mit Video

Weltgrößte Segeljacht "A" beschlagnahmt

Die Mega-Jacht "A" ist im Hafen von Gibraltar an die Kette gelegt worden: Die Rendsburger Werft Nobiskrug hat Schiffsarrest beantragt. Es geht um offene Rechnungen in Millionen-Höhe. mehr

Nightlounge

02:00 - 05:56 Uhr

mit Video

Schweriner Landtag untersucht NSU-Morde doch

Wer unterstützte den Nationalsozialistischen Untergrund (NSU) in Mecklenburg-Vorpommern? Diese und andere Fragen soll nun ein Ausschuss im Schweriner Landtag klären. mehr

Wer führen will, muss auch fröhlich sein

Welche Eigenschaften brauchen die Spitzenkandidaten, die bei der Bundestagswahl antreten, um Erfolg zu haben? Der NDR Info Wochenkommentar von Lars Haider ("Hamburger Abendblatt"). mehr

Waffen-Prozess muss neu aufgerollt werden

Am Hamburger Amtsgericht ist ein langwieriger Prozess geplatzt. Jetzt muss erst die Frage geklärt werden, ob die Justizbehörde eine Kriegswaffe in den Handel gelangen ließ. mehr

Aktuell

NDR Info Nachrichten von 05:00 Uhr

Sipri: Waffenhandel wächst

Stockholm: Der weltweite Handel mit Waffen wächst weiter. Nach Angaben des Friedensforschungsinstituts Sipri nahm das Geschäft mit Rüstungsgütern zwischen 2012 und 2016 gegenüber den vorausgegangenen fünf Jahren um gut acht Prozent zu. Seit Ende des Kalten Krieges sei das der höchste Stand. Die fünf größten Exporteure waren den Angaben zufolge die USA, Russland, China, Frankreich und Deutschland. Sie deckten drei Viertel der Rüstungslieferungen ab. Hauptgrund für den Zuwachs ist laut Sipri ein verstärkter Bedarf an Waffen in Asien, dem Mittleren Osten und Ozeanien.

Prüfung von Asylbewerber-Handys geplant

Berlin: Die Bundesregierung plant eine Regelung, mit der deutsche Behörden leichter Zugriff auf Handys von Asylbewerbern bekommen können. Der Gesetzentwurf des Bundesinnenministeriums liegt NDR, WDR und "Süddeutscher Zeitung" vor. Demnach soll es Mitarbeitern des Bundesamts für Migration und Flüchtlinge erlaubt werden, Mobiltelefone von Asylbewerbern bei ihrer Registrierung auszulesen. Ziel sei es, die Identität und Herkunft der Menschen leichter überprüfen zu können. Das Auslesen von Handydaten ist in Deutschland üblicherweise erst nach einem richterlichen Beschluss erlaubt und nur möglich, wenn der Verdacht einer Straftat besteht. Der Gesetzentwurf befindet sich den Angaben zufolge noch in der Ressortabstimmung.

Euro-Finanzminister zu Griechenland

Berlin: Bundesfinanzminister Schäuble geht davon aus, dass sich der Internationale Währungsfonds am Hilfsprogramm für Griechenland beteiligt. Schäuble betonte in der ARD, der IWF habe sich vor zwei Jahren verpflichtet, Athen zu unterstützen. Voraussetzung sei, dass Griechenland die Reformauflagen erfülle. Der IWF zögert bisher, in das laufende dritte Hilfsprogramm einzusteigen. Die Schuldenlast Griechenlands sei zu hoch und die Euro-Partner müssten Nachlässe ermöglichen, heißt es. Schäuble lehnt einen Schuldenerlass jedoch ab. Die Verhandlungen waren zuletzt ins Stocken geraten. Heute kommen die Euro-Finanzminister in Brüssel erneut zu Beratungen zusammen.

Agenda 2010: Schulz will Änderungen

Berlin: SPD-Kanzlerkandidat Schulz will mit der Forderung nach Korrekturen an der Agenda 2010 in den Bundestagswahlkampf ziehen. Schulz sagte der "Bild"-Zeitung, die Bezugsdauer für das Arbeitslosengeld eins müsse verlängert werden. Es könne nicht sein, dass ein 50-Jähriger bereits nach relativ kurzer Zeit Hartz IV erhalte. Das gehe an die Existenz, so Schulz. Einzelheiten zu den Plänen soll Arbeitsministerin Nahles demnach in den kommenden Wochen vorlegen. Derzeit bekommen Arbeitslose unter 50 Jahren maximal zwölf Monate Arbeitslosengeld, ältere Erwerbslose bis zu 24 Monate. Die Agenda 2010 war von der rot-grünen Bundesregierung unter Kanzler Schröder beschlossen worden.

NRW will keinen Erdogan-Auftritt

Köln: Die nordrhein-westfälische Landesregierung will nach dem Auftritt des türkischen Ministerpräsidenten Yildirim eine vergleichbare Veranstaltung mit dem türkischen Präsidenten Erdogan verhindern. Integrationsminister Schmeltzer sagte dem "Kölner Stadt-Anzeiger", wegen der großen türkisch-stämmigen Gemeinde in dem Bundesland könne man von einem ähnlichen Besuch des Staatsoberhaupts ausgehen. Solche Veranstaltungen würden die Gesellschaft jedoch weiter spalten. Das sehe er mit großer Sorge, so der SPD-Politiker. Am Sonnabend hatte Yildirim in Oberhausen vor tausenden Anhängern der türkischen Regierung für die geplante Verfassungsreform in der Türkei geworben. Er erklärte außerdem, dass Erdogan einen ähnlichen Auftritt in Europa plane.

Trump-Rede: Schweden will Erklärung

Washington: Nach einer Rede von US-Präsident Trump am Wochenende hat Schweden die amerikanische Regierung um Klarstellung gebeten. Eine Sprecherin des schwedischen Außenministeriums bestätigte, dass Stockholm von den Behörden in Washington eine Erklärung erwarte. Der US-Präsident hatte bei einem Auftritt in Florida sein vorerst gescheitertes Einreiseverbot verteidigt und auf Probleme in Europa hingewiesen. Dabei rief er seine Anhänger auf, hinzuschauen, was gestern in Schweden passiert sei. Größere Zwischenfälle waren an dem Tag jedoch nicht aus Schweden gemeldet worden. Inzwischen schrieb Trump auf Twitter, seine Äußerung habe sich auf einen Fernsehbeitrag über Einwanderer und Schweden bezogen.

Leipzig gewinnt in Mönchengladbach

Zum Sport: In der Fußball-Bundesliga hat Leipzig den Abstand zu Tabellenführer Bayern München verkürzt. Nach einem 2-zu-1-Sieg in Mönchengladbach liegt der Aufsteiger noch fünf Punkte hinter den Bayern. Im zweiten Sonntagsspiel trennten sich Köln und Schalke 1 zu 1 unentschieden.

Nord-West-Wetter

Nord-West-Wetter: Es ist stark bewölkt, aber meist trocken, Tiefstwerte 7 Grad im Ruhrgebiet, 5 Grad an der dänischen Grenze bis 3 Grad im Leinebergland. Tagsüber viele Wolken und gebietsweise Regen. Höchstwerte 6 Grad auf Hiddensee, um 10 Grad in Hamburg bis 14 Grad am Nordrand der Eifel. Die weiteren Aussichten: Am Dienstag nachlassender Regen und freundliche Abschnitte, 6 bis 12 Grad. Am Mittwoch wechselhaft bei 7 bis 12 Grad.

NDR Info in der Mediathek

05:16 min

Nachrichten

20.02.2017 04:05 Uhr
52:50 min

Hörspiel: Der Richtige

19.02.2017 21:05 Uhr
29:35 min

Echo des Tages

19.02.2017 18:30 Uhr
49:60 min

Mareike Guhr im Gespräch

19.02.2017 16:05 Uhr
29:22 min
25:04 min

Blickpunkt: Diesseits

19.02.2017 12:05 Uhr
53:28 min

Unendlicher Spaß e.V.

19.02.2017 11:05 Uhr
59:54 min
29:18 min
05:44 min
29:02 min
29:46 min

Bildungsreport

18.02.2017 19:20 Uhr

Programm-Tipp

Zerschlagene Kreuze - Christen im Irak

20.02.2017 20:30 Uhr
Das Forum

Städte im Nordirak, die bis 2014 von Christen bewohnt waren, sind inzwischen von den Dschihadisten befreit. Aber was heißt das? Ruinen und ausgebrannte Siedlungsstätten. mehr

Intensiv-Station - Das NDR Info Satiremagazin

20.02.2017 21:05 Uhr
Intensiv-Station

Die Intensiv-Station ist das Satiremagazin des NDR - prall gefüllt mit Kabarett, witzigen Talkgästen und Sprüchen rund um die aktuellen politischen Ereignisse. mehr

Aus dem NDR Info Programm

St. Pauli nur remis, Hannover siegt in Dresden

Fußball-Zweitligist FC St. Pauli hat beim 1:1 in Bielefeld den dritten Sieg in Serie verpasst und bleibt auf dem Relegationsrang. Hannover 96 verteidigte Platz zwei durch ein 2:1 in Dresden. mehr

Nachwahl in Hameln bringt keine Veränderung

In einem Hamelner Wahlbezirk musste die Kommunalwahl von 2016 wegen einer Panne wiederholt worden. An der Zusammensetzung des Rates hat sich durch die Neu-Abstimmung nichts geändert. mehr

mit Video

SSW will Fünf-Prozent-Marke knacken

Der SSW hat auf einem Parteitag in Rendsburg seine Pläne für die kommende Landtagswahl beschlossen. Im Zentrum steht eine Kommunalreform. Ziel von Parteichef Meyer ist ein viertes Mandat. mehr

Bahi Abouhassan will die Wissenschaft aufmischen

Bahi Abouhassan kam als unbegleiteter Flüchtling nach Deutschland und zählt heute - keine zwei Jahre später - zu den größten naturwissenschaftlichen Nachwuchstalenten im Land. mehr

Jazz-Album der Woche: "Tell Her" von Harcsa/Gyémánt

Ein Duo, Gesang und Gitarre, letztere gar akustisch. Doch Harcsa und Gyémánt geben noch einiges an elektronischen Sounds dazu - Klanglandschaften werden zu Seelenlandschaften. mehr

Die Rettungsflieger vom Okavangodelta

Vor fünf Jahren hat Dr. Mischa Kruck mit ihrem Mann in Botswana eine Luftrettungsgesellschaft gegründet. Das "Echo der Welt" berichtet über die "Okavango Air Rescue". mehr

NDR Info als Podcast

Das Podcast-Angebot von NDR Info: Von A wie "Auf ein Wort" bis Z wie "Zwischen Hamburg und Haiti" bieten wir Ihnen viele interessante Sendungen zum Nachhören und Herunterladen an. mehr

Veranstaltungen

Martin Walser liest im Literaturhaus Hamburg

22.02.2017 19:30 Uhr
Literaturhaus Hamburg

Am 22. Februar ist Martin Walser zu Gast im Literaturhaus Hamburg. Es handelt sich um einen Ersatztermin. Die Lesung sollte am 25. Januar stattfinden, wurde aber krankheitsbedingt absagt. mehr

"Literarisches Trio" beim Hamburger Leseabend

23.02.2017 19:30 Uhr
Literaturhaus Hamburg

Rainer Moritz, Leiter des Literaturhauses Hamburg, Journalist Denis Scheck und Literaturkritikerin Julia Schröder diskutieren am 23. Februar über fünf Neuerscheinungen. mehr

Jochen Malmsheimer serviert "Dogensuppe Herzogin"

24.02.2017 20:00 Uhr
Theater am Aegi

Jochen Malmsheimer ist wieder auf Tour: Der preisgekrönte Kabarettist zeigt sein Programm "Dogensuppe Herzogin - ein Austopf mit Einlage" am 24. Februar im Theater am Aegi in Hannover. mehr