Pro und Kontra: Überzeugt Trump als Präsident?

Seit 100 Tagen ist US-Präsident Trump im Amt. Ist nicht vielleicht doch alles besser gekommen als zuvor befürchtet worden war? Ein Pro- und Kontra-Kommentar aus den USA. mehr

Nightlounge

02:00 - 05:56 Uhr

Multiples Versagen der Behörden

Nach der Festnahme eines Bundeswehrsoldaten, der sich offenbar als Flüchtling ausgegeben hat, werden Konsequenzen gefordert. Doch welche genau? Der Kommentar von Christoph Prössl. mehr

SH-Wahl: NDR Info interviewt die Kandidaten

Schleswig-Holstein wählt am 7. Mai einen neuen Landtag. Wer wird neuer Ministerpräsident? NDR Info interviewt bis zur Wahl die Spitzenkandidaten von acht Parteien. mehr

02:01 min

WhatsInfo: Wählen ab 16

Bei der Landtagswahl in Schleswig-Holstein dürfen in diesem Jahr zum ersten Mal auch schon 16-Jährige abstimmen. Ist das sinnvoll? NDR Info erklärt's im WhatsInfo-Video. Video (02:01 min)

Aktuell

NDR Info Nachrichten von 05:00 Uhr

EU-Gipfel berät über Brexit-Strategie

Brüssel: Die Europäische Union will heute ihre Marschrichtung für die Verhandlungen über den Austritt Großbritanniens aus der Gemeinschaft abstimmen. Dazu kommen die Staats- und Regierungschefs der 27 verbliebenen Mitgliedsländer zu einem Gipfeltreffen zusammen. EU-Ratspräsident Tusk hatte bereits Ende März Vorschläge gemacht, welche Positionen die EU in den Verhandlungen mit London einnehmen sollte. Bundeskanzlerin Merkel hatte vorgestern in ihrer Regierungserklärung zum EU-Gipfel gesagt, als künftiger Drittstaat könne Großbritannien nicht über gleiche Rechte verfügen wie ein EU-Mitgliedsland. Finanzminister Schäuble kündigte eine harte Haltung in den Verhandlungen an. Großbritannien dürfe nach dem Austritt keine Vorteile haben, die andere Länder nicht hätten, sagte der CDU-Politiker den Zeitungen der Funke-Mediengruppe.

Neuer Raketentest in Nordkorea

Pjöngjang: Nordkorea hat Medienberichten zufolge seine Raketentests fortgesetzt. Wie die Nachrichtenagentur Yonhap aus Südkorea meldete, feuerte das kommunistische Regime erneut eine ballistische Rakete ab. Sie sei jedoch unmittelbar nach dem Start nördlich der Hauptstadt Pjöngjang in der Luft explodiert. Nordkorea hat den neuerlichen Test ungeachtet der internationalen Kritik durchgeführt. Wenige Stunden zuvor hatte US-Außenminister Tillerson im UN-Sicherheitsrat verlangt, das Land diplomatisch und wirtschaftlich stärker zu isolieren. Mit jedem Atom- und Raketentest bringe Pjöngjang die Welt näher an einen weitreichenden Konflikt heran, so Tillerson.

Stoltenberg: Türkei ist wichtiger Nato-Partner

Brüssel: Nato-Generalsekretär Stoltenberg hat die Türkei für ihren Beitrag für das Militärbündnis gelobt. Sie sei sowohl für die Sicherheit in Europa, als auch für die Nato selbst ein Schlüsselland, sagte Stoltenberg der "Welt am Sonntag". Die Türkei sei wegen ihrer geografischen Lage nahe der Krisenherde Syrien und Irak und wegen ihrer militärischen Fähigkeiten von immenser Bedeutung für den Kampf gegen die Terrorgruppe Islamischer Staat. Mit Blick auf die Kritik des Westens an der Politik der türkischen Führung sagte der Nato-Generalsekretär, das Land habe das Recht, diejenigen zu verurteilen, die sich an dem gescheiterten Putsch im Juli 2016 beteiligt hätten. Aber das müsse nach rechtsstaatlichen Prinzipien erfolgen.

FDP-Parteitag berät über Wahlprogramm

Berlin: Die FDP setzt heute ihren Bundesparteitag mit der Beratung des Programms für die Bundestagswahl fort. Einen Schwerpunkt legen die Liberalen dabei auf die Digitalisierung der Lebens- und Arbeitswelt. In dem Entwurf für das Wahlprogramm spricht sich die FDP für ein eigenständiges Digitalministerium aus. Gestern hatten die Delegierten FDP-Chef Lindner wiedergewählt. Er erhielt rund 91 Prozent der Stimmen. Zu Lindners Stellvertretern wählte der Parteitag unter anderen Wolfgang Kubicki aus Schleswig-Holstein und Katja Suding aus Hamburg.

Facebook: Regierungen nutzen teils Fake-Profile

Menlo Park: Der Facebook-Konzern hat einen Missbrauch des Online-Netzwerks durch Regierungen und andere staatliche Akteure beklagt. Nach Angaben des US-Unternehmens gibt es Versuche, die öffentliche Debatte gezielt mit unlauteren Mitteln zu beeinflussen. Regierungen und andere Gruppen würden gefälschte Profile nutzen, um Meinungen und teils falsche Informationen zu verbreiten. Facebook untermauerte auch die Einschätzung der US-Geheimdienste, dass hinter solchen Kampagnen auch Akteure mit Verbindung zu Russland stehen. Der Konzern kündigte an, konsequent gegen gefälschte Profile vorzugehen.

5.200 Flüchtlinge noch nicht erfasst?

Berlin: Die erkennungsdienstliche Erfassung von Flüchtlingen in Deutschland ist offenbar noch immer nicht vollständig abgeschlossen. Das geht aus einer Antwort des Bundesinnenministeriums an zwei Bundestagsabgeordnete der CDU hervor, die mehreren Zeitungen vorliegt. Darin schreibt das Ministerium, derzeit werde noch in rund 5.200 Fällen ermittelt, ob eine erkennungsdienstliche Behandlung nachgeholt werden müsse. Die Abgeordneten hatten sich danach erkundigt, ob ein möglicher Sozialbetrug durch Doppelidentitäten inzwischen unmöglich und alle Flüchtlinge in Deutschland vollständig mit Fingerabdruck erfasst seien.

Bundesliga: Leverkusen unterliegt Schalke

Zum Sport: In der Fußball-Bundesliga ist Bayer Leverkusen nach einer weiteren Heimniederlage im Abstiegskampf angekommen. Die Mannschaft von Trainer Korkut unterlag Schalke 04 mit 1:4. Die Gelsenkirchener kletterten nach dem Sieg vorübergehend auf Platz acht. In der zweiten Liga spielten: St. Pauli - Heidenheim 3:0 Union Berlin - Sandhausen 2:1 und Bochum - Dresden 4:2.

Nord-West-Wetter

Das Wetter: Zunächst von Ostholstein bis zum Harz noch dichtere Wolken und Schauer, teils mit Graupel. Später in Vorpommern dichte Wolken und zeitweise kräftige Schauer. Vom Nord-Ostsee-Kanal bis an die Elbe und nach Mecklenburg im Tagesverlauf vermehrt Schauer, teils auch mit Graupel. Höchstwerte 7 Grad auf Rügen und 14 Grad am Rhein. Die weiteren Aussichten: Am Sonntag Sonne und trocken, 10 bis 21 Grad. Am Montag Wechsel von Sonne und Wolken, 9 bis 16 Grad.

NDR Info in der Mediathek

05:14 min

Nachrichten

29.04.2017 05:05 Uhr
17:34 min

Schabat Schalom

28.04.2017 20:30 Uhr
14:29 min

Der Schreckensmaler

28.04.2017 20:15 Uhr
28:37 min

Echo des Tages

28.04.2017 18:30 Uhr
02:47 min
00:43 min
03:37 min
01:28 min
02:14 min

Schabat Schalom

28.04.2017 14:55 Uhr

Programm-Tipp

Die Wendeltreppe

29.04.2017 21:05 Uhr
Hörspiel

Ein geheimnisvoller Mädchenmörder hält die englische Provinz in Atem. Die Opfer: junge Dienstmädchen. "Die Wendeltreppe" ist ein Mystery-Hollywoodklassiker als 3D-Kunstkopf-Erlebnis. mehr

mit Audio

Roboter auf dem Vormarsch

30.04.2017 06:05 Uhr
Forum am Sonntag

Mehr und mehr werden Aufgaben von Maschinen übernommen, bei denen bisher der Mensch die Verantwortung hat. Damit stellt sich die Frage: Wer bestimmt hier eigentlich wen? mehr

Aus dem NDR Info Programm

mit Audio

Ist der Nachwuchs heute zu wenig belastbar?

Für Berufseinsteiger hat sich in den vergangenen Jahrzehnten viel geändert. Zwei Arbeitgeber berichten über ihre eigenen ersten Schritte und ihre Erfahrungen mit Berufsanfängern. mehr

Das NDR Info Programm am Maifeiertag

Auch am Maifeiertag bietet NDR Info ein abwechslungsreiches Programm aus Information und Unterhaltung. Eine komplette Übersicht über die Sendungen finden Sie hier. mehr

Literatur für Kinder: "Hundert Stunden Nacht"

In den Niederlanden ist Anna Woltz längst eine bekannte Autorin. Mehr als 20 Kinder- und Jugendbücher hat sie dort veröffentlicht. In Deutschland ist gerade ihr viertes erschienen. mehr

Die Nachrichten der Woche für Kinder

Die Themen der NDR Info Kindernachrichten in dieser Woche: Bundesaußenminister Gabriel verärgert Gastgeber | Proteste in Venezuela | Mädchen und Jungen entdecken Berufe. mehr

mit Audio

Gewinner und Verlierer der Digitalisierung

Die digitale Revolution wird alle Lebensbereiche verändern und gravierende Folgen für die Mittelschicht haben. Das schreibt Gerald Hörhan in seinem Buch "Der stille Raub". mehr

NDR Debatte: Wer bestimmt, was Kinder lernen?

Die Schule soll Kinder auf das Leben vorbereiten. Aber was braucht es dafür? Und wer entscheidet, was wichtig ist? Das ist die Frage der NDR Debatte im April. mehr

Walpurgisnacht oder: Um den Verstand gebracht

In der Nacht zum 1. Mai treiben es nicht nur die Hexen bunt. Ob jung oder alt: alle spielen verrückt. Ulrike Ufer bittet in ihrer Glosse zu diesem Treiben auf ein Wort. mehr

Saudi-Arabiens Aufbruch in eine neue Zeit

30.04.2017 13:30 Uhr
Echo der Welt

Saudi-Arabien ist gerade im Aufbruch in eine neue Zeit - die Zeit nach dem Öl. Welche Rolle die neue Stadt King Abdullah Economic City dabei spielt, berichtet das "Echo der Welt". mehr

Veranstaltungen

Mitlachen beim 29. Hamburger Kabarettfestival

04.05.2017 20:00 Uhr
St. Pauli Theater

Das Kabarettfestival im Hamburger St. Pauli Theater ist für Kabarettfreunde ein jährlicher Pflichttermin. Von Mai bis Juni präsentiert das Theater zum Beispiel Alfons und Marlene Jaschke. mehr

Das NDR Info Table-Quiz in Braunschweig

08.05.2017 19:30 Uhr
Haus der Wissenschaft

Bereits zum dritten Mal ist das NDR Info Table-Quiz zu Gast in Braunschweig: Am 8. Mai werden in der Löwenstadt wieder kniffligen Frage gestellt. Hier geht's zur Anmeldung. mehr

Weltmusik beim Masala-Festival in Hannover

12.05.2017 20:00 Uhr
Kulturzentrum Pavillon und weitere Spielorte in der Region Hannover

In Hannover und Umgebung findet vom 12. bis 21. Mai das Weltbeat-Festival Masala statt. Internationale Künstler spielen traditionelle und zeitgenössische Musik aus Ländern rund um den Globus. mehr