Stand: 20.07.2015 10:15 Uhr  | Archiv

Welcher Erdbeerjoghurt schmeckt am besten?

von Benjamin Cordes
Bild vergrößern
Das Joghurt-Angebot im Handel ist riesig. Doch welche Inhaltsstoffe haben die Produkte?

Ob zum Frühstück oder einfach mal zwischendurch: Auf Erdbeerjoghurt schwören viele Verbraucher. Das Angebot in den Supermarktregalen ist riesig. Und es gibt jede Menge Unterschiede bei Preisen, Geschmack und Qualität. Doch welcher Joghurt schmeckt am besten? Das soll die Familie Piper vom Naturlandhof in Schönberg im Kreis Herzogtum Lauenburg für Markt herausfinden. Sie besitzt ein eigenes Erdbeerfeld und weiß, wie frische Früchte schmecken. Familie Piper ist die Jury für unseren Erdbeer-Joghurttest und testet folgende Produkte:

  • Sontner Premium Joghurt, Aldi, 15 Cent
  • Edeka, Eigenmarke, 19 Cent
  • Der große Bauer Erdbeere, 26 Cent
  • Bio-Joghurt von Söbbeke, 32 Cent
  • Almighurt von Ehrmann, 36 Cent
  • Landliebe, 43 Cent
(Zu diesen Preisen hat Markt eingekauft. Preise können sich ändern. Preisangaben pro 100 Gramm.)

Wie viel Frucht ist wirklich im Fruchtjoghurt?

Für einen frischen Erdbeerjoghurt braucht man eigentlich nur Naturjoghurt, Erdbeeren und ein bisschen Zucker. Machen die Hersteller das auch so? Bei den meisten Joghurts aus der Fabrik sind auf dem Becher viele Erdbeeren abgebildet, aber sind auch wirklich viele im Becher? Aldi sagt, in 100 Gramm Joghurt seien 15 Gramm Früchte drin. Das entspricht einer kleineren Erdbeere. Bei Edeka ist es genauso. Bei Landliebe sind es 13 Gramm, beim Bio-Joghurt von Söbbeke sogar nur zehn Gramm. Die Molkerei Ehrmann konnte es uns nicht sagen, Bauer wollte als einziger Hersteller gar nicht antworten.

Und wie sehen Erdbeeren im Industrie-Joghurt aus, nachdem sie in der Fabrik in den Joghurt gerührt wurden? Das Ergebnis sind mal mehr oder weniger ansehnliche Erdbeerreste, farblich zwischen blassrosa und bräunlich, in der Regel mit matschiger Konsistenz. Aber wieso sieht der Joghurt dann rosa aus und schmeckt nach Erdbeeren? Die Zutatenliste verrät es: Die Farbe erreichen die meisten Hersteller mit färbenden Saft-Konzentraten, meistens aus Roter Bete.

Natürliches Aroma oder natürliches Erdbeeraroma?

Für den Geschmack arbeiten die Hersteller mit natürlichem Aroma. Wer allerdings erwartet, dass das aus Erdbeeren gewonnen wurde, liegt leider falsch. "Die Bezeichnung 'natürliches Aroma' bedeutet lediglich, dass es zu 95 Prozent aus natürlichen Rohstoffen gewonnen wurde. Die können tierisch oder pflanzlich sein. Es ist also keineswegs so, dass das zwingend Erdbeeren sein müssen", erklärt Swantje Waterstraat, Redakteurin bei Stiftung Warentest. Wenn hingegen "natürliches Erdbeeraroma" auf der Packung steht, müsste es auch zu 95 Prozent aus Erdbeeren gewonnen worden sein. Unter der Bezeichnung "Aroma" dürfen hingegen sämtliche Aromen zusammengefasst werden, die noch nicht einmal aus einem pflanzlichen oder tierischen Rohstoff gewonnen worden sein müssen.

Viele Joghurts schmecken fruchtig, aber nicht nach Erdbeeren

In unserem Test war der Bio-Joghurt der einzige, dem keinerlei Aroma zugesetzt wurde. Und das, obwohl er am wenigsten Erdbeeren enthält. Schmeckt er dadurch automatisch am wenigsten aromatisch? Das wollte unsere Familie wissen und hat die sechs Produkte in einer Blindverkostung probiert. Was den Testern besonders auffiel: Viele der Joghurts schmecken zwar irgendwie fruchtig, aber nicht unbedingt nach Erdbeeren.

"Das liegt daran, dass das echte Aroma der Erdbeere aus mehreren Hundert Komponenten zusammensetzt ist. Die künstlichen Aromen der Hersteller dagegen nur aus einigen wenigen, die auch noch frei miteinander komponiert werden. Daher schmecken die Joghurts häufig gar nicht nach Erdbeeren", so Swantje Waterstraat.

In unserem Geschmackstest fielen Landliebe und Aldi durch: Null Punkte wegen zu viel Zucker und künstlichem Geschmack. Der Sieger dagegen war ausgerechnet der ohne zugesetztes Aroma: der Joghurt von Söbbeke.

Dieses Thema im Programm:

Markt | 20.07.2015 | 20:15 Uhr

Erdbeeren: Die süßen Fruchtstars

Ob püriert, mariniert oder pur: Erdbeeren haben ein einzigartiges Aroma. Tipps für Einkauf und Zubereitung, den Anbau im eigenen Garten sowie viele Rezepte. mehr

Erdbeeren richtig lagern und zubereiten

Die Erdbeerernte verzögert sich in diesem Jahr. Werden die roten Früchte trotzdem gut schmecken? Wie lagert man sie? Und wie bereitet man sie zu? Markt gibt Tipps. mehr