Seite wird geladen
00:00:00 Uhr
live
  • 00:00:00 / 00:00:00
Startseite

Knastkarrieren

Leben in Deutschlands größtem Jugendgefängnis

Weggeschlossen in einer neun Quadratmeter großen Zelle. Darin leben für Monate. Oder Jahre. Für uns hier draußen ist das schwer vorstellbar, für Gefangene in deutschen Justizvollzugsanstalten ist das die Realität. In der Jugendstrafanstalt Heinsberg sitzen 426 Häftlinge ein, alle zwischen 14 und 24 Jahre alt. Wie ist das Leben hier im Knast? Und was macht Gefängnis mit denen, die hier auf engstem Raum einsitzen? Unsere Reporter von "7 Tage..." waren eine Woche im Jugendknast.

00:00:00 Uhr
live
  • 00:00:00 / 00:00:00

Rein in den Knast

Jay

Alter: 22 Jahre

Straftat: Räuberische Erpressung

Strafdauer: 3 Jahre und 9 Monate

"Wenn ich rauskomme, will ich einen festen Job. Ich will eine eigene Wohnung, ich will für meine Kinder da sein. Und vielleicht finde ich auch mal meine Frau fürs Leben. Aber nochmal Scheiße bauen - nein, danke!"

00:00:00 Uhr
live
  • 00:00:00 / 00:00:00

Rein in den Knast

Manuel

Alter: 19 Jahre

Straftat: 200 Mal schwarzgefahren

Strafdauer: 9 Monate

"Ich werde meiner Freundin beweisen, dass ich mich geändert habe und dass ich auch etwas über mich selbst gelernt habe. Ich will mein Leben komplett ändern. Um ihr auch zu beweisen, dass sie es gut mit mir hat."

00:00:00 Uhr
live
  • 00:00:00 / 00:00:00

Rein in den Knast

Kane

Alter: 22 Jahre

Straftat: Körperverletzung, versuchter Diebstahl eines Autos, Kreditkartenbetrug

Strafdauer: 2 Jahre und 4 Monate

"Meine Mutter war bei einer Wahrsagerin. Die hat gesagt, dass ich mit meiner Ex-Freundin wieder zusammenkomme. Dass wir mit meiner Tochter wieder eine Familie sind. Aber ich glaube, ich werde erst einmal eine sehr lange Zeit hinter Gittern sitzen."

00:00:00 Uhr
live
  • 00:00:00 / 00:00:00

Rein in den Knast

Laschet

Alter: 22 Jahre

Straftat: Körperverletzung

Strafdauer: 1 Jahr

"Erst mal will ich es unter Kontrolle kriegen, dass ich nicht mehr trinke. Dann will ich meinen Sohn öfter sehen, und dann werde ich die Schule weitermachen. Und hoffen, dass das alles so klappt."

00:00:00 Uhr
live
  • 00:00:00 / 00:00:00

Rein in den Knast

Einzug in den Knast

Wenn du in den Knast gehst, gibst du nicht nur deine Freiheit ab, sondern alles von draußen, was du drinnen zu Geld machen könntest. Nur der Ehering darf - egal, wie viel er wert ist - mit reingenommen werden. Statt deiner Privatsachen bekommst du jetzt die Grundausstattung für Gefangene: unter anderem ein Besteck-Set mit stumpfem Messer, vier Unterhosen, fünf Paar Socken, ein grünes Hemd, das beim Sport getragen werden kann und ein blaues für die Besuchszeit.

Beim Einzug sind alle Häftlinge also erst mal gleich, eine Art "Reset" vom Leben da draußen: dieselbe Ausstattung, dieselbe Stufe. Knast-Neulinge sind in der JVA Heinsberg "Stufe 1", du kannst dich aber hocharbeiten und Punkte für Sauberkeit, Gewaltfreiheit oder Höflichkeit sammeln. Je mehr Punkte, desto höher die Einstufung. "Stufe 3" zum Beispiel bedeutet in der Knastkarriere, dass du "Aufschluss" haben darfst: Dann ist deine Zelle abends für ein paar Stunden nicht verriegelt.

00:00:00 Uhr
live
  • 00:00:00 / 00:00:00

Rein in den Knast

 

00:00:00 Uhr
live
  • 00:00:00 / 00:00:00

Im Knast

"Die, die so hart tun, sitzen abends in ihren Zellen und heulen"

Selbst den härtesten Kerl haut die Einsamkeit ab und zu mal um, weiß Laschet.

00:00:00 Uhr
live
  • 00:00:00 / 00:00:00

Im Knast

Zwölftausend Stunden

Im Knast spielt sich dein halbes Leben auf neun Quadratmetern ab. So groß ist eine Zelle in Heinsberg. Vier Wände, eine Stahltür und ein Fenster zum Hof - mit dem immer gleichen Blick. Wer zum Beispiel drei Jahre hier auf Zelle 315 verbringt, hat diesen Blick etwa 745.680 Minuten oder 12.438 Stunden.

00:00:00 Uhr
live
  • 00:00:00 / 00:00:00

Im Knast

Knastalltag

Damit du nicht völlig durchdrehst in deiner Zelle, gibt es aber auch im Knast einen Alltag - und zwar jenseits der neun Quadratmeter. Jeder Tag ist eine kleine Bewährungsprobe: Wie verstehst du dich mit den Justiz-Beamten, wie mit den anderen Häftlingen? Schaffst du es, die Regeln einzuhalten, Punkte für gutes Benehmen zu sammeln und dadurch im Stufensystem der JVA Heinsberg aufzusteigen?

Ein Tag im Knast

00:00:00 Uhr
live
  • 00:00:00 / 00:00:00

Im Knast

Für die Karriere nach dem Knast

Knast ist mehr als Wegsperren. Wer einsitzt, muss nicht stehen bleiben in Sachen Ausbildung. In deutschen Gefängnissen können Häftlinge Schulabschlüsse oder eine Berufsausbildung machen. Kane (rechts) zum Beispiel lernt Schweißen in der JVA Heinsberg. Sein Wunsch für die Karriere nach dem Knast: große Schiffspötte zusammenschweißen.

Welche Ausbildungen möglich sind, hängt von der Haftanstalt ab. In Bamberg zum Beispiel können Gefangene im Freigang eine Ausbildung zum Konditor machen. Und in der JVA Freiburg können Häftlingen mit Fach- oder Hochschulreife an der Fern-Uni Hagen studieren. Dafür gibt es bewachte Arbeitsräume sowie kontrollierte Internetzugänge. Momentan ackern in Freiburg acht Häftlinge für einen Uni-Abschluss.

Die Schule oder die Ausbildung hilft ihnen dabei, die Zeit drinnen zu überstehen und draußen schneller klarzukommen: Ein Job, feste Arbeitszeiten, eine Perspektive - all das erhöht die Chancen, straffrei zu bleiben. Das Ziel: Karriere statt Knast, wo der Kopf statt die Kraft gefragt ist.

00:00:00 Uhr
live
  • 00:00:00 / 00:00:00

Im Knast

"Wer sich hier nicht unterordnen will, hat Probleme"

Gewalt und Hierarchie im Knast: Hier herrschen eigene Gesetze. Das haben Manuel und Jay bereits selbst zu spüren bekommen.

00:00:00 Uhr
live
  • 00:00:00 / 00:00:00

Im Knast

Gewalt im Knast

Nur 47 Prozent fühlen sich im Gefängnis vor Übergriffen sicher.

Rund 45 Prozent haben in den vergangenen drei Monaten mindestens einmal einen anderen Gefangenen absichtlich verletzt, getreten oder geschlagen.

Befragt wurden 882 männliche Jugendstrafgefangene aus Heinsberg, Herford, Ichtershausen und Weimar im Zeitraum von Mai 2011 bis Februar 2012.

(Quelle: Studie des Instituts für Kriminologie der Universität Köln, 2014)

00:00:00 Uhr
live
  • 00:00:00 / 00:00:00

Im Knast

"Ich könnte auf der Stelle anfangen zu heulen"

Kane weiß, dass er seine Tochter im Stich lässt. Das bricht ihm das Herz.

00:00:00 Uhr
live
  • 00:00:00 / 00:00:00

Raus aus dem Knast

Raus aus dem Knast

Wenn die Haftzeit abgesessen ist, wirst du einfach entlassen, bist wieder ein freier Mensch. Dann ist es leicht, aus dem Knast rauszukommen. Schwer jedoch fällt es vielen Ex-Häftlingen, auch draußen zu bleiben.

00:00:00 Uhr
live
  • 00:00:00 / 00:00:00

Raus aus dem Knast

Zurück in den Jugendstrafvollzug

Rund 78 Prozent aller Gefangenen begehen nach ihrer Entlassung innerhalb von sechs Jahren erneut eine Straftat. 46 Prozent landen wieder im Knast.

(Quelle: Bundesministerium der Justiz, Untersuchungszeitraum 2004 bis 2010)

00:00:00 Uhr
live
  • 00:00:00 / 00:00:00

Raus aus dem Knast

"Der Knast schreckt mich nicht ab"

Laschet ist einer von denen, die gut im Knast klarkommen. Nur wenn's keinen Fernseher oder nur Brot und Wasser gäbe, würde er nicht gerne wiederkommen.

00:00:00 Uhr
live
  • 00:00:00 / 00:00:00

Raus aus dem Knast

"Es ist verlorene Zeit, die dir niemand wiedergibt"

Jay tut es in der Seele weh, an Weihnachten und zu Geburtstagen nicht zu Hause sein zu können.

00:00:00 Uhr
live
  • 00:00:00 / 00:00:00

Credits

Knastkarrieren

Leben in Deutschlands größtem Jugendgefängnis

Credits

Fabienne Hurst
Johanna Leuschen
Nikolas Migut
Florian Müller
Hans Jakob Rausch
Vivienne Schumacher
Henning Wirtz

Redaktion: DIE BOX

Vielen Dank an:
JVA Heinsberg (Nordrhein-Westfalen)

Musik:
"Drop Of Water In The Ocean" by Broke For Free
"Permafrost Cubique. Will You Face Me?" by Kaer Trouz feat. The White Cube
Licensed under Creative Commons Attribution (3.0)

Hinweis: Die Multimedia-Doku ist auf Desktop-Nutzung optimiert. Auf einigen mobilen Geräten funktioniert das automatische Abspielen der Videos nicht. Bitte benutzen Sie den Play-Button links unten, um das Video per Hand zu starten.

 

 

Bitte scrollen, um weiterzulesen