Brot aus dem Topf

Zutaten:

  • 700 g Mehl
  • 15 g Salz
  • ¼ TL Trockenhefe
  • 550 ml kaltes Wasser

Mehl, Salz und Trockenhefe in einer Rührschüssel vermengen, das Wasser dazugeben und mit einem Holzlöffel schnell zu einem Teig verrühren. Die Schüssel mit Klarsichtfolie abdecken und zwölf Stunden an einem warmen Ort gehen lassen.

Einen gusseisernen Topf (26-28 cm Länge) mit geschlossenem Deckel im Ofen bei maximaler Hitze (Umluft, 250-260 Grad) vorheizen. Etwas Mehl auf einer Arbeitsfläche verteilen und den Brotteig aus der Schüssel auf die Arbeitsfläche gießen. Eine Palette unter den Teig schieben und ihn vier Mal einschlagen. Dabei immer wieder etwas Mehl unter den Teig streuen. Den Teig mit einem sauberen Geschirrtuch abdecken und weitere 15 Minuten gehen lassen.

Den Topf mit Handschuhen aus dem Ofen nehmen, den Deckel öffnen und den Brotteig in den Topf legen. Den Deckel schnell wieder verschließen und das Brot circa 30 Minuten auf der mittleren Schiene backen. Danach den Deckel abnehmen und das Brot weitere 10 Minuten backen, damit es eine tolle Kruste bekommt. Das Brot aus dem Topf nehmen und auf einem Rost abkühlen lassen.

Theresa Baumgärtner hält einen Topf in der Hand. © NDR Fotograf: Claudia Timmann

Koch/Köchin: Theresa Baumgärtner

Letzter Sendetermin: 28.08.2015