Stand: 20.09.2016 18:48 Uhr

Orchester auf "Klick"

von Robert Hauspurg

Matthias Arfmann ist einer der erfolgreichsten Musikproduzenten Deutschlands - wenn es um Hip Hop und Popmusik geht. Aber auch im klassischen Grenzbereich hat er schon gearbeitet: 2005 erschienen von ihm bearbeitete Aufnahmen der Berliner Philharmoniker unter Herbert von Karajan. Auf seinem neuen Album widmet er sich wieder der klassischen Musik.

Lieblingsstücke geremixt, gesampelt und umgeschrieben

Für "Ballet Jeunesse" hat Arfmann seine Lieblingsstücke neu aufgenommen, sie nach seinem Geschmack verändert und elektronische Klänge hinzugefügt. Ein Projekt, das auf dem Reeperbahn Festival Weltpremiere feiern wird, und zwar mit den Hamburger Symphonikern.

Proben für Ballet Jeunesse

Synchronisation durch den "Klick" im Ohr

Auf den ersten Blick leitet Dirigent Bernd Ruf hier eine ganz normale Orchesterprobe. Wäre da nicht ein unscheinbares Detail: Ein Knopf im Ohr des Dirigenten, hier wird etwas zugespielt. Ein Detail, das nötig ist, um das Orchester mit den vorproduzierten Klängen zu synchronisieren und das Zusammenspiel mit der Elektroband zu ermöglichen. Beats und zusätzliche Instrumente von Band bzw. Computer, die von Matthias Arfmann und seiner Band live gespielten, elektronische Klänge und die Stimme von Sängerin Onejiru müssen zusammengebracht werden.

Bild vergrößern
Matthias Arfmanns Angst, wie das Orchester mit seinen Stücken umgehen würde, ist nach der Probe verflogen.

 "Auf Klick spielen" - für die im Hip Hop verwurzelten Musiker ist das nichts Besonderes und auch Dirigent Bernd Ruf ist als Crossover-Spezialist darin geübt. Für die Hamburger Symphoniker ist es aber das erste Mal, dass sie gemeinsam zu einem E-Metronom spielen, angezeigt durch ihren Dirigenten oder durch den Knopf im Ohr. Die Musikerinnen und Musiker lassen sich gerne auf dieses Experiment ein, sie spielen zu Beats und Loops und die unterschiedlichen Arbeitsweisen von Orchester und Pop Band finden erstaunlich schnell zusammen. Sehr zur Erleichterung von Matthias Arfmann: "Gestern hatte ich noch ein wenig Angst, und heute war es wundervoll und ich lerne, dass ein Orchester sich innerhalb kürzester Zeit verändern kann und von einmal von Null auf Hundert gehen kann. Das funktioniert hier und das passiert gerade."

"Ballet Jeneusse" live mit großem Orchester

Beste Voraussetzungen um die Weltpremiere von "Ballet Jeunesse" mit Sinfonieorchester zu einem besonderen Erlebnis werden zu lassen. Zum ersten Mal erklingen seine klassischen Lieblingsstücke, geremixed, gesampelt und umgeschrieben zusammen mit so einem großen Klangkörper. Das ist aufregend für die Musiker, aber auch für den Musikproduzenten, der sich sein Orchester auch am Computer basteln könnte. Auf die Premiere blickt er optimistisch: "Dadurch, dass es heute so gut läuft, bin ich mir sicher, dass es morgen nochmal einen Schub besser sein wird. Und guck ich nach vorne, dann hoffe ich, dass wir nicht von der Bühne geprügelt und ausgebuht werden."

Weitere Informationen

"Erased Tapes" beim Reeperbahn Festival

14.02.2017 22:35 Uhr
NDR Kultur

NDR Kultur Neo präsentiert den Erased Tapes Labelabend im Resonanzraum. Mit Douglas Dare, Immix Ensemble, Masayoshi Fujita und Rival Consoles. mehr

"Neue Meister" beim Reeperbahn Festival

30.09.2016 22:35 Uhr
NDR Kultur

Das Berliner Label "Neue Meister" präsentiert Tamar Halperin mit Guy Sternberg, Sebastian Knauer und Arash Safain, Sven Helbig mit dem Vocal Consort Berlin sowie das Johannes Motschmann Trio. mehr

Klassiklabels beim Reeperbahn Festival

15.09.2016 22:35 Uhr
NDR Kultur

NDR Kultur Neo präsentiert den Klassikabend im Resonanzraum. Mit Olga Scheps, Sophie Pacini, Gabriel Schwabe, Mahan Esfahani und Frieder Nagel. mehr

Die Highlights vom Reeperbahn Festival 2016

Beim elften Reeperbahn Festival haben 38.000 Besucher vier Tage lang in Hamburg neue Musik entdeckt - so viele wie noch nie. Hier finden Sie Konzertmitschnitte, Berichte und Bildergalerien. mehr

Reeperbahn Festival: Mit dem NDR live dabei

Beim Reeperbahn Festival in Hamburg gibt es vier Tage Musik von mehr als 450 Bands. Der NDR als Medienpartner des größten Clubfestivals Deutschlands überträgt 70 Konzerte live. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR Kultur | 21.09.2016 | 07:20 Uhr

NDR Logo
Dieser Artikel wurde ausgedruckt unter der Adresse: http://www.ndr.de/kultur/musik/Letzte-Proben-fuer-Ballet-Jeunesse,arfmann126.html

Mehr Kultur

06:21 min

Nauras Jazzanthologie: E wie Ellington

30.05.2017 09:20 Uhr
NDR Kultur
04:06 min

Nauras Jazzanthologie: D wie Miles Davis

23.05.2017 09:20 Uhr
NDR Kultur
02:05 min

Nauras Jazzanthologie: C wie Coltrane

16.05.2017 09:20 Uhr
NDR Kultur