuten. Die Hamburgerin Simone Buchholz ist gewechselt. Ihre Krimireihe rund um eine Hamburger Staatsanwältin erscheint seit letztem Jahr bei Suhrkamp. Seitdem ist eine Menge passiert: Mit "Blaue Nacht" heimste sie viele Preise ein, stand auf der Bestsellerliste und seit wenigen Wochen gibt es auch eine Hörbuchversion, gelesen von der Schauspielerin Sandra Borgmann.

Ein typischer Hamburger Morgen

Nun erscheint der neue Fall für Chastity Riley als Buch und Hörbuch. Und "Beton Rouge" bringt viele Überraschungen mit sich.

"Dunst liegt über der Stadt, der Regen von letzter Nacht hat ihn dagelassen. (…) Ich stehe auf meinem Balkon und trinke Kaffee, um mich herum diese Waschküche. Die Kräne am Horizont sind verschwunden, die dicke Luft hat sie aufgegessen, nur das Kreischen der Hafenmöwen hört sich ungewöhnlich klar an und fast zu nah, so als könnten sie gleich ihre Freundlichkeit ablegen und jemandem in die Stirn hacken, vielleicht mir." Leseprobe

Düster und etwas bedrohlich. Von Anfang an ist klar: "Beton Rouge" hat einen anderen Erzähl-Sound als seine Vorgänger. Chastity Riley, die Hamburger Staatsanwältin und kantige Protagonistin der Krimi-Reihe, wird auf gleich mehrere harte Proben gestellt. Beruflich hat sie es mit einem scheußlichen Fall zu tun:

"Bei Mohn & Wolff liegt ein Mann in einem Käfig, direkt vor dem Haupteingang. Die Kollegen von der zuständigen Wache versuchen, ihn da rauszukriegen." Leseprobe

Nackt, misshandelt, aber lebendig findet Riley den Mann vor. Er wird nicht der einzige bleiben. Zweimal schlägt der Täter noch zu.

Was passiert, wenn das Fass voll ist?

Alle Opfer arbeiten beim selben Verlag und kennen sich seit ihrer gemeinsamen Internatszeit. Riley und ihr neuer Partner Stepanovic haben einen Verdacht: Da will sich jemand rächen. Für Autorin Simone Buchholz ein nachvollziehbares Motiv: "Ich weiß von mir selbst, dass es manchmal ein gutes Gefühl ist, sich zu rächen, wenn es denn nötig ist. Und ich fand es interessant, mich damit mal auseinanderzusetzen, warum und wie sich jemand an anderen Menschen rächt und wann der Punkt gekommen ist, wo man sagt: Jetzt ist das Fass voll", so die Autorin.

Dieses Mal also kein organisiertes Verbrechen für Riley, was den Fall aber nicht weniger spannend macht.

Die Staatsanwältin in einer privaten Krise

Porträt
mit Audio

Der Kiez als Inspirationsquelle

Chastity Riley ermittelt im Hamburger Stadtteil St. Pauli. Dort lebt und schreibt auch ihre Erfinderin: die Autorin Simone Buchholz. mehr

Und privat? Läuft es nicht rund für die ständig rauchende und trinkfeste Riley: Krise mit dem Lover, und auf ihre Freunde kann sie sich auch nicht mehr verlassen: "Ich wollte mal sehen, was passiert, wenn dieser Freundeskreis unzuverlässig wird. Wenn die nicht mehr dastehen wie eine Revolverheldentruppe und sie bedingungslos beschützen. Ich glaube, man vermisst die ein bisschen. Ich glaube, das tut schon weh, aber das tat mir auch weh beim Schreiben. Das kann ich versichern. Doch das musste mal sein."

Autorin und Hörbuchsprecherin leiden mit

Schauspielerin Sandra Borgmann hat sowohl "Beton Rouge" als auch den Vorgänger "Blaue Nacht" als Hörbuch eingelesen - und leidet deshalb mit: "Gott, Scheiße, jetzt ist die oder der auch nicht mehr da. Wie schafft sie das dann jetzt? Das ist schon ein ganz wichtiger Dreher, der da passiert. Ich finde das gut, so aus dieser Cosy-Ecke rauszugehen und ein Stück Land zu betreten, das man vorher so noch nicht kannte. Das ist ein bisschen wüstenmäßig." Mit ihrer rauen, manchmal etwas brüchigen Stimme ist Sandra Borgmann die perfekte Besetzung für Riley, findet auch Simone Buchholz. Egal, ob als Buch oder Hörbuch - "Beton Rouge" ist für Fans der Reihe um Chastity Riley ein absolutes Muss. Wer neu einsteigen will, bekommt einen spannenden Kriminalfall, interessante Charaktere - und ganz viel Hamburger Lokalkolorit.

Beton Rouge

von
Seitenzahl:
230 Seiten
Genre:
Krimi
Verlag:
Suhrkamp Taschenbuch
Bestellnummer:
978-3-518-46785-5
Preis:
14,95 €

Dieses Thema im Programm:

NDR Kultur | Neue Bücher | 07.08.2017 | 12:40 Uhr

NDR Logo
Dieser Artikel wurde ausgedruckt unter der Adresse: http://www.ndr.de/kultur/buch/Simone-Buchholz-Beton-Rouge,betonrouge100.html
05:07

Nikolaus Gelpke: "mare - Fotografien aus 20 Jahren"

13.08.2017 17:40 Uhr
NDR Kultur

Der Bildband von Zeitschriftenherausgeber Gelpke versammelt Fotografien aus 20 Jahren. Audio (05:07 min)

04:49

Miljenko Jergovi_: "Die unerhörte Geschichte meiner Familie"

11.08.2017 12:40 Uhr
NDR Kultur

Im Spiegel der Balkankriege des 20. Jahrhunderts erzählt der Kroate Miljenko Jergovi_ seine Familiengeschichte. Ein großartiger Roman. Audio (04:49 min)

04:34

Sabine Peters: "Alles Verwandte"

10.08.2017 12:40 Uhr
NDR Kultur

"Alles Verwandte" erzählt von einer Frauenfreundschaft und streift dabei lebensrelevante Themen. Audio (04:34 min)

04:30

Marie NDiaye: "Die Chefin - Roman einer Köchin"

09.08.2017 12:40 Uhr
NDR Kultur

Der Mitarbeiter und Ich-Erzähler in "Die Chefin: Roman einer Köchin" schwärmt von seiner Chefin, einer Köchin. Und er liebt mehr an ihr als nur die Kochkunst. Audio (04:30 min)

04:35

Arundhati Roy: "Das Ministerium des äußersten Glücks"

08.08.2017 12:40 Uhr
NDR Kultur

Das Buch "Das Ministerium des äußersten Glücks" entführt die Leser in berührenden Geschichten, die von den Schicksalen Ausgestoßener erzählen. Audio (04:35 min)

04:21

Simone Buchholz: "Beton Rouge"

07.08.2017 12:40 Uhr
NDR Kultur

In "Beton Rouge" ermittelt Chastity Riley in der Verlagswelt. Vor einem großen Medienhaus findet man den Chef der Personalbteilung misshandelt und nackt in einem Käfig. Audio (04:21 min)

Mehr Kultur

02:29

João Bosco über "Time Out"

17.10.2017 22:05 Uhr
NDR Info
02:37

Musical-Nachwuchs präsentiert seine Werke

17.10.2017 19:30 Uhr
Hamburg Journal
02:40

Seminar: Kinder lernen journalistisches Arbeiten

17.10.2017 19:30 Uhr
Schleswig-Holstein Magazin