Stand: 15.06.2017 15:32 Uhr

Reiseberichte von Georg Forster

Am Abend vorgelesen: "Reise um die Welt" und "Ansichten vom Niederrhein"

Bild vergrößern
Georg Forster

Georg Forster lebte von 1754 bis 1794 und zählt zu den "unbekannten Klassikern" im Schatten der berühmten Autoren wie Goethe und Schiller. 1772 bis 1775 nahm er an der zweiten Weltreise von James Cook teil, wurde Professor für Naturgeschichte in Kassel, war Mitglied des Jakobinischen Clubs in Mainz und ging nach der Niederschlagung der Mainzer Republik nach Paris. Seine "Reise um die Welt" erschien erstmals 1777 auf Englisch. Die "Ansichten vom Niederrhein" entstanden 1790 als Frucht einer Reise, die Forster mit Alexander von Humboldt durch die niederrheinischen Staaten unternommen hat.

Hugo R. Bartels und Günter König lesen Georg Forsters Reiseberichte in sechs Teilen vom 23. bis zum 30. Juni 2017, jeweils wochentags von 22.00 Uhr bis 22.30 Uhr. Für 24 Stunden ist die jeweilige Sendung hier nachzuhören.

Die einzelnen Termine in der Übersicht:
FolgeDatumUhrzeit
Reise um die Welt (1/3)Freitag, 23. Juni 201722 Uhr
Reise um die Welt (2/3)Montag, 26. Juni 201722 Uhr
Reise um die Welt (3/3)Dienstag, 27. Juni 201722 Uhr
Ansichten vom Niederrhein (1/3)Mittwoch, 28. Juni 201722 Uhr
Ansichten vom Niederrhein (2/3)Donnerstag, 29. Juni 201722 Uhr
Ansichten vom Niederrhein (3/3)Freitag, 30. Juni 201722 Uhr

Dieses Thema im Programm:

NDR Kultur | Am Abend vorgelesen | 23.06.2017 | 22:00 Uhr