Bundestagswahl: Der NDR Info Themencheck

Welche Unterschiede gibt es bei den großen Themen zwischen den einzelnen Parteien? NDR Info macht den Check in sechs Politikfeldern - von der Flüchtlings- bis zur Umweltpolitik. mehr

Nachrichten, Wetter

13:00 - 13:05 Uhr

Link

Mexiko: Mehr als 240 Tote nach Erdbeben

Bei einem weitere schwere Erdbeben sind in Mexiko mehr als 240 Menschen ums Leben gekommen, die meisten von ihnen in Mexiko-Stadt. Viele Gebäude sind zerstört. Mehr bei tagesschau.de. extern

mit Video

Wollte Sascha L. Polizisten in Sprengfalle locken?

Ein mutmaßlicher Islamist und früherer Neonazi aus Northeim soll geplant haben, Polizisten bei einem Anschlag zu töten. Heute beginnt der Prozess vor dem Landgericht Braunschweig. mehr

Lufthansa stoppt Sponsoring: Kranichzentrum in Not

Die Lufthansa beendet ihr Engagement für den Kranichschutz in Deutschland. Für das Kranichinformationszentrum bei Stralsund kommt der Rückzug kurzfristig - nun fehlt viel Geld. mehr

Aktuell

NDR Info Nachrichten von 13:00 Uhr

Spanien: Polizei durchsucht katalanische Büros

Barcelona: Die spanische Polizei hat heute in Katalonien mehrere Büros der Regionalregierung durchsucht. Mindestens zwölf Menschen wurden festgenommen. Ein Sprecher der katalanischen Regierung berichtete von Durchsuchungen unter anderem in den Büros der Abteilungen für Wirtschaft und Außenpolitik sowie des Regierungschefs. Dabei sei ein hochrangiger Mitarbeiter festgenommen worden. Hintergrund dürfte das geplante Referendum der Katalanen über eine Unabhängigkeit von Spanien sein, das die Regierung in Madrid verhindern will. Sie betrachtet die Volksabstimmung als illegal. Das spanische Verfassungsgericht hatte das entsprechende Gesetz der Regionalregierung für ein Unabhängigkeits-Referendum für ungültig erklärt.

Erdbeben - Beileidsbekundung der Kanzlerin

Berlin: Bundeskanzlerin Merkel hat den Angehörigen der Opfer des verheerenden Erdbebens in Mexiko ihr Beileid ausgesprochen. Den Rettungsteams wünsche die Bundesregierung Durchhaltevermögen, teilte deren Sprecher Seibert mit. Das Technische Hilfswerk THW teilte mit, es stehe bereit, Hilfe zu leisten. Bei dem Erdbeben der Stärke 7,1 kamen nach den jüngsten Berichten 248 Menschen ums Leben. Es ist zu befürchten, dass die Totenzahl noch steigt. Das Beben hatte das Zentrum Mexikos erschüttert und ließ auch in der Hauptstadt zahlreiche Gebäude einstürzen. Allein in einer Schule in Mexiko-Stadt starben mehr als 20 Kinder.

Grundsatzurteil zum Mindestlohn erwartet

Erfurt: Vor dem Bundesarbeitsgericht hat eine Verhandlung zum Mindestlohn begonnen. Es wird erwartet, dass die Erfurter Richter noch heute ein Grundsatzurteil fällen. Dabei geht es um die Höhe der Nachtzuschläge. Geklagt hat eine Beschäftigte aus der Metallbranche in Sachsen. Ihr Arbeitgeber berechnete den Nachtzuschlag von 25 Prozent nach einem älteren Tarifvertrag, der einen Stundenlohn von sieben Euro vorsah. Die Frau pocht aber auf den höheren Mindestlohn als Berechnungsgrundlage. Die Vorinstanzen hatten ihr Recht gegeben. Der Mindestlohn in Deutschland gilt seit 2015. Er wurde seitdem von 8,50 Euro auf aktuell 8,84 Euro pro Stunde angehoben.

Festnahmen nach Anschlag in Londoner U-Bahn

London: Bei der Fahndung nach den Drahtziehern des Anschlags auf die U-Bahn der britischen Hauptstadt hat die Polizei weitere zwei Verdächtige festgenommen. Nach Behördenangaben handelt es sich um Männer im Alter von 30 und 48 Jahren. Die Festnahme sei in Wales erfolgt. Insgesamt sind damit fünf Verdächtige in Gewahrsam. Am Freitag war in einem U-Bahn-Waggon im Westen Londons ein Sprengsatz explodiert, 30 Menschen wurden verletzt. Die Terrororganisation Islamischer Staat bekannte sich zu der Tat.

Thyssenkrupp will mit Tata fusionieren

Essen: Thyssenkrupp will mit seinem indischen Konkurrenten Tata einen neuen europäischen Stahlkonzern schaffen. Beide Unternehmen einigten sich grundsätzlich auf die Fusion ihrer europäischen Stahlsparten. Beide Konzerne erhoffen sich Einsparungen von bis zu 600 Millionen Euro. Je 2.000 Arbeitsplätze sollen abgebaut werden. Der Thyssenkrupp-Betriebsratschef Back kritisierte die Entscheidung. Ziel müsse es nun sein, das Schlimmste zu verhindern. Am Freitag sollen in Bochum mindestens 5.000 Stahlkocher zu einer Protestveranstaltung zusammenkommen. Thyssenkrupp-Chef Hiesinger zeigte sich jedoch überzeugt, dass es gelingen werde, in den bevorstehenden Gesprächen auch die Arbeitnehmerseite von dem Vorhaben zu überzeugen.

Mehr Drohnen-Zwischenfälle an Flughäfen

Frankfurt am Main: Flugzeugpiloten werden im deutschen Luftraum immer häufiger durch Drohnen behindert. Nach einem Bericht der "Rheinischen Post" hat die Deutsche Flugsicherung seit Beginn des Jahres bereits 60 Zwischenfälle gemeldet bekommen. Das sind etwa so viele wie im gesamten Vorjahr. Die meisten Zwischenfälle mit Drohnen gab es bei Starts und Landungen an den Airports Frankfurt und Berlin-Tegel. Die Deutsche Flugsicherung warnte, Hobby-Drohnen seien derzeit für das Radar nicht zu erkennen. Dies müsse sich ändern. Außerdem müsse eine Registrierungspflicht für die Geräte eingeführt werden.

K"lautern entlässt Trainer Norbert Meier

Zum Sport: Fußball-Zweitligist 1. FC Kaiserslautern hat sich von Trainer Norbert Meier getrennt. Der Verein zog damit die Konsequenzen aus dem schlechten Saisonstart der Pfälzer. Kaiserslautern hat bislang noch kein Spiel gewonnen und steht mit zwei Punkten auf dem letzten Tabellenplatz. Gestern hatte der Club sein Heimspiel gegen Aue mit 0:2 verloren. Ein Nachfolger für Meier steht noch nicht fest. Bis auf weiteres soll die Mannschaft von den Trainern der Nachwuchsteams betreut werden.

Wettervorhersage

Das Wetter: Heute Nachmittag viele Wolken und gelegentlich Regen, zum Abend von Westen her verbreitet trocken, Höchstwerte 13 bis 17 Grad. Morgen viele Wolken und zeitweise Sonne, dabei weitgehend trocken, Höchstwerte bei 15 bis 20 Grad. Die weiteren Aussichten: Am Freitag nach Nebelauflösung teils wolkig, teils heiter und meist trocken.

NDR Info in der Mediathek

04:50

Nachrichten

20.09.2017 13:04 Uhr
03:07
03:48

Themencheck: Rentenpolitik

20.09.2017 07:08 Uhr
03:29
85:45
29:11

Echo des Tages

19.09.2017 18:30 Uhr

Programm-Tipps

mit Audio

Jüdische Wahlbausteine

20.09.2017 20:30 Uhr
Das Forum

Für Juden in Deutschland zählen bei der Bundestagswahl besondere Themen. Eine jüdische "Werteinitiative" hat alle Parteien um Statements zu jüdischen Themen gebeten. mehr

Wenn Panikattacken den Alltag blockieren

20.09.2017 21:05 Uhr
Redezeit

Nicholas Müller war Sänger der Band Jupiter Jones - bis Angstattacken seine Auftritte gefährdeten. Wie entstehen Ängste? Wie schafft man den Neuanfang? Die NDR Info Redezeit. mehr

Aus dem NDR Info Programm

"Integration - was für ein Geschenk!"

2015 brach das Flüchtlingsmädchen Reem in Rostock vor Kanzlerin Merkel in Tränen aus. Nun hat sie ihre Lebensgeschichte aufgeschrieben. "Ich habe einen Traum", heißt das Buch. mehr

mit Video

7 Tage... Wahl-Spezial

20.09.2017 23:50 Uhr
7 Tage

Von den Linken bis zur AfD: Sechs junge Parteimitglieder treffen aufeinander. Subjektiv, ehrlich und unverblümt sprechen sie über die brennenden Themen unserer Gesellschaft. mehr

Wolfsburg - Werder: Kein Sieger im Nordduell

Wolfsburg und Werder haben sich am Dienstag 1:1 getrennt. Für VfL-Coach Martin Schmidt nur ein Teilerfolg bei seinem Debüt. Hannover und Hamburg spielen heute Abend. mehr

mit Video

Auf der Reeperbahn spielt die Musik

Rund 500 Konzerte gibt es ab heute beim Reeperbahn Festival in Hamburg. Da fällt der Überblick schwer. NDR.de hat sich durch das komplette Programm gehört. Hier die besten Tipps. mehr

Blog zum Reeperbahn Festival: Los geht's!

NDR Musikjournalist Matthes Köppinghoff geht wieder vier Tage und Nächte lang auf Entdeckungsreise auf dem Hamburger Kiez - der Bühne des 12. Reeperbahn Festivals. mehr

mit Video

Action in Maßanzügen, Vol. 2

In "Kingsman 2: The Golden Circle" bekommen britische Geheimagenten Hilfe von ihren amerikanischen Kollegen. Ihre Gegnerin: Poppy, die durchgeknallte Chefin eines Drogenimperiums. mehr

Aung San Suu Kyi lässt eine Chance ungenutzt

Myanmars De-Facto-Regierungschefin Aung San Suu Kyi hat in einer Rede alle Menschenrechtsverletzungen in ihrem Land verurteilt. War sie glaubwürdig? Holger Senzel kommentiert. mehr

mit Audio

Wie rasant wandelt sich die Welt wirklich?

Schneller, immer schneller - so soll er im Moment vonstattengehen, der Wandel der Welt. Detlev Gröning bremst ihn ein bisschen - und bittet in seiner Glosse auf ein Wort. mehr

Satire: Nordkoreas unterirdisches Droh-Labor

Der Ton aus Nordkorea verschärft sich täglich. Irgendwann wird aber mit allem schon gedroht worden sein. Und dann? Das NDR Info Satiremagazin Intensiv-Station folgt der Spur der Drohungen. mehr

Veranstaltungen

NDR Info auf dem Reeperbahn Festival

22.09.2017 19:30 Uhr
Knust

Das Reeperbahn Festival findet in diesem Jahr bereits zum zwölften Mal statt: Vom 20. bis 23. September gibt es rund um die Hamburger Kiezmeile Musik-, Kunst- und Konferenzprogramm. mehr

Hubertus Meyer-Burckhardt trifft Gitte Haenning

25.09.2017 19:00 Uhr
Schloss Landestrost

Hubertus Meyer-Burckhardt spricht für seine Sendung "Frauengeschichten" mit Gitte Haenning. Am 25. September trifft er die Sängerin und Schauspielerin in Neustadt am Rübenberge. mehr

"Seiteneinsteiger" - Lesefest für Kids

07.10.2017 09:57 Uhr

Vom 5. bis 13. Oktober findet das Lesefest "Seiteneinsteiger" in Hamburg statt. In mehr als 200 Veranstaltungen lesen Kinder- und Jugendbuchautoren aus ihren Werken. mehr