Die Boote "Hannover" und "Deutschland" vor der Kulisse des Rathauses auf dem Maschsee © dpa Fotograf: Holger Hollemann

22.06.1936: Die Maschsee-Flotte legt ab

NDR 1 Niedersachsen -

Im Mai 1936 wird in Hannover der neu in die Leineaue gegrabene Maschsee eröffnet. Wenige Wochen später fahren dort die ersten Ausflugsschiffe.

0 bei 0 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

mit Audio

Maschsee: Vom Nazi-Projekt zur Freizeitoase

Im März 1934 begannen die Nationalsozialisten mit dem Bau des Maschsees. Zu Hungerlöhnen mussten die Arbeiter schuften, um den künstlichen See in Hannover anzulegen. mehr