Früchtebrot

Zutaten (für 8 kleine Laibe):

  • 500 g Äpfel
  • 50 g getrocknete Feigen
  • 50 g getrocknete Cranberries
  • 50 g getrocknete, ungeschwefelte Aprikosen
  • 50 g getrocknete (ohne Stein) Zwetschgen
  • 180 g Rosinen
  • 120 g Haselnüsse
  • 1 Prise Meersalz
  • 100 g Roh-Rohrzucker
  • 1 gehäufter TL Lebkuchen-Gewürz
  • 1 gehäufter TL Ceylon-Zimt
  • 320 g Dinkelmehl (Type 630)
  • 2 TL Weinstein-Backpulver
  • 1 Messerspitze Nelkenpulver
  • zum Dekorieren: 100 g ganze Mandeln

Am Vortag die Äpfel vierteln, schälen und die Kerngehäuse entfernen. Die Viertel auf der Gemüsereibe grob raspeln. Die getrockneten Früchte fein hacken. Die Haselnüsse grob hacken.

Die Apfelraspel mit Trockenobst, Rosinen, Haselnüssen, Zucker, Zimt, Lebkuchen-Gewürz und Nelkenpulver mischen. Den Obst-Gewürze-Mix über Nacht durchziehen lassen.

Am nächsten Tag den Backofen auf 160 Grad vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier belegen. Das Mehl und das Backpulver mit dem Obst-Gewürze-Mix zu einem Teig verkneten. Mit angefeuchteten Händen aus dem Teig acht kleine Brotlaibe formen und auf das Backblech legen. Die Brote im Ofen auf der mittleren Schiene 60 bis 70 Minuten backen.

Die Früchtebrote herausnehmen, gut abkühlen lassen und in feine Scheiben geschnitten servieren. An einem kühlen Ort gelagert, bleiben die Früchtebrote eine Woche frisch.

Koch/Köchin: Theresa Baumgärtner

Letzter Sendetermin: 04.11.2017