Mörderisches Tal - Pregau: Der große Tag

Freitag, 22. Dezember 2017, 01:25 bis 03:00 Uhr

Jeder, der das dunkle Geheimnis von Polizeiinspektor Hannes Bucher kennt, bezahlt mit seinem Leben. Während der eine Blutspur hinter sich herzieht, plant ein anderer das große Inferno: seinen langersehnten "großen Tag".

Der gesuchte Autobahnschütze möchte, wie Hannes inzwischen weiß, Pregau am liebsten komplett auslöschen. Um seine eigentliche Arbeit kann sich der Inspektor aber nicht kümmern. Es geht immer noch um seinen Kopf, den er mit reichlich Glück im Unglück immer wieder aus der Schlinge ziehen konnte. Hannes hat sogar die Hoffnung, aus der Sache heil herauszukommen. Zumal sein Vorgesetzter Ferdinand Oswald weiter zu ihm steht und seinen hartnäckigsten Verfolger im Schach hält.

Der Zufall hilft: Hannes Bucher (Maximilian Brückner, li.) erwischt den flüchtige Zuhälter Anton (Helmut Häusler). Dieser hat im Hotel von Bertalan (Tamàs Esperjessy) und Geza (Margot Binder) randaliert.

Polizeikollege Matthias Hecker hat zwar die richtige Vermutung, kann - oder besser gesagt: darf - nicht den Beweis erbringen. Als der Beifahrer der verunglückten Rosa, der die Schuld von Hannes kennt, aus dem Koma erwacht, wendet sich das Blatt erneut. Doch auch Hannes bekommt unverhofft einen neuen Trumpf auf die Hand, den er ausspielen kann. Er hat genug davon, sich herumscheuchen zu lassen. Jetzt beginnt der Gejagte, das Spiel zu bestimmen.

Andere Sendungen dieses Themenpakets

Mörderisches Tal - Pregau: Der Fehler

19.12.2017 01:00 Uhr

Eine steirische Kleinstadt, bürgerliche Fassade, dahinter ein Sumpf: Hannes Bucher, Kleinstadtpolizist, lässt sich in einem Moment der Schwäche von seiner Nichte verführen. mehr

Mörderisches Tal - Pregau: Die Lügen

20.12.2017 01:00 Uhr

Hannes Bucher muss mit allen Mitteln verhindern, dass jemand sein dunkles Geheimnis herausfindet. Kollege Matthias übernimmt die Ermittlungen, der ihn bereits verdächtigt. mehr

Mörderisches Tal - Pregau: Die Erpressung

21.12.2017 00:40 Uhr

Hannes Bucher versucht verzweifelt, das Blut an seinen Händen loszuwerden. Immer mehr kommen Hannes auf die Schliche. Ausgerechnet jetzt wird er von Max Dirrmeyer erpresst. mehr

Produktionsland
Bundesrepublik Deutschland
Produktionsjahr
2016
Schauspieler/in
Maximilian Brückner als Hannes Bucher
Ursula Strauss als Maria Bucher
Antonia Jung als Sandra Bucher
Patricia Aulitzky als Edith Rieder
Thomas Schubert als Sebastian
Nikolai Gemel als Lukas
Robert Palfrader als Matthias Hecker
Antoine Monot jr. als Manuel Brandstetter
Musik
Stefan Will
Kamera
Peter Nix
Autor/in
Nils Willbrandt
Regie
Nils Willbrandt
Redaktion
Karen Matthiesen