Multimedia-Doku

Komplizen? VW und Brasiliens Militärdiktatur

VW Brasilien gehört seit Jahrzehnten zu den erfolgreichsten Werken des Volkswagen-Konzerns. Doch das Unternehmen hat offenbar eng mit der Militärdiktatur kooperiert. mehr

Nachtclub Domingo

00:00 - 02:00 Uhr

Podcast

Podcast: VW in Brasiliens Militärdiktatur

Hat VW do Brasil mit der brasilianischen Militärdiktatur kollaboriert? Eine Spurensuche zwischen Brasilien und Deutschland: von São Paulo bis nach Wolfsburg. mehr

mit Video

Hunderte Flugpassagiere in Rostock gestrandet

Mehr als 600 Flugpassagiere haben die Nacht unfreiwillig auf dem Flughafen Rostock-Laage verbracht. Eigentlich sollten die Maschinen in Hamburg und Berlin landen. mehr

mit Video

Heftiges Unwetter führt beinahe zu Zugunglück

Gewitter und Starkregen haben in der Nacht zu Sonntag im westlichen Niedersachsen für Überflutungen und umgestürzte Bäume gesorgt. Im Kreis Cloppenburg kam es fast zu einem Zugunglück. mehr

Aktuell

NDR Info Nachrichten von 00:00 Uhr

Wieder zahlreiche Festnahmen in Ankara

Ankara: In der türkischen Hauptstadt sind während einer Protestkundgebung laut Medienberichten 61 Menschen festgenommen worden. Die Polizei habe Pfefferspray und Wasserwerfer eingesetzt, meldet der Fernsehsender CNN Türk. Die Demonstration richtete sich gegen die Inhaftierung einer Literatur-Professorin und eines Grundschullehrers vor zwei Monaten. Sie hatten mit einem Hungerstreik gegen ihre Entlassung nach dem Putschversuch im vergangenen Jahr protestiert. Der türkische Präsident Erdogan traf unterdessen in Saudi-Arabien ein. Er will mehrere Golfstaaten besuchen und nach eigenen Angaben in der Katar-Krise vermitteln. Die Türkei unterhält in dem Golfemirat einen Militärstützpunkt.

Schulz: Vorwürfe gegen Autobauer rasch klären

Berlin: SPD-Chef Schulz hat eine zügige Aufklärung der Kartell-Vorwürfe gegen deutsche Autobauer gefordert. Wenn sich die Anschuldigungen bestätigen sollten, wäre das ein ungeheuerlicher Vorgang, erklärte Schulz. Er sprach von möglichem Betrug zu Lasten der Kunden und der oftmals mittelständischen Zulieferunternehmen. In diesem Fall müssten die verantwortlichen Manager die Konsequenzen tragen, so der SPD-Kanzlerkandidat. Laut dem Magazin "Spiegel" sollen sich Volkswagen mit seinen Töchtern Audi und Porsche sowie BMW und Daimler seit den 90er Jahren in verschiedenen Fragen abgesprochen haben. BMW wies diese Vorwürfe zurück. Der Autobauer suche auch in der Abgasreinigung den Wettbewerb.

Seehofer lobt Merkels Führungsqualitäten

München: Bayerns Ministerpräsident Seehofer hat die Führungsstärke von Kanzlerin Merkel gelobt. Bei der Präsentation des CSU-Bayernplans sagte Seehofer, nur Merkel sei in der Lage, den Zusammenhalt in der freien Welt zu garantieren. Die Kanzlerin bezeichnete er als Stabilitätsanker. Der Bayernplan war am vergangenen Montag von der CSU-Spitze beschlossen worden. Er ergänzt das gemeinsame Wahlprogramm der Union. Die Christsozialen brachten in dem Papier Themen unter, bei denen sie sich auf keine gemeinsame Linie mit der Schwesterpartei CDU einigen konnten.

Brasiliens Diktatur: Welche Rolle spielte VW?

Wolfsburg: Volkswagen hat sich in der Zeit der brasilianischen Militärdiktatur offenbar aktiv an politischer Verfolgung beteiligt. Nach Recherchen von "NDR, SWR und Süddeutscher Zeitung" wurden VW-Arbeiter auf dem Werksgelände von Geheimpolizisten verhaftet. Betroffene berichten von anschließender monatelanger Folter. Demnach ließ die brasilianische Volkswagen-Tochter in den Zeiten der Militärdiktatur die politische Gesinnung der eigenen Mitarbeiter von einem geheimdienstähnlichen Werkschutz ausspionieren. Die Informationen seien dann bei der Politischen Polizei der Militärmachthaber gelandet, die in Brasilien von 1964 bis 1985 regierten. Die Konzernzentrale in Wolfsburg hat sich bislang zu den Vorwürfen nicht inhaltlich geäußert. Ein VW-Sprecher verwies auf ein Gutachten. Dies werde derzeit vom Wirtschaftshistoriker Kopper erstellt. Der Wissenschaftler sagte jedoch im ARD-Interview, Volkswagen habe damals Arbeitnehmerrechte verletzt.

USA: Scaramucci will hart durchgreifen

Washington: Der neue Kommunikationsdirektor von US-Präsident Trump, Scaramucci, will im Weißen Haus künftig hart durchgreifen. Scaramucci sagte dem Sender Fox-News, er werde drastische Maßnahmen ergreifen, um nicht-autorisierte Gespräche von Mitarbeitern mit Journalisten zu unterbinden. Trump hat bereits mehrfach gegen undichte Stellen in Washington gewettert. Scaramucci hatte sein neues Amt als Kommunikationschef des Weißen Hauses am Freitag angetreten. Aus Protest gegen die Ernennung Scaramuccis war Trumps bisheriger Pressesprecher Spicer zurückgetreten.

Duisburger erinnern an Loveparade-Katastrophe

Duisburg: In der nordrhein-westfälischen Stadt haben Eltern und Angehörige der 21 Todesopfer der Katastrophe bei der Loveparade 2010 gedacht. Dazu fand am Abend ein Gottesdienst statt. Mit Anbruch der Dunkelheit fand eine "Nacht der 1.000 Lichter" statt. Dabei erinnerten Kerzen am Ort des Unglücks an die Opfer. Am eigentlichen Jahrestag heute ist eine öffentliche Gedenkveranstaltung in dem Tunnel geplant, in dem es vor sieben Jahren zu einer Massenpanik kam. NRW-Ministerpräsident Laschet kündigte in einem Interview an, einen Opferschutz-Beauftragten einzusetzen. Er solle sofort ansprechbar sein in allen Dingen, die die Familien zu erleiden hätten.

Vierter Tour-Sieg für Briten Christopher Froome

zum Sport: Der Brite Christopher Froome hat zum vierten Mal die Tour de France gewonnen. Nach mehr als 3.500 Kilometern in den vergangenen drei Wochen lag Froome 54 Sekunden vor dem Kolumbianer Rigoberto Uran. Den Tagessieg auf der 21. und letzten Etappe in Paris holte sich der Niederländer Dylan Groenewegen. Zweiter wurde der Deutsche Andre Greipel.

Wettervorhersage

Das Wetter: Zunächst wechselnde Bewölkung und noch einzelne Schauer möglich. Tiefstwerte 15 bis 10 Grad. Am Tage nach teils freundlichem Beginn von Südwesten her kompakte Wolken mit schauerartigem Regen, teils auch Gewitter möglich. Höchstwerte 18 bis 24 Grad. Am Dienstag überwiegend dichte Wolken mit teils länger anhaltendem Regen. 17 bis 22 Grad.

NDR Info in der Mediathek

05:20 min

Nachrichten

24.07.2017 00:05 Uhr
15:05 min

Zeitzeichen: Theo van Gogh

23.07.2017 19:05 Uhr
28:52 min

Echo des Tages

23.07.2017 18:30 Uhr
49:24 min
29:06 min
24:58 min

Blickpunkt: Diesseits

23.07.2017 12:05 Uhr
53:24 min

Kinderüberraschung

23.07.2017 11:05 Uhr
46:34 min

Mikado Sommerprogramm: Karate

23.07.2017 08:05 Uhr
29:12 min
28:06 min
30:48 min
55:16 min
29:35 min

Zeitgeschichte vom 22.07.2017

22.07.2017 19:20 Uhr
14:56 min

Zeitzeichen: Madame du Titre

22.07.2017 19:05 Uhr
29:19 min

Echo des Tages

22.07.2017 18:30 Uhr

Programm-Tipps

Das Forum

24.07.2017 20:30 Uhr
Das Forum

Im Forum sendet NDR Info von montags bis donnerstags um 20.30 Uhr 20- bis 30-minütige Features, Reportagen und Interviews, die Hintergründe zu Politik und Zeitgeschehen abbilden. mehr

Intensiv-Station - Das NDR Info Satiremagazin

24.07.2017 21:05 Uhr
Intensiv-Station

Das deutsch-türkische Verhältnis nähert sich dem Gefrierpunkt. Moderator Axel Naumer versucht im NDR Satiremagazin Intensiv-Station, die Atmosphäre wieder ein bisschen aufzuwärmen. mehr

Aus dem NDR Info Programm

Deutschland - Russland live

NDR Info Spezial überträgt am Dienstag ab 20.45 Uhr das Spiel Deutschland - Russland bei der Frauenfußball-EM in den Niederlanden. Reporter: Martina Knief und Thorsten Iffland. mehr

Sommer, Sonne, Schmöker

Die Ferien haben gerade angefangen und Sie suchen noch ein Buch? Wir präsentieren Genre-Hits und die Favoriten unserer Redakteure. Oder lassen Sie sich von unserem Libromat beraten! mehr

Musikalische Poesie

Gitarrist Bill Frisell und Bassist Thomas Morgan beeindrucken auf "Small Town" durch ihr virtuoses Zusammenspiel. Es ist ein Album voller Leichtigkeit und Poesie. mehr

Veranstaltungen

"Jazz im Pferdestall" auf Schloss Agathenburg

29.07.2017 20:00 Uhr
Pferdestall - Schloss Agathenburg

Im Schloss Agathenburg versammeln sich die Größen der internationalen Jazz-Szene. Am 29. Juli ist der Bassist Edward Maclean zu Gast bei der Reihe "Jazz im Pferdestall". mehr

Kleines Fest im Großen Park

11.08.2017 18:00 Uhr und weitere Termine
Schlosspark

Jonglage, Artistik, Kabarett und Comedy aus der ganzen Welt als Open Air: Das "Kleine Fest im Großen Park" findet in diesem Jahr am 11. und 12. August im Schlosspark Ludwigslust statt. mehr

Kabarett live: Intensiv-Station in Göttingen

01.10.2017 20:00 Uhr
Deutsches Theater

Sommerpause vorbei: Am 1. Oktober kommt die NDR Info Intensiv-Station nach Göttingen, unter anderem mit Florian Schroeder und Parodistin Antonia von Romatowski. mehr