Grünkohl-Pfannkuchen mit Birne und Speck

Zutaten für den Teig (6 Pfannkuchen):

  • 150 g Mehl
  • 3 Eier
  • 1/4 l lauwarme Milch
  • 1 EL zerlassene Butter
  • 1 Messerspitze Backpulver
  • 1 Prise Salz

Die Butter erhitzen und leicht bräunen. Alle Zutaten für den Teig in einen Behälter geben und glattrühren. Den Teig 20 Minuten ruhen lassen.

Weitere Zutaten:

Die Grünkohlblätter von dicken Blattrippen befreien und 3 Minuten in kochendem Wasser blanchieren. Den Grünkohl in sehr kaltem Wasser abschrecken, dann trocknen und in mundgerechte Stücke zupfen. Mit Salz, Muskat und Pfeffer würzen.

Etwas Butterschmalz in einer beschichteten Pfanne erhitzen. Pro Pfannkuchen zwei Speckscheiben in die Pfanne legen, dann eine Kelle Teig hinzufügen und gleichmäßig verteilen. Nun einige Grünkohlblätter auf der flüssigen Oberfläche verteilen, dann den Pfannkuchen von beiden Seiten goldbraun ausbacken.

Den Pfannkuchen auf einen Teller geben und mit dünn gehobelten Birnenscheiben belegen. Zum Schluss noch etwas Honig auf die Oberfläche tröpfeln. Die Süße von der Birne und dem Honig passt perfekt zum pikanten Grünkohl-Pfannkuchen.

Pfannkuchen mit Grünkohl und Birne © NDR Fotograf: Florian Kruck

Koch/Köchin: Rainer Sass

Letzter Sendetermin: 03.11.2017