Zeitzeichen

Zeitzeichen erinnert täglich an Personen und Ereignisse der Vergangenheit und macht Geschichte erfahrbar, um das Gegenwartsbewusstsein zu schärfen. Die Sendung erinnert an Ereignisse der Weltgeschichte. An Konrad Adenauer und Marilyn Monroe, an "Kaiser" Franz Beckenbauer und Königin Elisabeth II., an Ludwig van Beethoven und Louis Armstrong, an Alfred Krupp, Virginia Woolf und viele andere - sie sind die Hauptdarsteller in der täglichen 15-Minuten-Sendung. Sie werden aus der Geschichte zurückgerufen, um von einer Autorin, einem Autor in "Zeitzeichen" noch einmal vorgestellt zu werden. Um hier noch einmal Rede und Antwort zu stehen, im Originalton oder in Zitaten. Geschichte hat eine Stimme: Zeitzeichen. Im Radio: werktags von 20.15 bis 20.30 Uhr sowie Sonnabend und Sonntag von 19.05 bis 19.20 Uhr auf NDR Info.

LINK KOPIEREN

Schiffe der US Navy im Hafen von Pearl Harbor in Flammen. © dpa picture alliance

Wendepunkt im Weltkrieg

NDR Info - ZeitZeichen -

Am 7. Dezember 1941 greifen die japanischen Streitkräfte überraschend den US-Flottenstützpunkt Pearl Harbor an. Als Folge treten die USA in den Zweiten Weltkrieg ein.

5 bei 1 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

Download

Die musikalische Projektionsfläche

05.12.2016 20:15 Uhr

Am 5. Dezember 1791 stirbt Mozart. Für die einen revolutionärer Komponist, für die anderen mysteriöser Freimaurer. In jedem Fall: ein Bestseller der klassischen Musik. Audio (15:01 min)

Ein neues Schlagwort

04.12.2016 19:05 Uhr

Am 4. Dezember 1896 wagt Adolf Marshall von Bieberstein die Flucht in die Öffentlichkeit. Der Außenminister des Kaiserreichs entlarvte zusammen mit Journalisten Intrigen. Audio (14:58 min)

Die Grenzen der Vereinten Nationen

03.12.2016 19:05 Uhr

Am 3. Dezember 1991 wird Boutros Boutros-Ghali zum UN-Generalsekretär gewählt. Und als Erster nicht wiedergewählt. Zu viele UN-Missionen scheiterten in seiner Amtszeit. Audio (14:56 min)

Der Maler des Grauens

02.12.2016 20:15 Uhr

Am 2. Dezember 1891 wird der Maler Otto Dix geboren. Vom ersten Weltkrieg gezeichnet malte er die Hässlichkeit des Krieges. Den Nazis galt seine Kunst als "entartet". Audio (15:00 min)

Ein besessener Vermesser

01.12.2016 20:15 Uhr

Am 1. Dezember 1866 stirbt Sir George Everest. Die Vermessung Indiens war sein Lebenswerk, den nach ihm benannten Berg hat er dagegen nie gesehen. Audio (15:02 min)

Gegen Feuer und Flammen

30.11.2016 20:15 Uhr

Am 30. November 1676 wird die Hamburger Feuerkasse gegründet, die erste öffentlich-rechtliche Feuerversicherung. Sie existiert noch heute. Ein Bericht in den NDR Info Zeitzeichen. Audio (13:52 min)

Alles leuchtet

29.11.2016 20:15 Uhr

Am 29.11.1516 stirbt Giovanni Bellini. Für Albrecht Dürer war der Italiener der "Beste in der Malerei". Bellinis Umgang mit Farbe lässt seine Bilder noch heute leuchten. Audio (14:59 min)

Auf die Größe kommt es an

28.11.2016 20:15 Uhr

116 nach Christi erreicht das Römische Reich unter Trajan seine größte Ausdehnung bis zum Persischen Golf. Für den Senat galt offiziell: Je größer das Reich, desto besser. Audio (14:07 min)

Geliebte Intellektuelle

27.11.2016 19:05 Uhr

Am 27. November 1716 wird Sophie Volland geboren. Die Briefe ihres Geliebten an sie, Aufklärer und Autor Denis Diderot, offenbaren einen klugen und sinnlichen Austausch. Audio (14:60 min)