Stand: 04.08.2016 16:28 Uhr

Hamburger Symphoniker: Neuer Name, neues Logo

von Daniel Kaiser

Die Hamburger Symphoniker haben einen neuen Namen. Sie heißen ab der kommenden Spielzeit: "Symphoniker Hamburg - Laeiszhalle Orchester".

Kühnel: "Stärker und selbstbewusster"

Bild vergrößern
Maritim statt Gold-Weiß-Schwarz: Das neue Logo der Hamburger Symphoniker.

Die Symphoniker wollen sich neu positionieren. Nach der Eröffnung der Elbphilharmonie werden sie das Residenzorchester der Laeiszhalle. Deshalb der neue Auftritt, erklärt der Intendant des Orchesters, Daniel Kühnel. "Neu ist, dass wir die Laeiszhalle in unseren Namen integriert haben, und neu ist die Farblichkeit", sagt er. "Wir sind nicht mehr golden und weiß und schwarz sondern dunkelblau und hellblau. Es ist stärker, selbstbewusster. Es ist hanseatischer und maritimer. Es steht richtig gut da - wie die Hamburger Symphoniker."

Der neue Name "Symphoniker Hamburg - Laeiszhalle Orchester" klingt vielleicht zuerst ein bisschen sperrig. Der Auftritt soll aber Aufbruch signalisieren. Der neue Look ist ein Geschenk des international bekannten Hamburger Designers Peter Schmidt.

Dieses Thema im Programm:

NDR 90,3 | 04.08.2016 | 17:00 Uhr

Mehr Kultur

03:16 min

Karl-May-Spiele: Premiere für "Old Surehand"

25.06.2017 19:30 Uhr
Schleswig-Holstein Magazin
02:17 min

Telemann: Barocker Superstar und Workaholic

25.06.2017 19:30 Uhr
Hamburg Journal
02:14 min

Altonale Popnacht: Ungewöhnliche Musik-Orte

25.06.2017 19:30 Uhr
Hamburg Journal