Stand: 06.08.2017 10:33 Uhr

Elbphilharmonie bessert bei Stolperfallen nach

Nach dreiwöchiger Sommerpause startet die Elbphilharmonie mit zahlreichen Nachbesserungen in die neue Spielzeit. Die Kulturbehörde nutzte die Pause für zahlreiche Nachbesserungen. Unter anderem wurde die Sichtbarkeit der Treppenstufen in den Foyers und im Großen Saal verbessert. Etliche Besucher hatten sich über die verwinkelten Stufen des Konzerthauses beschwert, die teilweise nur schwer zu erkennen waren. Hier war es zu Unfällen gekommen. "Mit knapp drei Millionen Besuchern auf der Plaza und restlos ausverkauften Konzerten waren die ersten Monate der neu eröffneten Elbphilharmonie ein fulminanter Erfolg, aber auch ein absoluter Härtetest für dieses komplexe Gebäude", sagte Kultursenator Carsten Brosda (SPD).

 

Blinden-Markierungen in den Foyers

Um die Stolperfallen zu beseitigen, wurden auf den Treppenstufen im Foyer und im Großen Saal 15 Millimeter breite schwarze Streifen angebracht. Vor der ersten und letzten Stufe zeigt ein zweiter Streifen den Beginn und das Ende einer Treppe an. Die Markierungen in den Foyers wurden in Absprache mit dem Blinden- und Sehbehindertenverein so angebracht, dass sie auch mit einem Blindenstock zu ertasten sind.

Videos
02:29

Elbphilharmonie geht in zweite Saison

08.05.2017 19:30 Uhr
Hamburg Journal

600 Konzerte mit 20 international bekannten Orchestern und dazu hochkarätige Top-Solisten - das verspricht das Programm für die zweite Spielzeit der Elbphilharmonie. Video (02:29 min)

Mehrere Unfälle im Großen Saal

Im Großen Saal selbst wurde der Übergang von den Stuhlreihen in die Treppen deutlicher markiert. Hier war bislang ein Unfallschwerpunkt. In den ersten Monaten hatte es nach Stürzen in der Elbphilharmonie Dutzende Rettungswageneinsätze gegeben. Einige Besucher erlitten schwere Knochenbrüche.

Kleiner Saal akustisch verbessert

Zudem wurde die Sommerpause genutzt, um wie geplant, auf Empfehlungen des Akustikers Yasuhisa Toyota im Kleinen Saal die akustischen Optimierungen abzuschließen. Dort werden noch bis zum 11. September die Holzpaneele der östlichen Saalwand überarbeitet.

Live-Übertragungen auf dem Vorplatz

Das Sommerprogramm der Elbphilharmonie startet jetzt mit Weltmusik, Jazz, Filmmusik und Klassik. Bis zum 31. August sind unter anderen der "Buena Vista Social Club"-Pianist Roberto Fonseca, der israelische Bassist Avishai Cohen, das Shanghai Symphony Orchestra und das Gustav Mahler Jugendorchester zu erleben. Alle Konzerte sind bereits ausverkauft. Vom 27. August bis zum 1. September werden die Konzerte live auf eine LED-Wand auf dem Elbphilharmonie-Vorplatz übertragen, wo Interessierte sie verfolgen können, ohne Eintritt zu zahlen.

Weitere Informationen

Konzerte des NDR Elbphilharmonie Orchesters

NDR Elbphilharmonie Orchester

Das NDR Elbphilharmonie Orchester bietet Saison für Saison ein vielfältiges Konzertprogramm mit großen Namen am Pult und herausragenden Solisten. Hier finden Sie einen Überblick über das gesamte Angebot in Hamburg und weltweit. mehr

NDR Elbphilharmonie Orchester

NDR Elbphilharmonie Orchester

Das Flaggschiff der NDR Ensembles ist das Residenzorchester der Elbphilharmonie Hamburg. Festivalauftritte und Konzertreisen führen es auf die weiteren großen Bühnen der Welt. mehr

Elbphilharmonie - Hamburgs neues Wahrzeichen

Die Elbphilharmonie entwickelt sich zum größten Besuchermagneten Hamburgs. Hier finden Sie Informationen zu Programm und Ticket-Kauf sowie alles rund um die spektakuläre Eröffnung. mehr

Die Saison 2017/2018

NDR Chor

Konzerte in der Elbphilharmonie, an zahlreichen Orten im Norden und bei diversen Festspielen: In der Jubiläumssaison des NDR Chors wartet ein spannendes und abwechslungsreiches Programm. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 90,3 | NDR 90,3 Aktuell | 06.08.2017 | 11:00 Uhr

Mehr Kultur

99:53

Der Pi Code

13.12.2017 00:00 Uhr
NDR Fernsehen
02:41

The Record that Changed my Life: Geir Lysne

12.12.2017 22:05 Uhr
NDR Info