Rote Grütze mit Beeren und Luftschokolade

Zutaten für den Holunderblütensirup:

  • 300 g Holunderblüten
  • 2 kg Zucker
  • 4,2 l Wasser
  • Saft von 12 Zitronen
  • Saft von einer Orange
  • Saft von 3 Limetten
  • Nelken

Zucker, Wasser, Limetten-, Zitronen- und Orangensaft aufkochen. Die Holunderblüten mit den Nelken in ein Gefäß geben und mit dem Sirup übergießen. Auskühlen lassen und im Kühlschrank zwei Wochen lagern. Danach passieren und in Gläser füllen. Kühl lagern oder auch einfrieren.

Zutaten für die Rote Grütze:

  • 120 g halbierte Erdbeeren
  • 120 g Heidelbeeren
  • 120 g gezupfte rote Johannisbeeren
  • 120 g Jostabeeren
  • 120 g Himbeeren
  • 120 g rote Stachelbeeren
  • 450 ml Holunderblüten-Sirup
  • 250 ml Sauerkirschsaft
  • 20 g in kaltem Wasser aufgelöste Speisestärke

Alle Beeren bis auf die Himbeeren in einer Schüssel mischen. Den Holunderblütensirup zusammen mit dem Sauerkirschsaft aufkochen. Die angerührte Speisestärke in die kochende Flüssigkeit hineingeben und bei niedriger Hitze noch etwa vier Minuten weiter köcheln lassen. Nun über die Beerenmischung geben. Alles zusammen auskühlen lassen. Vor dem Servieren die Himbeeren unterheben.

Zutaten für die Luftschokolade:

  • 200 g weiße Schokolade
  • 20 g Rapsöl

Die Schokolade zusammen mit dem Rapsöl über einem Wasserbad schmelzen. In einen Espumabehälter füllen, verschließen und mit zwei Gaskartuschen befüllen. Die Schokolade in ein verschließbares Behältnis spritzen. Falls vorhanden dieses Gefäß in einem Vakuumierer noch kurz vakuumieren. Ansonsten direkt einfrieren. Die Schokolade nach dem Festwerden aus dem Behältnis lösen und in Stücke brechen.

Anrichten:

Die Rote Grütze auf einen Teller geben und die Luftschokolade darauf verteilen.

Beerenernte

Koch/Köchin: Volker Fuhrwerk

Letzter Sendetermin: 03.08.2017