Spitzkohl-Rouladen mit Hühnerfleisch

Zutaten für die Rouladen (für 6 Personen):

Den Mittelstrunk keilförmig aus dem Kohlkopf schneiden, dann die einzelnen Blätter lösen. Die Blätter nacheinander in kochendes Wasser geben und 1 Minute blanchieren. Die Kohlblätter anschließend in kaltem Wasser abschrecken und gut abtrocken. Dickere Blattrippen aus den Blättern schneiden.

Die Hähnchenbrustfilets waschen, trocknen und fein würfeln. Knoblauch, Chilischote und Schalotten säubern und klein hacken. Ingwer und die Hälfte der Zitronenschale abreiben. Die Petersilie fein hacken. Nun die vorbereiteten Zutaten vermengen und das Pankomehl hinzufügen. Die Masse gut salzen und leicht zuckern.

Die Kohlblätter auslegen. Kleinere Blätter übereinanderlegen, bis eine geeignete Größe zum Füllen erreicht ist. Mittig die Hähnchenmasse auf die Kohlblätter setzen. Zunächst die Seiten der Blätter einschlagen, dann die Roulade drehen. Bei Bedarf mit Holzspießen, Rouladennadeln oder Küchengarn fixieren.

Zutaten für die Soße:

  • 0,1 l Weißwein
  • 0,2 l Wasser
  • 1 EL Butter
  • 1 Ziegenkäsetaler oder 50 g Frischkäse

Weißwein mit Wasser und etwas Olivenöl in einer Pfanne erhitzen. Butter und Ziegenkäse oder Frischkäse hinzufügen und im Sud verteilen. Den Sud mit etwas Salz und Olivenöl würzen.

Die Rouladen in die Pfanne legen und bei kleiner Hitze 10-15 Minuten ziehen lassen. Während der Garzeit die Rouladen mehrmals drehen. Den Sud mit etwas Zitronensaft abschmecken.

Zutaten für den Stampf:

Kartoffeln und Möhren schälen, in Stücke schneiden und in Salzwasser kochen. Das Kochwasser abgießen und die Möhren und Kartoffeln mit einer Gabel oder einem Kartoffelstampfer zu einem groben Stampf verarbeiten. Mit Salz, Pfeffer, Muskat und Olivenöl würzen.

Den Stampf mit den Rouladen und der Soße servieren.

Spitzkohlrouladen mit Hühnerfleisch © NDR Fotograf: Florian Kruck

Koch/Köchin: Rainer Sass

Letzter Sendetermin: 27.10.2017