Stand: 10.07.2017 14:00 Uhr

Ungestüme Musik in beeindruckenden Räumen

von Thomas Kahlcke und Robert Tschuschke

Orgelmusik gehört in die Kirche und Kunst ins Museum - normalerweise. Doch in den riesigen Hallen der ehemaligen Eisengießerei in Büdelsdorf sind zwei Männer am Werk, die das ganz anders sehen: Der eine, Wolfgang Gramm, ist für die riesige Ausstellung Nordart zuständig. Der andere, Organist Cameron Carpenter, findet, die mit Kunst ausgefüllte Eisengießerei sei genau der richtige Ort für ein Orgelkonzert.

Schon in den Vorjahren waren die jeweils zweitägigen Konzertreihen an diesem ganz besonderen Veranstaltungsort ein voller Erfolg. Am Wochenende nun drehte Carpenter beim SHMF-Konzert mit seiner Orgel so richtig auf. Jahrzehntealter Ruß rieselte von der Decke der Eisengießerei. Den Musiker erinnerte das an früher: "Als ich ein Kind war, stand meine Orgel in der Fabrik meines Vaters. Er hatte eine kleine Fabrik für Industrieöfen. Meine Mutter war Künstlerin. Also, ich fühle mich hier ganz zu Hause und mache an so einem Ort viel lieber Musik als in einer Kirche."

Bild vergrößern
In der alten Eisengießerei wirkt Cameron Carpenters Orgelmusik besonders monumental.

Dann kommt ein ganz besonderer Moment: Cameron Carpenter widmet Wolfgang Gramm eine spontan improvisierte Hommage: Der Organist hat den Künstler und Nordart-Organisator bei den Konzertvorbereitungen schätzen gelernt. "Ich wollte Wolfgang Anerkennung zeigen. Seine Werke hängen ja auch hier. Ich finde, ich sollte ihm etwas zurückgeben. So habe ich eine improvisierte Sinfonie für Wolfgang Gramm eingeplant." - Das kommt dabei heraus, wenn Kunst und Orgelmusik in einer ehemaligen Eisengießerei aufeinandertreffen.

Grubinger und "Die wilden 80"

Wild und ungestüm ging es auch beim Workshop für Kinder und Jugendliche in der Elmshorner Nordakademie zu mit dem Percussion-Star Martin Grubinger.

Bild vergrößern
Auch beim SHMF 2017 ist Martin Grubinger ein gern gesehener Gast. In diesem jahr bestreitet er drei Konzerte.

Der Österreicher ist auch dieses Jahr beim Schleswig-Holstein Musik Festival mit dabei. Am Wochenende hat der Nachwuchs - Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene zwischen 6 und 19 Jahren - an zwei Tagen einen Workshop von und mit Martin Grubinger und seinem Team besucht. Am Montagabend gibt es die Ergebnisse in der Holstenhalle in Neumünster zu hören, beim Konzert "Martin Grubinger und die wilden 80". Grubinger und das "Percussive Planet Ensemble" bieten ein gigantisches Familien- und Trommelfest!

 

 

Mehr zum SHMF

SHMF-Abschluss: "Carmina Burana" in Kiel

Mit "Carmina Burana" ist das Schleswig-Holstein-Musikfestival am Sonntagabend in Kiel zu Ende gegangen. Es kamen 20.000 Besucher mehr als im Vorjahr - neuer Rekord. mehr

Dieses Thema im Programm:

Schleswig-Holstein Magazin | 10.07.2017 | 19:30 Uhr

Mehr Kultur

28:30

2852 Pfeifen für Neubrandenburg

20.12.2017 18:15 Uhr
NDR Fernsehen
02:48

Sonja Schadwinkel, Fischmalerin

17.12.2017 18:45 Uhr
DAS!