mit Video

Medikamentenversuche: Skandal weitet sich aus

NDR Recherchen zeigen: Im ehemaligen Landeskrankenhaus Schleswig hat es nicht nur Medikamentenversuche an Kindern, sondern auch an psychisch kranken Erwachsenen gegeben. mehr

Das Informationsradio - mit Nachrichten im Viertelstundentakt

06:00 - 13:00 Uhr

Politik muss zu Erdogan Position beziehen

In Deutschland wächst der Widerstand gegen einen möglichen Wahlkampfauftritt des türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan. Ein Kommentar von Erkan Arikan. mehr

mit Video

Northeim: 26-Jähriger plante Sprengstoffanschlag

Ein 26-jähriger Deutscher ist am Mittwoch in Northeim festgenommen werden. Er soll einen Anschlag auf Polizisten oder Soldaten mit hochexplosivem Sprengstoff vorbereitet haben. mehr

mit Video

Wohin mit der Gülle? Nach Wolfenbüttel!

Der Landkreis Wolfenbüttel ist der viehärmste in Niedersachsen. Einige Landwirte erhalten versuchsweise nun Gülle aus dem Emsland, um Felder zu düngen. Eine Lösung für alle Beteiligten? mehr

Aktuell

NDR Info Nachrichten von 08:45 Uhr

Interpol hilft bei Kim Jong Nam-Ermittlungen

Kuala Lumpur: Die internationale Polizeibehörde Interpol unterstützt ab sofort die malaysischen Ermittlungen zum Mordanschlag auf den Halbbruder des nordkoreanischen Machthabers Kim Jong Un. Rechtsmediziner haben inzwischen nachgewiesen, dass Kim Jong Nam mit dem Nervengift VX getötet wurde. Mitte des Monats hatten auf dem Flughafen von Kuala Lumpur zwei Frauen dem 45-Jährigen mit einem Gift-getränkten Lappen über das Gesicht gewischt. Wenig später starb er. Das internationale Ermittlerteam will jetzt herausfinden, ob das Gift aus dem Ausland nach Malaysia gebracht oder vor Ort hergestellt wurde. Beobachter werten die Verwendung eines chemischen Kampfstoffes als weiteren Hinweis darauf, dass der nordkoreanische Geheimdienst hinter dem Mordanschlag auf den regierungskritischen Halbbruder von Kim Jong Un steckt.

Türkische Gemeinde lehnt Erdogans Pläne ab

Hamburg: Die Türkische Gemeinde in Deutschland wirbt bei den hier lebenden Türken dafür, beim Referendum über die Einführung eines Präsidialsystems in der Türkei mit "Nein" zu stimmen. Gleichzeitig hält der Bundesvorsitzende Sofuoglu die aktuelle Diskussion über ein Auftrittsverbot für Präsident Erdogan in Deutschland für schädlich. Auf NDR Info sagte er, die Demokratie hier müsse stark genug sein, um einen Auftritt von Erdogan zu ertragen. Außerdem kämen auch viele türkische Oppositionspolitiker nach Deutschland, um über die geplante Verfassungsänderung aufzuklären.

VW-Aufseher sprechen über Vergütungssystem

Wolfsburg: Der Aufsichtsrat von Volkswagen berät heute über ein neues Vergütungssystems für Spitzen-Manager. Nach Informationen der Deutschen Presse Agentur soll der Vorstandschef höchstens zehn Millionen Euro Gehalt pro Jahr bekommen. Mit Ergebnissen der Sitzung wird am Nachmittag gerechnet. Hohe Bezüge sowie Millionen-Abfindungen bei VW hatten zuletzt erneut für Kritik gesorgt. Nach etwas mehr als einem Jahr als Vorstand erhält die ausgeschiedene Christine Hohmann-Dennhardt mehr als 12 Millionen Euro. Ex-VW-Chef Winterkorn war in die Schlagzeilen geraten, weil seine Rente einer Zahlung von 3.100 Euro pro Tag entspricht.

Studie zu auffälligen Bundesliga-Wetten

Frankfurt am Main: Drei Schiedsrichter aus der Fußball-Bundesliga stehen einer Studie zufolge mit auffälligen Wetteinsätzen in Verbindung. Die Studie von deutschen und amerikanischen Forschern liegt dem WDR vor. Die Autoren haben demnach mehr als 1.200 Bundesligaspiele zwischen 2010 und 2015 analysiert, auf die bei einem britischen Online-Anbieter gewettet wurde. Dabei sei aufgefallen, dass es besonders hohe Einsätze gegeben habe, wenn drei bestimmte Schiedsrichter auf dem Platz gewesen seien. Ihre Namen werden in der Studie nicht genannt. Zur Begründung heißt es, es gehe nicht um Beweise für Wettbetrug, sondern nur um Hinweise darauf. Der Deutsche Fußball-Bund teilte dagegen auf Anfrage mit, er habe keine Erkenntnisse über manipulierte Spiele in der ersten oder zweiten Liga.

Gladbach schlägt AC Florenz

Zum Sport: Borussia Mönchengladbach steht im Achtelfinale der Fußball-Europa-League. Trotz eines 0:2-Rückstandes setzte sich die Mannschaft von Trainer Hecking am Abend in Italien gegen den AC Florenz mit 4:2 durch. Das Hinspiel vor einer Woche hatten die Gladbacher noch mit 0:1 verloren.

NDR Info in der Mediathek

05:49 min

Nachrichten

24.02.2017 09:05 Uhr
03:26 min
06:00 min
55:19 min
20:24 min
15:01 min
29:44 min

Echo des Tages

23.02.2017 18:30 Uhr
03:15 min
03:40 min
02:04 min
04:43 min
04:25 min

Programm-Tipp

Logo - Das Wissenschaftsmagazin

24.02.2017 21:05 Uhr
Logo - Das Wissenschaftsmagazin

Das NDR Info Wissenschaftsmagazin Logo beschäftigt sich freitags (21.05 Uhr) und sonntags (15.05 Uhr) mit Themen aus Medizin, Klimaforschung, Biologie, Raumfahrt und Naturschutz. mehr

100 Jahre "Jazz on Record" - eine Vorschau auf das Jubiläumsprogramm

24.02.2017 22:05 Uhr
Jazz

100 Jahre 'Jazz on Record' wird 2017 das Jazzprogramm auf NDR Info als Leitmotiv begleiten. Das Jazz Special mit Stefan Gerdes gibt dazu einen ersten Überblick. mehr

Aus dem NDR Info Programm

mit Video

Orkantief "Thomas" hat sich ausgetobt

Ein Sturm mit orkanartigen Böen ist über den Norden hinweggezogen. An der Küste und im Harz stürmte es besonders heftig. Im Lauf der Nacht beruhigte sich das Wetter. Nun kann es schneien. mehr

100 Jahre "Jazz on Record": Spannungsfelder

Die Entwicklungen im Jazz verliefen meist parallel, überlagerten sich und schufen Spannungsfelder. Diesen spürt Bert Noglik nach, einmal im Monat in den Jazz Klassikern. mehr

John Neumeier: Drei Jahre älter als gedacht

Eigentlich wollte John Neumeier heute seinen 75. Geburtstag feiern. Doch jetzt gab der langjährige Hamburger Ballettchef zu: Er ist bereits drei Jahre älter. mehr

Ägypten freut sich auf den Merkel-Besuch

26.02.2017 13:30 Uhr
Echo der Welt

Bei ihrem Besuch in Kairo wird Kanzlerin Merkel voraussichtlich mit offenen Armen empfangen. Warum Deutschland in Ägypten so beliebt ist, berichtet das "Echo der Welt". mehr

"Da muss man doch auch selbst aktiv werden"

Egal ob FDP, Grüne oder SPD - seit einigen Monaten verzeichnen viele Parteien ein deutliches Mitglieder-Plus. Auch bei der AfD gibt's einen Zuwachs - allerdings aus anderen Gründen. mehr

Netzwerk "Schmalbart": Mit Fakten gegen Hetze

Damit Menschen hierzulande rechter Propaganda nicht auf den Leim gehen, hat der Publizist Christoph Kappes das Netzwerk "Schmalbart" gegründet. Es setzt auf Fakten. mehr

Peugeot-Deal ist die letzte Chance für Opel

Die geplante Opel-Übernahme durch Peugeot-Citroen ist noch nicht in trockenen Tüchern. Für PSA-Chef Tavares ist Opel ein Sanierungsfall. Ein Kommentar von Ulrich Czisla. mehr

Von Brüdern und Schwestern im All

Das All und seine unendlichen Weiten: Nun haben Astronomen sieben erdähnliche Planeten entdeckt. Detlev Gröning würde am liebsten gleich losfliegen - und bittet auf ein Wort. mehr

Veranstaltungen

Diskussionsreihe: Vom Erbe

27.02.2017 19:00 Uhr
KörberForum

Inwieweit verpflichtet Erbe? Diese Frage stellt sich auch beim kulturellen Nachlass ganzer Generationen. Darum geht's bei der Veranstaltungsreihe von NDR Info und der Körber-Stiftung in Hamburg. mehr

Ein Selfie von Mathias Tretter

08.03.2017 20:00 Uhr
Theater am Küchengarten - Die Kabarett-Bühne (TAK)

Ist ein "Selfie" nun ein Foto oder doch die Französischen Bulldogge von Mathias Tretter? Das verrät der Kabarettist, wenn er am 8. März im TAK in Hannover auf der Bühne steht. mehr

"Wer warum (nicht) wählt" - Das Herrenhäuser Forum

15.03.2017 19:00 Uhr
Tagungszentrum Schloss Herrenhausen

Am 15. März diskutieren Experten über das Wahlrecht, die Zukunft von Wahlen und über die Frage, was Nichtwähler von der Wahlbeteiligung abhält - beim Herrenhäuser Forum in Hannover. mehr