7 Tage... mit einem Mörder

7 Tage... mit einem Mörder

Mittwoch, 15. Februar 2017, 23:50 bis 00:20 Uhr
Samstag, 18. Februar 2017, 13:30 bis 14:00 Uhr

NDR Autorin Caroline Rollinger (l.) sitzt Robert W. an einem Tisch gegenüber. © NDR, honorarfrei

4,01 bei 75 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

Download

Ein fensterloses Zimmer, zwei Stühle, ein Tisch. Im Besucherraum der Justizvollzugsanstalt Oldenburg treffen die 7 Tage Autoren Stefanie Gromes, Caroline Rollinger und Henning Wirtz sieben Tage lang auf den verurteilten Mörder Robert W. Der 36-Jährige lebt seit zehn Jahren im Gefängnis. Sein Urteil: lebenslang für den Mord an seiner Nachbarin.

Voraussichtlich wird er in fünf Jahren seine Strafe abgesessen haben. Dann wird Robert W. eine zweite Chance bekommen und wieder unter uns leben.

Gespräche über Tat und Schuld

Was macht einen Menschen zum Mörder? Wie lebt es sich mit der Schuld? Was ist eine gerechte Strafe für einen Mord? Und wie kann ein Mörder, der seine Strafe abgesessen hat, wieder zum normalen Menschen in der Gesellschaft werden? Die Autoren sprechen mit Robert W. über seine Gedankenwelt: die Tat, die Schuld, die Zukunft.

Von Tat, Schuld und Zukunft

Redaktionsleiter/in
Fabian Döring
Produktionsleiter/in
Bettina Wieselhuber
Redaktion
Christian von Brockhausen
Autor/in
Caroline Rollinger
Stefanie Gromes
Regie
Stefanie Gromes
Kamera
Henning Wirtz