7 Tage... Pflege daheim

7 Tage... Pflege daheim

Sonntag, 25. Oktober 2015, 15:30 bis 16:00 Uhr
Montag, 26. Oktober 2015, 04:30 bis 05:05 Uhr

"Den Führerschein musste ich schon abgeben, weil ich meine Arme nicht mehr bewegen kann. Na ja, dann krieg ich wenigstens keine Punkte mehr in Flensburg!" sagt Michael und lacht. Er hat seit zwei Jahren ALS, eine unheilbare Krankheit, bei der sich die Muskeln im ganzen Körper zurückbilden, während der Geist hellwach bleibt. Bis er krank wurde, war Michael als Handwerksmeister viel unterwegs, ging gern tanzen mit seiner Frau, Ski fahren mit den Kindern. Jetzt ist er den ganzen Tag zu Hause und braucht Hilfe beim Gehen, Essen und beim Waschen. Die Ärzte geben ihm noch ein bis zwei Jahre Lebenszeit.

Wie lebt man, wenn man weiß, dass man nicht mehr lange zu leben hat? Wie geht ein Paar damit um, wenn der Partner plötzlich Pflege braucht? Für sieben Tage begleiteten die Autoren Benjamin Arcioli und Julian Amershi Michael und seine Ehefrau in ihrem Alltag. Ein berührender Film über Liebe, Freundschaft, und der Erkenntnis, dass das Leben auch als Pflegefall noch lebenswert ist.

Autor/in
Julian Amershi
Regie
Benjamin Arcioli
Produktionsleiter/in
Bettina Wieselhuber
Redaktion
Fabian Döring
Florian Müller
NDR Logo
Dieser Artikel wurde ausgedruckt unter der Adresse: http://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/7_tage/7-Tage-Pflege,sendung290174.html

Kostenfalle Pflege

27.04.2015 22:00 Uhr
45 Min

Zweieinhalb Millionen Deutsche brauchen Pflege, weil sie krank sind oder dement. Das Sozialamt belangt ihre Angehörigen. Wird Pflege zur Armutsfalle für Senioren und ihre Kinder? mehr