Multimedia-Doku

Komplizen? VW und Brasiliens Militärdiktatur

VW Brasilien gehört seit Jahrzehnten zu den erfolgreichsten Werken des Volkswagen-Konzerns. Doch das Unternehmen hat offenbar eng mit der Militärdiktatur kooperiert. mehr

Das Informationsradio - mit Nachrichten im Viertelstundentakt

06:00 - 13:00 Uhr

Podcast

Podcast: VW in Brasiliens Militärdiktatur

Hat VW do Brasil mit der brasilianischen Militärdiktatur kollaboriert? Eine Spurensuche zwischen Brasilien und Deutschland: von São Paulo bis nach Wolfsburg. mehr

mit Video

Hunderte Flugpassagiere in Rostock gestrandet

Mehr als 600 Flugpassagiere haben die Nacht unfreiwillig auf dem Flughafen Rostock-Laage verbracht. Eigentlich sollten die Maschinen in Hamburg und Berlin landen. mehr

mit Video

Heftiges Unwetter führt beinahe zu Zugunglück

Gewitter und Starkregen haben in der Nacht zu Sonntag im westlichen Niedersachsen für Überflutungen und umgestürzte Bäume gesorgt. Im Kreis Cloppenburg kam es fast zu einem Zugunglück. mehr

Aktuell

NDR Info Nachrichten von 06:45 Uhr

Brasiliens Diktatur: Welche Rolle spielte VW?

Wolfsburg: Volkswagen hat sich in der Zeit der brasilianischen Militärdiktatur offenbar aktiv an politischer Verfolgung beteiligt. Nach Recherchen von "NDR, SWR und Süddeutscher Zeitung" wurden VW-Arbeiter auf dem Werksgelände von Geheimpolizisten verhaftet. Betroffene berichten von anschließender monatelanger Folter. Demnach ließ die brasilianische Volkswagen-Tochter in den Zeiten der Militärdiktatur die politische Gesinnung der eigenen Mitarbeiter von einem geheimdienstähnlichen Werkschutz ausspionieren. Die Informationen seien dann bei der Politischen Polizei der Militärmachthaber gelandet, die in Brasilien von 1964 bis 1985 regierten. Die Konzernzentrale in Wolfsburg hat sich bislang zu den Vorwürfen nicht inhaltlich geäußert.

Prozess gegen Journalisten in Istanbul startet

Istanbul: In der Türkei müssen sich von heute an zahlreiche Journalisten der Zeitung "Cumhuriyet" vor Gericht verantworten. Nach Angaben ihrer Anwälte wird den 17 derzeitigen und früheren Mitarbeitern vorgeworfen, sie hätten terroristische Organisationen unterstützt. Laut "Reporter ohne Grenzen" drohen ihnen bis zu 43 Jahre Haft. Mehrere Journalistenverbände haben die Vorwürfe als politisch motiviert zurückgewiesen. Seit dem gescheiterten Putschversuch vor einem Jahr gehen türkische Behörden verstärkt gegen kritische Journalisten vor.

US-Sondergesandter reist in Nahen Osten

Washington: Angesichts der schweren Zusammenstöße in Jerusalem schicken die USA einen Spitzendiplomaten in den Nahen Osten. Nach Regierungsangaben hat sich der Sondergesandte Greenblatt im Auftrag von Präsident Trump auf den Weg gemacht. Im Laufe des Tages kommt außerdem der UN-Sicherheitsrat in New York zu einer Dringlichkeitssitzung zusammen. Israel hatte nach einem Anschlag auf zwei Polizisten in der Jerusalemer Altstadt den Zugang zum Tempelberg erschwert. Die Palästinenser sehen darin einen Versuch Israels, mehr Kontrolle über die Stätte zu übernehmen, die Muslimen und Juden gleichermaßen heilig ist.

Mehrere Tote bei Explosion in Kabul

Kabul: Bei einer Explosion in der afghanischen Hauptstadt sind mehrere Menschen getötet worden. Die Angaben zur Zahl der Opfer schwanken zwischen 10 und 21. Laut Behörden hatten Unbekannte nahe dem Haus eines hochrangigen Politikers eine Autobombe gezündet. Es ist bereits der zehnte schwere Anschlag in Kabul in diesem Jahr.

Deutsche IS-Kämpferin will wieder nach Hause

Berlin: Die im Irak festgenommene 16-jährige Deutsche hat sich offenbar von der Terror-Organisation IS losgesagt. Einem Reporter des Rechercheverbunds von "NDR, WDR und Süddeutscher Zeitung" sagte die Jugendliche, sie wolle nach Hause und bereue ihren Entschluss, sich den Extremisten angeschlossen zu haben. Der Journalist hatte mit der Deutschen in einer Krankenstation in Bagdad gesprochen. Die 16-Jährige aus Sachsen war vor mehr als einer Woche von irakischen Soldaten in Mossul festgenommen worden.

Städte und Gemeinden: Rechtsanspruch auf Hausarzt

Hannover: Niedersachsens Städte- und Gemeindebund hat einen Rechtsanspruch auf einen Hausarzt in jeder Gemeinde gefordert. Verbandspräsident Trips sagte der "Hannoverschen Allgemeinen Zeitung", was für Kindergarten-Plätze gelte, müsse auch bei Ärzten greifen. Der Staat gebe viel Geld aus für die medizinische Ausbildung und daher sei eine staatliche Steuerung sinnvoll. Auch in Norddeutschland fehlen in vielen ländlichen Regionen Mediziner. So sind laut Städte- und Gemeindebund in Niedersachsen derzeit mehr als 350 Hausarztstellen unbesetzt.

NDR Info in der Mediathek

03:40 min

Nachrichten

24.07.2017 06:48 Uhr
15:05 min

Zeitzeichen: Theo van Gogh

23.07.2017 19:05 Uhr
28:52 min

Echo des Tages

23.07.2017 18:30 Uhr
49:24 min
29:06 min
24:58 min

Blickpunkt: Diesseits

23.07.2017 12:05 Uhr
53:24 min

Kinderüberraschung

23.07.2017 11:05 Uhr
46:34 min

Mikado Sommerprogramm: Karate

23.07.2017 08:05 Uhr
29:12 min
28:06 min
30:48 min
55:16 min
29:35 min

Zeitgeschichte vom 22.07.2017

22.07.2017 19:20 Uhr
14:56 min

Zeitzeichen: Madame du Titre

22.07.2017 19:05 Uhr
29:19 min

Echo des Tages

22.07.2017 18:30 Uhr

Programm-Tipps

Das Forum

24.07.2017 20:30 Uhr
Das Forum

Im Forum sendet NDR Info von montags bis donnerstags um 20.30 Uhr 20- bis 30-minütige Features, Reportagen und Interviews, die Hintergründe zu Politik und Zeitgeschehen abbilden. mehr

Intensiv-Station - Das NDR Info Satiremagazin

24.07.2017 21:05 Uhr
Intensiv-Station

Das deutsch-türkische Verhältnis nähert sich dem Gefrierpunkt. Moderator Axel Naumer versucht im NDR Satiremagazin Intensiv-Station, die Atmosphäre wieder ein bisschen aufzuwärmen. mehr

Aus dem NDR Info Programm

Deutschland - Russland live

NDR Info Spezial überträgt am Dienstag ab 20.45 Uhr das Spiel Deutschland - Russland bei der Frauenfußball-EM in den Niederlanden. Reporter: Martina Knief und Thorsten Iffland. mehr

Sommer, Sonne, Schmöker

Die Ferien haben gerade angefangen und Sie suchen noch ein Buch? Wir präsentieren Genre-Hits und die Favoriten unserer Redakteure. Oder lassen Sie sich von unserem Libromat beraten! mehr

Musikalische Poesie

Gitarrist Bill Frisell und Bassist Thomas Morgan beeindrucken auf "Small Town" durch ihr virtuoses Zusammenspiel. Es ist ein Album voller Leichtigkeit und Poesie. mehr

Veranstaltungen

"Jazz im Pferdestall" auf Schloss Agathenburg

29.07.2017 20:00 Uhr
Pferdestall - Schloss Agathenburg

Im Schloss Agathenburg versammeln sich die Größen der internationalen Jazz-Szene. Am 29. Juli ist der Bassist Edward Maclean zu Gast bei der Reihe "Jazz im Pferdestall". mehr

Kleines Fest im Großen Park

11.08.2017 18:00 Uhr und weitere Termine
Schlosspark

Jonglage, Artistik, Kabarett und Comedy aus der ganzen Welt als Open Air: Das "Kleine Fest im Großen Park" findet in diesem Jahr am 11. und 12. August im Schlosspark Ludwigslust statt. mehr

Kabarett live: Intensiv-Station in Göttingen

01.10.2017 20:00 Uhr
Deutsches Theater

Sommerpause vorbei: Am 1. Oktober kommt die NDR Info Intensiv-Station nach Göttingen, unter anderem mit Florian Schroeder und Parodistin Antonia von Romatowski. mehr