Mit Linsen gefüllte Paprikaschoten

Zutaten (für 4 Personen):

  • 1 Dose (530 g Abtropfgewicht) Linsen
  • 3 Zehen Knoblauch
  • 30 g getrocknete und in Öl eingelegte Tomaten
  • Salz
  • frisch gemahlener Pfeffer
  • 4 große grüne Paprikaschoten
  • 1 l passierte (Fertigprodukt) Tomaten
  • 1-2 getrocknete Chilischoten
  • 2 EL gehackte glatte Petersilie

Die Linsen in ein Sieb abgießen und kalt abbrausen, gut abtropfen lassen und in eine Schüssel geben. Die Knoblauchzehen schälen und dazupressen. Die Tomaten abtropfen lassen, in dünne Streifen schneiden und unter die Linsen rühren.

Die Paprikaschoten waschen und jeweils einen Deckel abschneiden, dann innen entkernen und waschen. Die Paprikaschoten mit der Linsenmischung füllen und nebeneinander aufrecht in einen Topf stellen, in dem sie gerade nebeneinander Platz haben und nicht umfallen können.

Die passierten Tomaten dazugießen, dabei darauf achten, dass die Paprikaschoten nicht vollständig bedeckt sind (sonst läuft die Soße ins Innere der Schoten). Die Chilischoten im Ganzen dazugeben und alles aufkochen. Dann die Temperatur herunterschalten und die Paprika zugedeckt 30 Minuten köcheln lassen.

Die gefüllten Paprikaschoten mit der Tomatensoße auf Tellern anrichten und mit Petersilie bestreut servieren.

Nährwerte (pro Portion):
280 kcal, 18 g Eiweiß, 2 g Fett, 39 g Kohlenhydrate, 13 g Ballaststoffe

Tipp:

Dieses Gericht eignet sich perfekt, um es auf Vorrat zu kochen. Die gefüllten Paprikaschoten lassen sich sehr gut einfrieren und schmecken auch nach dem Auftauen sehr gut.

Empfehlenswert bei:

Adipositas
Akne
Bluthochdruck
COPD
Diabetes
Fettleber
Fettstoffwechselstörungen
Gicht
Rosazea
Sinusitis
Verstopfung
Wechseljahresbeschwerden

Letzter Sendetermin: 31.07.2017