Merkel zur CDU-Spitzenkandidatin gekürt

Bundeskanzlerin Angela Merkel ist Spitzenkandidatin der CDU Mecklenburg-Vorpommerns für die Bundestagswahl am 24. September. Allerdings erhielt sie weniger Zustimmung als vor vier Jahren. mehr

Das Informationsradio - mit Nachrichten im Viertelstundentakt

14:00 - 18:06 Uhr

Aktuell

NDR Info Nachrichten von 16:15 Uhr

Merkel: Brauchen Debatte über Agenda 2025

Stralsund: CDU-Chefin Merkel hat sich für eine Debatte über eine Agenda 2025 ausgesprochen. Auf dem Landesparteitag der CDU in Mecklenburg-Vorpommern sagte Merkel, die Politik müsse darüber nachdenken, wo Deutschland in zehn Jahren stehen solle. Vor allem müsse das Land auf den dramatischen Wandel durch Digitalisierung vorbereitet werden. Der SPD warf Merkel eine permanente Beschäftigung mit der Vergangenheit vor. Konkret kritisierte sie die Debatte der Sozialdemokraten über Korrekturen an der Agenda 2010. Die Reformen des damaligen Kanzlers Schröder seien gut für das Land gewesen. SPD-Kanzlerkandidat Schulz hatte unter anderem eine längere Bezugsdauer des Arbeitslosengeldes Eins ins Spiel gebracht. Merkel wurde auf der Veranstaltung in Stralsund zur Spitzenkandidatin von Mecklenburg-Vorpommerns CDU für die Bundestagswahl gewählt.

Zahlreiche Tote bei Anschlägen in Homs

Homs: Bei Selbstmordanschlägen in der syrischen Stadt sind zahlreiche Menschen getötet worden. Die Angaben schwanken zwischen 30 und 40 Opfern. Die Anschläge richteten sich offenbar gegen Angehörige der staatlichen Sicherheitsdienste. Übereinstimmenden Berichten zufolge ist unter den Toten auch der Chef des syrischen Militärgeheimdienstes. Er gilt als enger Vertrauter von Präsident Assad. Zu der Tat bekannte sich ein Ableger des Terrornetzwerks Al Kaida.

Außenminister Gabriel kritisiert Fall Yücel

Berlin: Außenminister Gabriel hat die Dauer des Ermittlungsverfahrens gegen den "Welt"-Korrespondenten Yücel in der Türkei kritisiert. Gabriel sagte der "Welt am Sonntag", es sei weder nötig noch fair, dem Reporter so lange seine Freiheit zu nehmen. Stattdessen müsse es rasch eine Vernehmung durch die Staatsanwaltschaft geben. Schließlich habe Yücel sich freiwillig gestellt, um zu den Vorwürfen gegen ihn auszusagen. Der "Welt"-Korrespondent Deniz Yücel besitzt die deutsche und die türkische Staatsbürgerschaft. Er befindet sich seit Mitte Februar in Istanbul in Polizeigewahrsam. Ihm werden unter anderem Datenmissbrauch und Terrorpropaganda vorgeworfen. Die türkische Führung geht seit dem Putschversuch im vergangenen Jahr massiv gegen kritische Journalisten vor.

Hollande reagiert empört auf Trump-Äußerungen

Paris: Frankreichs Staatschef Hollande hat empört auf Äußerungen von US-Präsident Trump zur Sicherheitslage in Frankreich reagiert. Hollande sagte, es dürfe kein Misstrauen gegenüber befreundeten Ländern geschürt werden. Trump hatte am Freitag über die seiner Meinung nach falsche Asylpolitik europäischer Staaten gesprochen. In diesem Zusammenhang erzählte der US-Präsident von einem Freund, der früher in jedem Jahr nach Paris gereist sei und dies aus Sicherheitsgründen jetzt nicht mehr tue, weil Paris - so Trump wörtlich - nicht mehr Paris sei.

Krisenfonds gegen Hungersnöte gefordert

Berlin: Bundesentwicklungsminister Müller hat ein neues Krisenkonzept vorgeschlagen, um gegen Hungersnöte in Afrika vorzugehen. Müller sagte der "Passauer Neuen Presse", möglich sei ein Fonds, der unter dem Dach der UN und der EU stehe. Dieser müsse zehn Milliarden Dollar umfassen, um Sofortmaßnahmen zu finanzieren. Es dürfe nicht sein, dass tausende Menschen verhungern, bevor die Welt reagiert, so Müller. Bei Hungerkatastrophen wie derzeit in Teilen Afrikas stehe meist keine Grundfinanzierung bereit und die Vereinten Nationen müssten erst mit dem Klingelbeutel um Unterstützung betteln.

NDR Info in der Mediathek

03:19 min

Nachrichten

25.02.2017 16:48 Uhr
03:44 min
03:05 min
05:44 min
03:11 min
04:15 min
04:00 min
03:24 min
54:39 min
06:37 min
02:18 min

Notizen aus der Wissenschaft

24.02.2017 21:05 Uhr
05:21 min
05:59 min
04:45 min

Wem nutzt ein Lob wirklich?

24.02.2017 21:05 Uhr

Programm-Tipp

Endstation Friedhof (1/2)

25.02.2017 21:05 Uhr
Hörspiel

Matthew Scudder, Ex-Kommissar und Ex-Alkoholiker, wird vom Libanesen Khoury um Hilfe gebeten. Nach der Entführung und Ermordung seiner Frau will der sich an den Tätern rächen. mehr

mit Audio

"Habe ein Haus gebaut dir zur Wohnung"

26.02.2017 06:05 Uhr
Forum am Sonntag

Wenig bekannt ist, dass evangelische und katholische Wohnungsunternehmen hierzulande zusammen rund 165.000 Wohnungen vermieten und Eigentumswohnungen zum Verkauf anbieten. mehr

Aus dem NDR Info Programm

Entwicklungshilfe mit Plan statt planlose Hilfe

24.02.2017 17:08 Uhr

Afrika rückt immer stärker in den Fokus Europas. Deutschland, das derzeit den G20-Vorsitz innehat, will den Kontinent stabilisieren. Ein Kommentar von Jens Borchers mehr

100 Jahre "Jazz on Record": Spannungsfelder

Die Entwicklungen im Jazz verliefen meist parallel, überlagerten sich und schufen Spannungsfelder. Diesen spürt Bert Noglik nach, einmal im Monat in den Jazz Klassikern. mehr

Ist Zwei-Prozent-Ziel Wunschdenken der USA?

25.02.2017 19:20 Uhr
Streitkräfte und Strategien

US-Präsident Trump fordert, dass die NATO-Verbündeten die vereinbarten zwei Prozent des Bruttoinlandsprodukts für die Verteidigung ausgeben. Streit ist vorprogrammiert. mehr

Ägypten freut sich auf den Merkel-Besuch

26.02.2017 13:30 Uhr
Echo der Welt

Bei ihrem Besuch in Kairo wird Kanzlerin Merkel voraussichtlich mit offenen Armen empfangen. Warum Deutschland in Ägypten so beliebt ist, berichtet das "Echo der Welt". mehr

Die Nachrichten der Woche für Kinder

25.02.2017 11:40 Uhr

Die Themen der NDR Info Kindernachrichten: Hilfsorganisationen rufen dringend zu Spenden auf | Gefährliche Entwicklung | Aufregende Entdeckung | Ein Auto für Viele. mehr

Mikado - Das Kinderradio

Hörspiele, Buchtipps, Geschichten für kleine und größere Kinder - jeden Sonntag und an den Feiertagen bietet Mikado um 8.05 und 14.05 Uhr ein spannendes Programm für unsere Nachwuchshörer. mehr

Veranstaltungen

Diskussionsreihe: Vom Erbe

27.02.2017 19:00 Uhr
KörberForum

Inwieweit verpflichtet Erbe? Diese Frage stellt sich auch beim kulturellen Nachlass ganzer Generationen. Darum geht's bei der Veranstaltungsreihe von NDR Info und der Körber-Stiftung in Hamburg. mehr

Ein Selfie von Mathias Tretter

08.03.2017 20:00 Uhr
Theater am Küchengarten - Die Kabarett-Bühne (TAK)

Ist ein "Selfie" nun ein Foto oder doch die Französischen Bulldogge von Mathias Tretter? Das verrät der Kabarettist, wenn er am 8. März im TAK in Hannover auf der Bühne steht. mehr

"Wer warum (nicht) wählt" - Das Herrenhäuser Forum

15.03.2017 19:00 Uhr
Tagungszentrum Schloss Herrenhausen

Am 15. März diskutieren Experten über das Wahlrecht, die Zukunft von Wahlen und über die Frage, was Nichtwähler von der Wahlbeteiligung abhält - beim Herrenhäuser Forum in Hannover. mehr