NDR Debatte: Wahrheit oder Meinungsmache?

Klassische Medien werden als "Lügenpresse" beschimpft. Gleichzeitig werden in den Sozialen Netzwerken Gerüchte als Wahrheit verkauft, die frei erfunden sind. Wem glauben Sie noch? mehr

Das Informationsradio - mit Nachrichten im Viertelstundentakt

06:00 - 13:00 Uhr

Abdo: Besorgter Blick nach Syrien

Abdo und Ilham sind mit ihren Kindern aus Syrien geflüchtet. Derzeit warten sie in Göttingen auf ihren Asylbescheid. Wie überbrückt die Familie diese Zeit? Lesen Sie im Blog, wie es ihr ergeht. mehr

mit Video

VW-Rückruf: Ist mein Amarok noch der Alte?

Ein Diesel-Pkw verliert durch den Rückruf weder PS, noch verbraucht er mehr Sprit. Das verspricht Volkswagen den Kunden. Aber stimmt das? Was die PS angeht, hat NDR.de das geprüft. mehr

Fluch und Segen der Gesundheits-Apps

Die Techniker Krankenkasse will Daten ihrer Versicherten aus Fitness-Apps auswerten. Ist das erlaubt? Und was sollten die Nutzer von Fitness-Apps wissen und bedenken? mehr

Aktuell

NDR Info Nachrichten von 09:15 Uhr

Bergungsarbeiten in Bad Aibling gehen weiter

Bad Aibling: Nach dem schweren Zugunglück in Oberbayern sind die Bergungsarbeiten nach einer nächtlichen Pause wieder aufgenommen worden. Die Unfallstelle liegt an einer steilen Hangkante und ist nur schwer zu erreichen. Die Bergung der Trümmer wird deshalb vermutlich noch mindestens bis morgen Abend dauern. Dabei wird auch weiter nach einem dritten Fahrtenschreiber aus einem der Züge gesucht. Von den darauf gespeicherten Daten erhoffen sich die Ermittler wichtige Informationen zur Unfallursache. Hinweise auf einen technischen Defekt gibt es bislang offenbar nicht. Bei dem Zusammenstoß zweier Regionalzüge waren vor zwei Tagen zehn Menschen ums Leben gekommen, weitere 80 wurden verletzt.

Nato-Einsatz in der Ägäis rückt näher

Brüssel: Ein Einsatz der Nato zur Bewältigung der Flüchtlingskrise wird immer wahrscheinlicher. Aus Regierungskreisen in Berlin heißt es, Griechenland habe sich einem entsprechenden Antrag Deutschlands und der Türkei angeschlossen. Über das Papier wollen heute die Nato-Verteidigungsminister beraten. Nach dem Willen von Bundeskanzlerin Merkel soll die Nato in den Kampf gegen Schleuserbanden in der Ägäis eingebunden werden. Geplant ist, dass Schiffe der Militärallianz das Seegebiet zwischen der Türkei und Griechenland überwachen und ihre Aufklärungsergebnisse an die Behörden beider Länder weitergeben. In Seenot geratene Flüchtlinge sollen gerettet und in die Türkei zurückgebracht werden.

Moskau: Diskutieren mit USA über Syrien

Moskau: Kurz vor der internationalen Syrien-Konferenz in München diskutiert Russland nach eigener Aussage mit den USA über eine mögliche Waffenruhe für das Bürgerkriegsland. Der russische UN-Botschafter Tschurkin sagte, man führe sehr wichtige Gespräche mit Washington. Darunter seien auch Schritte zur Verbesserung der humanitären Lage in Syrien. Ein Sprecher des US-Außenministeriums erklärte, vor dem Münchener Treffen werde man den Inhalt jeglicher Vorschläge nicht analysieren. In der bayerischen Landeshauptstadt kommen am Nachmittag Vertreter aus 17 Staaten sowie der Vereinten Nationen, der EU und der Arabischen Liga zusammen. Ein wichtiges Ziel ist es, eine Wiederaufnahme der Genfer Friedensgespräche für Syrien zu erreichen.

Nigeria: Anschlag auf Flüchtlingslager

Abuja: Bei einem Selbstmordanschlag auf ein Flüchtlingslager in Nigeria sind mindestens 60 Menschen ums Leben gekommen. Zahlreiche weitere wurden verletzt. Der Vorfall ereignete sich im Bundesstaat Maiduguri im Nordosten des afrikanischen Landes. Während hunderte Menschen auf die Ausgabe von Lebensmitteln warteten, sprengten sich zwei junge Frauen in der Menge in die Luft. In dem Lager leben Menschen, die vor der Terrororganisation Boko Haram geflüchtet sind. Ob es sich bei den beiden Attentäterinnen um Mitglieder der Gruppe handelte, ist noch unklar. Bundespräsident Gauck hält sich derzeit in Nigeria auf. Er hatte gestern Nachmittag ein Flüchtlingslager in Abuja besucht.

Sechs Tote bei Busunfall in Frankreich

La Rochelle: In Frankreich sind bei einem schweren Busunglück sechs Jugendliche ums Leben gekommen. Nach Angaben der Polizei ereignete sich der Unfall auf einer Landstraße südlich von La Rochelle im Westen des Landes. Ein Schulbus und ein Lastwagen prallten demnach frontal aufeinander. Drei Menschen wurden verletzt. Weitere Einzelheiten sind noch nicht bekannt.

Börse Kompakt

Zur Börse: Der Dax fällt um 1,4 Prozent auf 8.890. In Tokio fand wegen eines Feiertags kein Börsenhandel statt. Der Euro wird mit einem Dollar 12 89 gehandelt.

NDR Info in der Mediathek

03:38 min

Nachrichten

11.02.2016 09:19 Uhr
02:45 min

Abdo und Ilham: Kein Kontakt mehr nach Syrien

11.02.2016 07:15 Uhr
NDR 1 Niedersachsen
29:32 min

Echo des Tages

10.02.2016 18:30 Uhr
02:16 min
05:31 min
03:07 min
09:46 min
01:60 min
55:41 min
14:48 min

Seehofers Worte sind Gift für die Koalition

CSU-Chef Seehofer hat mit seiner Einstufung der Flüchtlingspolitik als "Unrechtsherrschaft" Empörung ausgelöst. Damit vergifte er das Klima in der Koalition, kommentiert Julia Barth. mehr

NATO-Einsatz wäre ein peinlicher Akt

Die NATO berät über einen von Deutschland und der Türkei vorgeschlagenen Anti-Schleuser-Einsatz in der Ägäis. Es wäre ein peinlicher und zudem unsinniger Einsatz, kommentiert Christoph Prössl. mehr

Clooney-Film eröffnet Berlinale 2016

"Hail, Cesar", die Komödie der Coen-Brüder über die goldenen Zeiten Hollywoods, eröffnet heute die Berlinale. Ein Ausblick auf die Themen, Stars und Filme des Festivals. mehr

mit Video

Kriegt Einstein nach 100 Jahren endlich recht?

Einsteins Relativitätstheorie geht von Gravitationswellen im Universum aus. Denen jagen Forscher seit 100 Jahren erfolglos hinterher. Ist jetzt der langersehnte Beweis gelungen? mehr

Flügelaltäre: Zur Fastenzeit wird zugeklappt

Aschermittwoch ist erst mal Schluss mit Goldrausch in norddeutschen Kirchen. Die Flügelaltäre werden zur Fastenzeit zugeklappt - unter anderem in St. Jacobi in Hamburg und St. Marien in Lübeck. mehr

Vorsicht vor der Fastenzeit!

Wir sind nun an einem Wendepunkt dieses Jahres angelangt: Karneval ist vorbei, dafür startet die spaßbefreite Fastenzeit. Dieter Nuhr bittet in "Nuhr mal so" auf ein Wort. mehr

Programm-Tipps

Durch die Pleite zur neuen Chance?

11.02.2016 20:30 Uhr
Das Forum

Die Diskussionsreihe "Scheitern erlaubt!" von NDR Info und der ZEIT-Stiftung beschäftigt sich mit dem Fallen und Wiederaufstehen. Wie gehen Unternehmer mit Niederlagen um? mehr

Von Lebensfreude und Genuss

11.02.2016 21:05 Uhr
Redezeit

Wofür soll es gut sein, eine Zeit lang auf Alltägliches zu verzichten? In der Redezeit zur Fastenzeit diskutieren Philipp Hübl, Ulrich Reinhardt und Arnd Brummer mit Hörerinnen und Hörern. mehr