Kaiserschmarren mit Kirschkompott

Zutaten für den Kaiserschmarren:

  • 120 g Mehl
  • 4 Eigelb
  • 200 ml Milch
  • Mark von einer Vanille-Stange
  • Prise Salz
  • 4 Eiweiß
  • 50 g (für den Eischnee) Zucker
  • 20 g Butterschmalz
  • Puderzucker

Den Ofen auf 200 Grad vorheizen. Mehl, Milch, Eigelb, Vanillemark und eine Prise Salz gut verrühren. Die Eiweiße mit dem Zucker steif schlagen und unterheben. Etwas Butterschmalz in einer beschichteten Pfanne erhitzen. Den Teig in die Pfanne geben und für 15 Minuten in den vorgeheizten Backofen schieben. Hat der Teig eine goldbraune Farbe und ist aufgegangen, aus dem Ofen nehmen und mit zwei Gabeln in Stücke reißen. 50 Gramm Butter in Flocken teilen und auf den Stücken verteilen. Alles mit viel Puderzucker bestreuen und unter dem Backofengrill karamellisieren. Die Butter zerläuft, der Zucker wird braun und es duftet einfach lecker.

Nun den Kaiserschmarren aus dem Ofen nehmen und nochmals mit Puderzucker bestreuen.

Zutaten für die Kirschen:

Für die Kirschen den Zucker in einem Topf karamellisieren lassen, dann mit Kirschsaft und Balsamico ablöschen. Die Gewürze dazugeben und alles 10 Minuten bei kleiner Hitze köcheln lassen. Jetzt die entsteinten Kirschen dazugeben, den Topf von der Herdplatte nehmen und zugedeckt 10 Minuten ziehen lassen. Die Kirschen nehmen die Marinade auf und bleiben noch schön knackig

Lauwarmen Kaiserschmarren auf Teller verteilen und mit den Kirschen servieren.

Koch/Köchin: Rainer Sass

Letzter Sendetermin: 04.07.2014