Glasierter Schweinebauch mit Salat von Reisnudeln

Zutaten für den Schweinebauch (für 4 Personen):

Die Möhren schälen, in grobe Stücke schneiden und vierteln. Sellerie ebenfalls in grobe Stücke schneiden und die Schalotten vierteln. Den Ofen auf 160 Grad vorheizen. Das Gemüse dann in einer großen Auflaufform oder einem Bräter verteilen, die Sojasauce dazugeben und das Fleisch darauf legen. Alles mit kochendem Wasser leicht bedecken, mit dem Deckel oder mit Alufolie abdecken und für mindestens drei Stunden in den Ofen. Das Fleisch ruhig auch mal wenden.

Wenn das Fleisch zart und weich ist, aus dem Fond nehmen und auf ein neues Blech legen. Ein zweites Backblech darauf legen und mit Frischhaltefolie umwickeln, den Deckel beschweren und über Nacht im Kühlschrank auskühlen lassen.

Zum Grillen das Fleisch in dicke Streifen von circa fünf Zentimeter schneiden. Unter regelmäßigem Wenden rundum knusprig grillen. Vor dem Servieren in Würfel schneiden, in eine Form geben und mit der Chilisauce übergießen.

Zutaten für den Reisbandnudelsalat (für 4 Personen):

Die Nudeln in eine große Schale geben und mit kochendem Wasser übergießen. Anschließend für zehn Minuten quellen lassen. Die Gurke halbieren, das Kerngehäuse entfernen und in feinste Scheiben schneiden. Den Frühlingslauch ebenfalls in feinste Streifen schneiden.

Chili und Knoblauch fein hacken und mit Limettensaft, Fischsauce und Palmzucker zu einer Marinade verrühren. Wenn sich der Zucker aufgelöst hat, die Nudeln dazugeben. Das dann ein wenig durchziehen lassen und vor dem Servieren mit Gurke, Frühlingslauch und den frischen, geschnittenen Kräutern bestreuen.

Koch/Köchin: Lars Degner

Letzter Sendetermin: 04.06.2017