Mecklenburger Kloppschinken mit Spargel

Zutaten (für 4 Personen):

  • 300 g oder 4 Scheiben geräucherter Schinken
  • ¼ l Milch
  • 2 Eier
  • 250 g Mehl
  • Muskat und Pfeffer
  • zum Braten: Butterschmalz

Schinkenscheiben mit Milch bedeckt über Nacht einlegen. Dann aus der Milch herausnehmen, mit Küchenkrepp trocken tupfen und mit einem Fleischklopfer flach klopfen. 100 ml Milch mit Pfeffer und Muskat würzen, dann mit den Eiern vermischen.

Reichlich Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen. Schinkenscheiben zuerst in Mehl wälzen, dann durch die Eimasse ziehen und in Butterschmalz bei mittlerer Hitze von jeder Seite braun anbraten.

Zutaten (für 4 Portionen Spargel):

Spargel schälen. Anschließend in Wasser mit etwas Salz, Zucker und Butter garen. Eier hart kochen. Weißwein-Essig gut mit dem Traubenkernöl verrühren. Mit Salz, Pfeffer und etwas Zucker abschmecken.

Den Spargel auf einer Platte anrichten, mit der Vinaigrette übergießen und durchziehen lassen. Eier hacken und darüber streuen, danach mit dem gehackten Schnittlauch garnieren. Zum Schluss die Krabben darüber geben.

Den Spargel mit dem Kloppschinken servieren.

Sabine von Hoff und Annette Behnken stehen hinter einem Herd. © Kirche im NDR Fotograf: Christine Raczka

Letzter Sendetermin: 02.07.2017