Miso-Suppe

Zutaten (für 4-6 Personen):

Frühlingszwiebeln, Sellerie und Möhren in feinste gleichmäßige Streifen schneiden. Shiitake-Pilze mit einem scharfen Messer putzen - also die dunkle feine Haut abschälen - und die Pilze ebenfalls in Streifen schneiden. Ingwer schälen und fein reiben. Crevetten mit kochendem Wasser abbrühen - wenn nötig, den Darm entfernen. Nun das Gemüse in der Brühe vier bis fünf Minuten gar ziehen lassen, die Crevetten und den Ingwer hinzufügen und dann die Misopaste vorsichtig in die Brühe einrühren. Die Suppe darf danach mit mehr kochen.

Die Konsistenz der Suppe kann selbst bestimmt werden, normal reichen 100 Gramm Misopaste auf einen Liter Brühe. Auch bei den Einlagen hat man freie Wahl, vielleicht etwas mehr Crevetten oder weniger Pilze, ganz nach Geschmack. Den Tofu zuletzt in die Brühe geben, alles mit Pfeffer und Salz würzen und in Chinatassen servieren. Als Würzdeko eine Scheibe Limone dazugeben. Wer möchte, trinkt grünen Tee oder ein frisches Mineralwasser dazu.

Miso-Suppe © NDR Fotograf: Florian Kruck

Koch/Köchin: Rainer Sass

Letzter Sendetermin: 11.03.2016