mit Video

Aufräumen und Sichern: Helfer sind am Limit

Die Hochwasser-Lage bleibt vielerorts angespannt. Im und am Harz sinken die Pegelstände zwar, dafür steigt die Anspannung in Hannover und Braunschweig. Viele Helfer sind am Limit. mehr

Echo des Tages

18:30 - 19:00 Uhr

Sanktionen gegen Russland: Gegen jede Vernunft

Kommentare

US-Sanktionen gegen Russland mit eigenem Selbstzweck dienen niemandem. Vielmehr destabilisieren sie die Weltlage gefährlich. Ein Kommentar von Christina Nagel. mehr

Dackelblick mit Folgen: Tiere bitten zu Tisch

Auf ein Wort

Unsere geliebten Haustiere finden sich nicht selten bei den Mahlzeiten ein, um einen Leckerbissen abzustauben. Detlev Gröning plädiert für mehr Großzügigkeit am Tisch. mehr

Link

Audi-Fachleute warnten schon früh

Bei Audi haben Experten bereits 2013 vor hohen Strafen wegen der Abgas-Manipulationen in den USA gewarnt. Trotzdem wurden sie fortgesetzt - bis die Behörden einschritten. Mehr bei tagesschau.de. extern

Aktuell

NDR Info Nachrichten von 18:15 Uhr

Abschalteinrichtung bei Porsche Cayenne entdeckt

Berlin: Der Autobauer Porsche muss tausende Fahrzeuge zurückrufen. Das hat Bundesverkehrsminister Dobrindt mitgeteilt. Betroffen ist demnach ein bestimmtes Modell des Porsche Cayenne TDI. Bei dem Fahrzeug sei eine unzulässige Abschalteinrichtung für die Reinigung von Abgasen entdeckt worden. Die Behörden würden deshalb ein Zulassungsverbot verhängen und eine amtliche Rückrufaktion anordnen. Laut Dobrindt sind von dem fraglichen Modell in Deutschland 7.500 Fahrzeuge und in Europa insgesamt 22.000 Fahrzeuge zugelassen. Porsche müsse jetzt die Kunden anschreiben und die Fahrzeuge umrüsten.

Gericht: Keine heimliche Tastaturüberwachung

Erfurt: Das Bundesarbeitsgericht hat der Überwachung von Mitarbeitern enge Grenzen gesetzt. Die Richter entschieden, dass Arbeitgeber nicht pauschal kontrollieren dürfen, was ihre Angestellten am Firmencomputer eingeben. Keylogger, die alle Tastatur-Eingaben heimlich protokollieren und Bildschirmfotos schießen, sind damit nur erlaubt, wenn ein begründeter Verdacht auf eine Straftat oder eine schwerwiegende Pflichtverletzung besteht. Den Einsatz der Spähsoftware werteten die höchsten deutschen Arbeitsrichter als massiven Eingriff in die Persönlichkeitsrechte. Die gewonnen Daten dürften vor Gericht nicht verwendet werden. In dem vorliegenden Fall ist damit die Kündigung eines Mannes aus Nordrhein-Westfalen unwirksam.

Polizei Polen soll Regierungskritiker beschattet haben

Warschau: Die polnische Polizei hat während der Proteste gegen die Justizreform angeblich Oppositionspolitiker und Bürgerrechtsaktivisten beschatten lassen. Die Zeitung "Gazeta Wyborcza" veröffentlichte Mitschriften des Polizeifunks, die über einen anonymen Server zugespielt worden sein sollen. Daraus geht zum Beispiel die Beschattung eines prominenten polnischen Oppositionspolitikers hervor. Das Polizeipräsidium in Warschau wies Bespitzelungsvorwürfe zurück. Den Beamten sei es darum gegangen, die Sicherheit von Demonstranten und Passanten zu garantieren. In Polen hatten in den vergangenen Wochen zehntausende Menschen gegen die geplante Justizreform der national-konservativen Regierung protestiert. Sie sehen unter anderem die Unabhängigkeit des Obersten Gerichtshofes als gefährdet an. Im Moment liegt ein zentrales Gesetzesvorhaben auf Eis, weil der polnische Präsident Duda sein Veto eingelegt hat.

Erneut Unruhen am Tempelberg

Jerusalem: Am Tempelberg ist es erneut zu massiven Ausschreitungen gekommen. Verschiedene Medien berichten von zahlreichen Verletzten. Offenbar kamen Gummi-Geschosse und Tränengas zum Einsatz. Genaue Angaben zum Geschehen liegen aber noch nicht vor. Zuvor hatten die Zeichen in der Tempelberg-Krise auf Entspannung gestanden. Die israelischen Behörden hatten nach Metall-Detektoren auch weitere Sicherheitsvorrichtungen an den Zugängen für Muslime wieder entfernt.

Schickt Italien Kriegsschiffe nach Libyen?

Rom: Italien erwägt einen Militäreinsatz vor der libyschen Küste, um Flüchtlingsboote an der Fahrt nach Europa zu hindern. Medienberichten zufolge wird sich das Kabinett morgen mit entsprechenden Plänen beschäftigen. Ministerpräsident Gentiloni hatte gestern erklärt, Libyen habe darum gebeten, italienische Kriegsschiffe in seine Hoheitsgewässer zu verlegen. Der Einsatz könnte im August beginnen.

Börse Kompakt

Zur Börse: Der Dax schließt bei 12.212 Punkten. Das ist ein Minus von 0,8 Prozent. Der Dow Jones aktuell: 21.770 Punkte. Plus 0,3 Prozent. Der Euro kostet einen Dollar 16 61.

NDR Info in der Mediathek

02:50

Haustiere am Tisch

27.07.2017 18:25 Uhr
03:46

Nachrichten

27.07.2017 18:19 Uhr
03:47
02:44
03:20
55:34

Autoindustrie unter Verdacht

26.07.2017 21:05 Uhr
15:01
29:19

Echo des Tages

26.07.2017 18:30 Uhr
02:55

Programm-Tipps

mit Audio

Komplizen? VW und Brasiliens Militärdiktatur (4/4)

27.07.2017 20:30 Uhr
Das Forum

Hat VW do Brasil mit der brasilianischen Militärdiktatur kollaboriert? Eine Spurensuche zwischen Brasilien und Deutschland: von São Paulo bis nach Wolfsburg. mehr

Gewalt in der politischen Auseinandersetzung

27.07.2017 21:05 Uhr
Redezeit

Nach den G20-Ausschreitungen wird viel über Gewalt debattiert. Ist es richtig von politisch links stehenden Menschen zu verlangen, dass sie sich davon distanzieren? mehr

Aus dem NDR Info Programm

mit Video

"Ein Comeback des Sommers ist nicht in Sicht"

Die flächendeckende Regenfront, die das Wetter der vergangenen Tage bestimmte, ist Richtung Osteuropa abgezogen. In den nächsten Tagen wird es wärmer, doch es bleibt unbeständig. mehr

mit Video

Antiterror-Einsatz: Opposition will Aufklärung

Der Anti-Terroreinsatz in Güstrow soll Thema im Landtag werden. AfD und Linke fordern Aufklärung über mögliche Behördenversäumnisse, nachdem die drei Verdächtigen wieder freigelassen wurden. mehr

Melodiös, melancholisch, Manchester Orchestra

Das neue Album des Manchester Orchestra ist geprägt von melodiösem, melancholischem Gitarrenpop. Der NDR Info Nachtclub stellt die CD "A Black Mile To The Surface" vor. mehr

Veranstaltungen

"Jazz im Pferdestall" auf Schloss Agathenburg

29.07.2017 20:00 Uhr
Pferdestall - Schloss Agathenburg

Im Schloss Agathenburg versammeln sich die Größen der internationalen Jazz-Szene. Am 29. Juli ist der Bassist Edward Maclean zu Gast bei der Reihe "Jazz im Pferdestall". mehr

"A Summer's Tale": Rock und relaxen in der Heide

02.08.2017 09:55 Uhr

Ein vielseitiges Kulturprogramm bietet das "A Summer's Tale"-Festival in Luhmühlen. Neben Konzerten von Element of Crime, Birdy und PJ Harvey gibt es Workshops und Lesungen. mehr

Kleines Fest im Großen Park

11.08.2017 18:00 Uhr und weitere Termine
Schlosspark

Jonglage, Artistik, Kabarett und Comedy aus der ganzen Welt als Open Air: Das "Kleine Fest im Großen Park" findet in diesem Jahr am 11. und 12. August im Schlosspark Ludwigslust statt. mehr