Pastinaken-Cremesuppe

Zutaten für die Pastinakenchips (für 4 Personen):

Den Backofen auf 150 Grad vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier belegen. Die Pastinake putzen, schälen und mit dem Sparschäler oder mit dem Gemüsehobel in sehr feine Scheiben
hobeln.

Die Pastinakenscheiben in einer Schüssel mit dem Olivenöl und etwas Fleur de sel mischen und gleichmäßig nebeneinander auf dem Blech verteilen. Im Ofen auf der mittleren Schiene etwa 15 Minuten backen, die Temperatur auf 100 Grad reduzieren und weitere 15 Minuten backen. Die Chips aus dem Ofen nehmen, nach Belieben noch mit Fleur de sel nachwürzen.

Zutaten für die Cremesuppe:

  • 3 (ca. 450 g) Pastinaken
  • 1 Schalotte
  • 1 EL Olivenöl
  • 20 g Butter
  • 800 ml Gemüsebrühe
  • 1 (geschälte) Zehe Knoblauch
  • 150 g Sahne
  • 1 EL Zitronensaft
  • etwas Salz
  • frisch gemahlener Pfeffer
  • frisch geriebene Muskatnuss

Die Pastinaken putzen, schälen und in Würfel schneiden. Die Schalotte schälen und in feine Würfel schneiden. Die Butter in einem hohen Topf erhitzen und die Schalottenwürfel darin andünsten.

Die Pastinakenwürfel dazugeben, die Brühe angießen und alles 20 Minuten köcheln lassen. Den Knoblauch durch die Knoblauch-Presse drücken und zur Suppe geben. Die Sahne hinzufügen. Die Suppe mit dem Stabmixer pürieren und mit Zitronensaft, Salz, Pfeffer und Muskatnuss abschmecken.

Zutaten für die Zitronenbutter:

  • 50 g Butter
  • Zesten von 1 Bio- Zitrone

Die Butter mit den Zitronen-Zesten in einem kleinen Topf einmal kurz aufschäumen lassen.
Die Suppe auf vorgewärmte tiefe Teller verteilen, mit der flüssigen Zitronenbutter beträufeln und mit den Pastinakenchips garniert servieren.

Koch/Köchin: Theresa Baumgärtner

Letzter Sendetermin: 20.12.2015