Stand: 22.09.2017 13:44 Uhr

Dee Dee Bridgewaters Spurensuche in Memphis

Memphis ... Yes, I'm Ready
von Dee Dee Bridgewater 
Vorgestellt von Sarah Seidel
Bild vergrößern
Das Album "Memphis ... Yes, I'm Ready" von Dee Dee Bridgewater ist beim Label OKeh/Sony erschienen.

Memphis - zu den Aushängeschildern der am Mississippi gelegenen Stadt in den amerikanischen Südstaaten gehören Elvis Presley, B. B. King, der Blues, der Soul und der Rock ’n’ Roll. Presleys Anwesen "Graceland" ist ein Besuchermagnet, genauso wie die Beale Street, Anfang des 20. Jahrhunderts ein Vergnügungs-Zentrum und Heimat des "Memphis Blues".

Die Künstler, die bei den legendären Labels "Hi Records" und "Stax Records" aufnahmen, wurden zu Ikonen des "Memphis Soul". Jazzmusiker wie Charles Lloyd, George Coleman und Dee Dee Bridgewater stammen aus Memphis. Die Sängerin, die 2017 eine Auszeichnung als NEA Jazz Master für ihr bisheriges Lebenswerk erhielt, war Ende 2016 in ihrer Geburtsstadt, um in den berühmten "Royal Studios" ein reines Soul Album aufzunehmen.

Die "Royal Studios" - Legendäre Hitfabrik in South Memphis 

Dee Dee Bridgewaters Elternhaus in der Walker Avenue steht immer noch. Unweit der "Royal Studios", deren Geschichte eng mit dem 2010 verstorbenen Produzenten und Tonmeister Willie Mitchell verbunden ist. Mitchell produzierte in den 1960er Jahren Platten für "Hi Records" und lenkte später sowohl die Geschicke der Tonstudios als auch des Plattenlabels. Dee Dee Bridgewaters neues Album "Memphis … Yes, I’m Ready" ist inspiriert von der Kulisse der Stadt und der Atmosphäre in den "Royal Studios".

13 mitreißende Songs hat die 67-Jährige zusammen mit dem Saxofonisten und Co-Produzenten Kirk Whalum aufgenommen - überwiegend Hits aus den 1960er Jahren von Interpreten wie Al Green, Ann Peebles oder Carla Thomas. Mit Soul "Made in" Memphis ist die Jazz-Queen Dee Dee Bridgewater wieder bei ihren Wurzeln angelangt und überrascht uns mit einer ganz neuen musikalischen Seite.

In ihrem neuen Album steckt viel Liebe, viel Leben und viel Familiengeschichte. Sie hofft, dass dieses Album ein neues Bewusstsein für Memphis und seine reiche, schwarze Musikgeschichte in den 1960er Jahren mit sich bringt, dass der Beiname "Soulsville" heute wieder mehr Bedeutung erlangt.

Memphis ... Yes, I'm Ready

Genre:
Jazz
Label:
OKeh / Sony
Veröffentlichungsdatum:
15.09.2017
Preis:
16,99 €

Dieses Thema im Programm:

NDR Info | Play Jazz! | 25.09.2017 | 22:05 Uhr