Holländische Kirschtorte

Zutaten für die vier Mürbeteigböden:

  • 140 g Zucker
  • 2 Eier
  • 400 g Mehl
  • 120 g Margarine
  • 120 g Butter
  • 1 Päckchen Vanille-Zucker

Alle Zutaten miteinander verkneten, um einen Mürbeteig herzustellen. Den Teig in vier gleiche Teile teilen. Jeweils einen Teil ausrollen und eine gefettete Springform (Durchmesser 30 cm) damit auslegen. Alle Tortenböden jeweils circa 12 bis 15 Minuten bei etwa 180 Grad im Ofen backen.
Einen Boden noch warm sofort in 12 Tortenstücke einteilen, das werden später die Fächer zur Dekoration der Torte. Die restlichen Böden auskühlen lassen.

Zutaten für die Füllung:

  • 2 Gläser á 720 g Sauerkirschen
  • 1000 ml Sahne
  • 3 EL (im Verhältnis 1:3) Zimt- Zucker
  • 4 Päckchen (nach Belieben gesüßter) Tortenguss
  • 4 Päckchen Sahnesteif

Die Kirschen abtropfen lassen und 13 Kirschen für die Dekoration zur Seite legen. Einen Boden mit einem Tortenring umschließen. Die restlichen Kirschen mit Tortenguss andicken und auf den Boden verteilen, erkalten lassen.

Die geschlagene Sahne mit dem Zimt-Zucker abschmecken, in drei Teile einteilen. Ein Drittel vorsichtig auf den Kirschen verteilen, zweiten Boden drauflegen, darauf kommt wieder ein Drittel Sahne, dann mit dem dritten Boden abdecken.

Torte dekorieren:

Restliche Zimtsahne in einen Spritzbeutel geben und von der Mitte aus zwölf Strahlen bis zum äußeren Rand spritzen. Am Rand und in der Mitte mit je einer Kirsche dekorieren. Neben jeden Sahnestrahl senkrecht einen der Fächer aus dem vierten, geteilten Mürbeteigboden stecken. Die Spitze zeigt dabei zur Mitte. Fertig ist die Holländische Kirschtorte.

Holländische Kirschtorte

Koch/Köchin: Gesine Klagemann

Letzter Sendetermin: 18.09.2015