Stand: 16.06.2017 12:40 Uhr

Ahmad Jamals "Marseillejazz"

Marseille
von Ahmad Jamal
Vorgestellt von Sarah Seidel
Bild vergrößern
Die Gestaltung des Covers ist genauso puristisch und auf den Punkt gebracht, wie seine Musik: die neue CD "Marseille" von Ahmed Jamal.

Mit Marschmusik wie in der Marseillaise, der französischen Nationalhymne, hat Ahmad Jamal wahrhaftig nichts am Hut. Seine Grooves zieht er aus der afroamerikanischen Jazztradition. Der 87-jährige Pianist ist allerdings ausgesprochen frankophil. Er liebt Paris und Marciac, und auch er wird dort verehrt und bejubelt, davon zeugen Liveaufnahmen aus der Vergangenheit. Zuletzt hat es ihm die südfranzösische Hafenstadt Marseille angetan. Dieser Stadt mit ihren multikulturellen Einflüssen hat Ahmad Jamal sein jüngstes Werk gewidmet und das Titelstück gleich mehrfach eingespielt: einmal schlicht instrumental, einmal mit der Spoken-Word Poetry des Rappers Abd Al Malik und einmal mit dem Gesang der afrofranzösischen Sängerin Mina Agossi.

Kammermusikalischer Piano Jazz der Extraklasse

Gewinnen Sie das Jazz Album "Marseille"

In der Sendung PlayJazz! verlost NDR Info das Jazz Album der Woche. Schreiben Sie eine E-Mail mit Ihrer Anschrift an jazz@ndr.de - und mit etwas Glück gewinnen Sie!

Ahmad Jamal, der aus Pittsburgh im US-Bundesstaat Pennsylvania stammt, ist ein Grandseigneur des amerikanischen Jazz. Ein Pianist, der seit Jahrzehnten andere Jazzmusiker beeinflusst und seinem Stil bis heute treu geblieben ist. Ein Meister der Ökonomie mit offenem Geist. Seine Art, das Klavier zu spielen, berührte schon den jungen Miles Davis besonders eindringlich. Viele Ehrungen und Auszeichnungen hat Ahmad Jamal Zeit seiner Karriere von amerikanischen und europäischen Jazzakademien erhalten, 2007 erhielt er den französischen "Ordre des Arts et des Lettres". Seine kammermusikalische Art, Klavier zu spielen, ist ein Hochgenuss. Früher konnte man den Pianisten maßgeblich im Trio hören, das ist seine Paradedisziplin. In den letzten Jahren gesellt sich regelmäßig der ehemalige "Weather Report"-Perkussionist Manolo Badrena dazu, der das Stammtrio mit originellen und feinen Klangfarben bereichert. Auf Ahmad Jamals neuem Album sind nun wieder seine bewährten Begleiter dabei: der Bassist James Cammack, der Schlagzeuger Herlin Riley und natürlich Manolo Badrena. Diese Musiker bereiten Ahmad Jamal und dessen sparsamen Art Klavier zu spielen, ein perfektes Klangbett.

Marseille

Genre:
Jazz
Label:
Jazz Village / Harmonia Mundi
Veröffentlichungsdatum:
16.06.2017
Preis:
16,99 (unverbindlich) €

Dieses Thema im Programm:

NDR Info | Play Jazz! | 19.06.2017 | 22:05 Uhr

NDR Logo
Dieser Artikel wurde ausgedruckt unter der Adresse: http://www.ndr.de/info/sendungen/jazz/Ahmad-Jamals-Marseillejazz,jamal104.html