Archiv

Das Gespräch

Im "Gespräch" auf NDR Kultur kommen prominente Zeitgenossen aus Kultur und Gesellschaft zu Wort. Ob Bernd Neumann mit seinen kunstpolitischen Plänen, Urs Widmer und die Hintergründe seines jüngsten Buches oder Günter Grass und sein Verhältnis zu Goethe:Iimmer wieder erweist sich das "Gespräch" als Ort des interessanten Dialogs über Kunst, Kultur, Gesellschaft und Politik. Die halbstündige Sendung beginnt sonnabends um 18 Uhr.

"Hoffnungslosigkeit ist ein Gefühl, keine Tatsache"

23.07.2016 18:00 Uhr

Anohni ist ein Gesamtkunstwerk, das bis vor kurzem noch auf den Namen Antony Hegarty hörte. Sie macht nicht nur wunderbar unkonventionelle Musik, sondern ist auch als Aktivistin und Malerin aktiv. mehr

Jazz zwischen Beruf und Berufung

16.07.2016 18:00 Uhr

Die Realität? 150 Euro pro Auftritt bei zwei Konzerten im Monat. Der Wunsch? Verbesserte Arbeitsbedingungen. Über das Spannungsfeld zwischen Jazz als Beruf und Berufung spricht Gebhard Ullmann. mehr

Theorie des gelingenden Lebens

09.07.2016 18:00 Uhr

In seinem Buch "Resonanz" versucht der Soziologe Hartmut Rosa, eine Theorie des gelingenden Lebens zu entwerfen. Die Gesellschaft müsse umgebaut werden, so Rosa. mehr

Der Weg zum Menschsein

18.06.2016 18:00 Uhr

Eva Schloss, die Stiefschwester von Anne Frank, erzählt, wie sie verraten und nach Auschwitz deportiert wurde, aber auch, wie sie und ihre Mutter das Grauen überlebten. mehr

Seine große Liebe: die Klarinette

11.06.2016 18:00 Uhr

Der Instrumentalist, Komponist und Dirigent Jörg Widmann präsentiert sich mit seinen drei großen Leidenschaften bei den 30. Niedersächsischen Musiktagen. mehr