Garnelenspieße mit gebratenen Glasnudeln

Zutaten für die Glasnudeln

  • 8 Mu-Err-Pilze
  • 100 g getrocknete Glasnudeln
  • 200 g Chinakohl
  • 5 Knoblauchzehen
  • 5 Stangen Frühlingslauch
  • 4 Eier
  • 1 TL brauner Zucker
  • 5 EL Austernsoße
  • etwas gemahlenen Pfeffer

Die Mu-Err-Pilze mit heißem Wasser übergießen und circa 25 Minuten einweichen. Danach in schmale Streifen schneiden. Einen Liter Wasser aufkochen, die Glasnudeln in eine Schüssel geben und mit dem heißen Wasser übergießen. Glasnudeln circa zehn Minuten einweichen, ausdrücken und mit einer Küchenschere etwas kleiner schneiden. Chinakohl waschen, putzen und in feine Streifen schneiden. Knoblauch schälen und in feine Würfel schneiden. Frühlingszwiebeln waschen, putzen und in zwei Zentimeter lange Stücke schneiden. Öl in einer Pfanne erhitzen, Knoblauch darin glasig braten. Pilze dazugeben und kräftig anbraten. Eier in einer Schüssel aufschlagen, in die Pfanne gießen und mit einem Spachtel zerkleinern. Chinakohl hinzufügen und solange braten, bis das Gemüse gar ist. Die ausgedrückten Glasnudeln und Zucker zugeben und bei mittlerer Hitze unter Rühren vier Minuten weiterbraten. Mit Austernsauce abschmecken und Frühlingszwiebeln dazugeben.

Zutaten für die Soße

Für die Soße alle Zutaten in einer Küchenmaschine zu einer groben Masse verarbeiten. Sauce in zwei Portionen teilen, eine Portion beiseite stellen.

Zutaten für die Garnelenspieße

Garnelen auf die Zitronengrasspieße stecken und mit der Hälfte der Sauce und Öl bestreichen. Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen, Garnelen von jeder Seite zwei Minuten braten. Glasnudeln auf vier vorgewärmten Tellern anrichten. Garnelenspieße auf die Glasnudeln legen, mit Sauce übergießen und Zitrone darüber reiben.

Koch/Köchin: Dirk Luther

Letzter Sendetermin: 21.07.2017