Sendedatum: 12.05.2014 21:00 Uhr  | Archiv

So kommen Sie aus Verträgen heraus

Bild vergrößern
Kündigung aussichtslos? Manchmal gelingt eine gütliche Einigung mit dem Vertragspartner.

In vielen Fällen ist nicht sofort klar, ob Kunden einen Vertrag tatsächlich vorzeitig kündigen dürfen. Denn das muss laut Gesetz immer im Einzelfall geprüft werden, sagt Rechtsanwalt Martin Möller. Sein Tipp: Zunächst eine gütliche Einigung mit dem Anbieter anstreben. Scheitert der Versuch, bleibt meist nur der Gang vor Gericht.

Wie gut stehen die Chancen auf eine gütliche Einigung?

Meist hängt eine gütliche Einigung davon ab, wie gut der Kunde verhandelt und wie kulant der Anbieter ist. Nach Ansicht von Rechtsanwalt Möller sind die Chancen auf eine gütliche Einigung relativ gut bei größeren Unternehmen. Diese könnten sich meist kundenfreundlich zeigen, weil der finanzielle Schaden durch eine vorzeitige Kündigung nicht so sehr ins Gewicht falle. Sein Tipp: "Seien Sie entgegenkommend, beharren Sie nicht auf Ihrer Position."

Lohnt sich der Gang vor Gericht?

Bei sogenannten Dauerschuldverhältnissen, also Verträgen mit Fitnessstudios oder Telefonanbietern, geht es nach Ansicht Möllers oft um Summen von weniger als 600 Euro. Die Anwalts- und Gerichtskosten könnten weit darüber hinausgehen. Zuständig sei in diesen Fällen das örtliche Amtsgericht. Dessen Urteil ist endgültig, eine zweite Instanz nicht vorgesehen. Kunden gehen also volles Risiko und können das Urteil nicht anfechten.

Dürfen Kunden einfach die Zahlung einstellen?

Davon rät Rechtsanwalt Martin Möller in der Regel ab. Seiner Erfahrung nach schalten vor allem große Unternehmen häufig schon nach kurzer Zeit Mahn- und Inkassounternehmen ein, die das Geld beim Kunden eintreiben sollen. Das bedeutet weiteren Ärger, auch wenn die vorzeitige Kündigung rechtmäßig ist.

Wie hoch sind die Kosten für einen Rechtsanwalt?

Die Höhe der Gebühren regelt das Rechtsanwaltsvergütungsgesetz. In zivilrechtlichen Fällen richtet sich die Gebühr nach dem Streitwert und ist unabhängig vom Aufwand des Rechtsanwalts. Die genaue Höhe lässt sich mit diesem Gebührenrechner ermitteln.

Dieses Thema im Programm:

Markt | 12.05.2014 | 21:00 Uhr