Weitere Informationen
HSV-Verteidiger Ditmar Jakobs liegt verletzt im Tor © picture-alliance
 

Sportmomente, die Geschichte schrieben

Große Siege, bittere Niederlagen, tragische, aber auch komische Momente: Diese Ereignisse prägten die norddeutsche Sportwelt. mehr

 

Norddeutsche Geschichte - Eine Chronologie

Von der Varusschlacht über die Hanse bis zum ICE-Unglück in Eschede: Informieren Sie sich über bedeutende historische Ereignisse in Norddeutschland von der Frühzeit bis zur Gegenwart. Um zwischen den verschiedenen Epochen zu wechseln, klicken Sie auf die Pfeile der Bildleiste oben und dann auf die gewünschte Epoche.

Das Gleis 4 am Bahnhof in Bad Kleinen. Beim Festnahmeversuch am 27.6.1993 starben hier der mutmaßliche RAF-Terrorist Wolfgang Grams und der GSG9-Beamte Michael Newrzella. © picture-alliance / dpa Fotograf: Jens Büttner
 

Das tödliche Versagen von Bad Kleinen

Am 27. Juni 1993 starben bei einem missglückten Einsatz auf dem Bahnhof Bad Kleinen der RAF-Terrorist Wolfgang Grams und ein GSG9-Beamter. Bis heute steht der Fall für das Versagen von Behörden. mehr

Gedenkstein an die Ofer des Holocaust auf dem Jüdischen Friedhof in Rostock. © dpa Fotograf: Bernd Wüstneck
 

Holocaust - Das beispiellose Verbrechen

Mehr als sechs Millionen Juden wurden während der NS-Zeit von Deutschen systematisch ermordet. Jedes Jahr am 27. Januar erinnert ein Gedenktag an alle Opfer des Nationalsozialismus. mehr

3. Juni 1998: Zugunglück bei Eschede © Picture-Alliance / dpa
 

Das ICE-Unglück von Eschede

Am 3. Juni 1998 sterben bei dem tragischen Unfall 101 Menschen, mehr als 100 werden teils schwer verletzt. Das Zugunglück ist das folgenschwerste in der Geschichte der Bundesrepublik. mehr

Aktivisten campieren auf der Straße. Auf einem Schild ist zu lesen "Gorleben ist überall". © dapd Fotograf: Thomas Lohnes
 
Video

Als in Gorleben die Bagger anrollen

Am 26. Januar 1982 beginnt der Bau des Atommüll-Zwischenlagers in Gorleben. Seitdem hält im niedersächsischen Wendland der Protest gegen die Kernkraft an. mehr

Schneechaos Norddeutschland Winter 1978/79: Helfer der NVA auf der Autobahn. © picture-alliance/ ZB Fotograf: Michael Richter
 

Winter 1979: Als der Norden im Schnee versank

Februar 2014: Frühlingshafte Temperaturen, von Schnee keine Spur. Ganz anders vor genau 35 Jahren: Extreme Schneefälle sorgten im ganzen Norden für Chaos. Ein Rückblick. mehr

Sturmflut 1962: Soldaten tragen Menschen von der Schule in der Fährstraße in Hamburg-Wilhelmsburg durchs Wasser zu einem Fahrzeug. © NDR Fotograf: Peter Sander
 

Sturmflut 1962: Hamburg versinkt im Wasser

Vom 16. auf den 17. Februar 1962 wütet in Hamburg eine schwere Sturmflut. Die Deiche brechen, 315 Menschen sterben. Hintergründe, Bilder und Zeitzeugenberichte zur Katastrophe. mehr

Präsentation des Millionsten VW Käfers in Wolfsburg 1955 © dpa pa Fotograf: Herold
 

Wolfsburg feiert das Wirtschaftswunder-Auto

Unter lautem Medienrummel läuft am 5. August 1955 der millionste VW-Käfer in Wolfsburg vom Band. Noch heute steht das Kultauto für das Wirtschaftswunder der jungen Republik. mehr

Die kaiserliche Jacht "Hohenzollern" im Nord-Ostsee-Kanal am 21. Juni 1895, Farblithographie. © picture-alliance / akg-images Fotograf: akg-images
 

Des Kaisers neuer Kanal

Ein Verkehrsprojekt mit Zukunft: Am 3. Juni 1887 legt Kaiser Wilhelm I. den Grundstein für den Nord-Ostsee-Kanal. Die Feierlichkeiten in Kiel-Holtenau dauern zwei Tage. mehr

Der letzte Wachturm fällt. © NDR
 
Video

Das Ende der hässlichen Grenze

Nach Öffnung der innerdeutschen Grenze 1989 werden die Sperranlagen allmählich abgebaut. Ein Hobbyfilmer dokumentiert den Fall eines Beobachtungsturms bei Lauenburg. mehr

19.09.1987: Bei einer Pressekonferenz in Kiel versichert Ministerpräsident Uwe Barschel bei seinem Ehrenwort, dass er den SPD-Spitzenkandidaten Björn Engholm nicht bespitzeln lassen hat. © Picture-Alliance / dpa
 

Der Fall Barschel: Polit-Skandal und Tod

Einen Tag vor der Schleswig-Holstein-Wahl am 13. September 1987 platzt die Bombe: SPD-Kandidat Engholm wurde im Wahlkampf ausspioniert. Wusste Ministerpräsident Barschel davon? mehr

Gerd Heidemann präsentiert auf der Pressekonferenz des Hamburger Magazins "Stern" am 25. April 1983 die vermeintlichen Hitler-Tagebücher. © picture-alliance / dpa Fotograf: Chris Pohlert
 
Video

Der Skandal um die Hitler-Tagebücher

Ein windiger Fälscher und ein Reporter mit Spürnase narrten 1983 den "Stern". Hitler privat wollten sie präsentieren - und ruinierten die Glaubwürdigkeit des Magazins. mehr

Auf Helgoland werden bei der Übergabe der Insel an die Deutschen am 1. März 1952 die Flaggen von Helgoland (r), der Bundesrepublik Deutschland (Mitte) und Schleswig-Holsteins (l.) gehisst. © picture alliance Fotograf: Jochen Blume
 

1. März 1952: Helgoland ist wieder deutsch

Nach sieben Jahren britischer Besatzung weht ab 1952 auf Helgoland wieder die schleswig-holsteinische Flagge. Für die Insulaner ist es eine Heimkehr in ein Trümmerfeld. mehr

Die Spieler von Hannover 96 bejubeln den Sieg im Endspiel 1954 gegen den 1. FC Kaiserslautern. © picture-alliance / dpa
 

Hannover 96 ist deutscher Fußballmeister

1954 tritt Hannover 96 als krasser Außenseiter im Endspiel gegen Kaiserslautern an. Der 5:1-Sieg gilt bis heute als eine der größten Sensationen im deutschen Fußball. mehr

Gustav Noske als Beauftragter der Reichsregierung spricht zu den U-Boot-Mannschaften in Kiel am 5. November 1918. © picture-alliance / akg-images
 

Die Revolution der Matrosen

Am 9. November 1918 endet die letzte deutsche Monarchie, Sozialdemokrat Philipp Scheidemann ruft die Republik aus. Begonnen hat die Revolution in Wilhelmshaven und Kiel. mehr

Nachbau einer Hansekogge © dpa Fotograf: Carsten Rehder
 

Die Hanse beherrscht den Norden

Unter Führung der Kaufleute aus Lübeck entwickelt sich um 1280 die Hanse. Sie verbindet die Häfen im Norden und stellt damit die Versorgung von ganz Norddeutschland sicher. mehr

Programm-Tipp
Logo Unsere Geschichte
 

Unsere Geschichte

NDR Fernsehen: Unsere Geschichte

Norddeutsche Geschichte in facettenreichen Dokumentationen und Reportagen. mehr