Stand: 15.03.2016 13:54 Uhr

Kunstpreis für Nachwuchskünstler Mecklenburg-Vorpommern

Bild vergrößern
Das 1763 erbaute Schloss beherbergt jedes Jahr junge Künstler aus aller Welt, sowie sechs Gastateliers und eine Druckwerkstatt. Die Werke der Stipendiaten werden regelmäßig ausgestellt.

Das Mecklenburgische Künstlerhaus hat in Kooperation mit dem Verband der Kunstmuseen, Galerien und Kunstvereine in Mecklenburg-Vorpommern e.V. 2016 erstmalig einen Kunstpreis für junge Nachwuchskünstler aus Mecklenburg-Vorpommern ausgelobt.

Um den Preis für Nachwuchskünstler 2016 konnten sich Künstlerinnen und Künstler im Alter bis 35 Jahre bewerben, die ihren Lebens- oder Arbeitsschwerpunkt in Mecklenburg-Vorpommern haben, bewerben. Aus den über 30 Bewerbungen wurden vier Preisträger ermittelt.

Den mit 5.000 Euro dotierten Kunstpreis für Nachwuchskünstler in Mecklenburg-Vorpommern erhält Ramona Seyfarth aus Neubrandenburg.

Drei Förderpreise mit je 1.000 Euro erhalten:
Marie Jeschke, Stralsund/Berlin
Linda Perthen, Stralsund/ Berlin
Christin Wilcken, Mühl Rosin

Preisträger

Ramona Seyfarth: Aus Politik wird Kunst

Die Künstlerin Ramona Seyfarth erhält den erstmals vergebenen Preis für Nachwuchskünstler in MV. Die Jury beeindruckte Seyfarths Gespür für Themen der Gegenwart und deren Umsetzung. mehr

Christin Wilcken: Tiefe schimmern lassen

Drei Förderpreise werden beim MV-Kunstpreis für Nachwuchskünstler vergeben, den es in diesem Jahr zum ersten Mal gibt. Einen davon bekommt Christin Wilcken aus Mühl Rosin. mehr

Linda Perthen: Inspirationen auf einen Blick

Die Serie stellt Nachwuchskünstlerinnen aus Mecklenburg-Vorpommern vor. Linda Perthen hat ihr Studium erst vor vier Jahren abgeschlossen. In der Kunstszene ist sie aber bereits bekannt. mehr

Marie Jeschke: Rückzugsort Plattenbau

Marie Jeschke ist eine der Preisträgerinnen des Kunstpreises für Nachwuchskünstler MV. Die Installationskünstlerin wurde gerade vom internationalen Kunstmarkt entdeckt. mehr