Der Weg nach "Jamaika" könnte schmerzhaft werden

"Alles besser als eine Neuwahl!" - NDR Info Politik-Chef Adrian Feuerbacher hofft im Kommentar darauf, dass sich Union, Grüne und FDP auf ein Regierungsbündnis einigen können. mehr

NDR Info Themenabend

20:30 - 22:00 Uhr

Petry auf dem Weg in die Bedeutungslosigkeit

Kaum ist der Einzug der AfD in den Bundestag perfekt, sorgt die Parteivorsitzende Frauke Petry für neue Schlagzeilen. Hauptstadt-Korrespondentin Dagmar Pepping kommentiert. mehr

Link

Abspaltung war wohl schon länger Petrys Plan

Im Umfeld von AfD-Chefin Frauke Petry wird nach Recherchen von WDR, NDR und "SZ" schon lange über eine mögliche Abspaltung von der AfD diskutiert. Mehr dazu bei tagesschau.de. extern

mit Video

Katerstimmung überwiegt nach der Bundestagswahl

Die Parteien im Norden analysieren ihr Abschneiden bei der Bundestagswahl. Vor allem bei der SPD herrscht Katerstimmung. Sorge bereitet das Abschneiden der AfD. mehr

Aktuell

NDR Info Nachrichten von 19:45 Uhr

FDP und Grüne zögerlich zu Jamaika

Berlin: FDP und Grüne haben sich zurückhaltend über die Chancen einer sogenannten Jamaika-Koalition geäußert. Die stellvertretende Parteichefin der Liberalen, Suding, und die Fraktionschefin der Grünen, Göring-Eckhardt, sagten auf NDR Info, sie würden eine Regierungsbeteiligung an Inhalte knüpfen. Schleswig-Holsteins Ministerpräsident Günther von der CDU sprach den möglichen Koalitionären Mut zu. Ebenfalls auf NDR Info erklärte der amtierende Chef eines schwarz-gelb-grünen Regierungsbündnisses, wenn sich jede Partei thematisch wiederfinde, könne das Modell auch auf Bundesebene funktionieren. Kanzlerin Merkel will sich neben Jamaika weiter die Möglichkeit einer Großen Koaltion offen halten. Sie bekräftigte ihren Wunsch nach Gesprächen mit den Sozialdemokraten - trotz des Beharrens von SPD-Chef Schulz, dass seine Partei in die Opposition gehen werde.

AfD-Spitzen fordern Petrys Parteiaustritt

Berlin: Führende Kräfte der AfD haben Co-Chefin Petry zum Parteiaustritt aufgefordert. Spitzenkandidatin Weidel bezeichnete Petrys Auftritt auf der Pressekonferenz heute früh verantwortungslos. Der zweite Parteichef Meuthen warf seiner Kollegin in der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung" Machtpolitik vor. Mit ihrem Austritt könne Petry ein mögliches Parteiausschlussverfahren verkürzen, so Meuthen. Die 42-Jährige hatte in Berlin überraschend erklärt, sie werde nicht Teil der AfD-Fraktion im Bundestag sein und stattdessen als einfache Abgeordnete im Parlament sitzen. Kurze Zeit später kündigten vier der 18 Mitglieder der AfD-Fraktion in Mecklenburg-Vorpommern ihre Abspaltung an. Als Grund nannten sie politische Differenzen.

Nordkorea droht den USA mit Jet-Abschuss

New York: Nordkorea lässt den Streit mit den USA weiter eskalieren. Außenminister Ri Yong Ho sagte vor Journalisten in New York, sein Land werte die Twitter-Kommentare von Präsident Trump als Kriegserklärung. Sollten amerikanische Bomber in den nordkoreanischen Luftraum eindringen, werde das Militär diese abschießen, so der Minister. Trump hatte am Wochenende gedroht, die Regierung in Pjöngjang werde nicht mehr lange existieren. Von der Pazifikinsel Guam aus schickten die USA gleichzeitig mehrere Langstreckenbomber und Kampfjets in den Luftraum östlich von Nordkorea - nach Angaben des Verteidigungsministeriums um Stärke zu demonstrieren.

Brexit-Verhandlungen treten auf der Stelle

Brüssel: In der belgischen Hauptstadt hat die vierte Verhandlungsrunde über den EU-Austritt Großbritanniens begonnen. Die neuen Vorschläge von Premierministerin May zum Brexit haben kaum Bewegung in den Streit mit der Europäischen Union gebracht. EU-Verhandlungsführer Barnier lehnte Gespräche über eine von May vorgeschlagene Übergangsphase nach dem Austritt vorerst ab. Zunächst müssten zentrale Fragen weitgehend geklärt sein, sagte der Franzose. Dazu gehören die künftigen Rechte der 3,2 Millionen EU-Bürger in Großbritannien, die Finanzforderungen an London und der Status Nordirlands.

Air Berlin setzt weiter auf Lufthansa und Easyjet

Berlin: Die insolvente Fluggesellschaft Air Berlin will weiter mit den Kaufinteressenten Lufthansa und Easyjet verhandeln. Nach Angaben des Konzerns stimmte der Aufsichtsrat dem Plan zu. Die Gespräche über den Verkauf des Fluggeschäfts sollen etwa zweieinhalb Wochen dauern. Möglich sei auch, dass Unternehmensteile veräußert werden. Diese Vorgehensweise hatte am vergangenen Donnerstag der Gläubigerausschuss empfohlen. Air-Berlin-Chef Winkelmann geht davon aus, dass nicht alle 8.000 Arbeitsplätze übernommen werden. Rund 80 Prozent der Beschäftigten hätten aber gute Chancen.

Neues Urteil in G20-Prozess in Hamburg

Hamburg: In einem weiteren Prozess um die G20-Krawalle hat das Amtsgericht der Hansestadt einen 31-jährigen Spanier verurteilt. Die Strafe beträgt anderthalb Jahre Haft auf Bewährung. Der Angeklagte hatte zugegeben, nach der Demonstration "Welcome to Hell" Anfang Juli zwei Flaschen auf Polizisten geworfen zu haben. Mit seiner Tat habe er Angst und Schrecken verbreitet, so die Richterin. Sie folgte mit ihrem Urteil weitgehend der Forderung der Staatsanwaltschaft. Diese hatte zusätzlich eine Geldbuße verlangt. Das Amtsgericht hat inzwischen sieben G20-Randalierer verurteilt.

Wettervorhersage

Das Wetter: In der Nacht Wechsel aus dichten Wolken und Auflockerungen, örtlich Schauer, in Richtung Vorpommern und Emsland meist trocken. Gebietsweise Nebel. Tiefstwerte 13 bis 9 Grad. Morgen neben Aufheiterungen teils dichte Wolken und einige Schauer, vereinzelt auch kurze Gewitter möglich. Höchstwerte 16 bis 19 Grad. Die weiteren Aussichten: Am Mittwoch teils heiter, teils wolkig und örtlich Schauer und Gewitter möglich, 17 bis 22 Grad. Am Donnerstag östlich der Elbe heiter, sonst Sonne und Wolken mit leichter Schauerneigung, 15 bis 22 Grad.

NDR Info in der Mediathek

14:03

Zum Wohl des Kindes

25.09.2017 20:15 Uhr
14:43
15:08

Nachrichten

25.09.2017 20:15 Uhr
29:08

Echo des Tages

25.09.2017 18:30 Uhr
04:10
03:45
02:03

NDR Info im Dialog

25.09.2017 11:08 Uhr

Programm-Tipps

Der Wähler hat entschieden

25.09.2017 20:30 Uhr
Das Forum

Nach der Wahl ist vor der Regierungsbildung: Was muss das nächste Bündnis leisten? Und wer wird es bilden? Diskutieren Sie mit Hauptstadtkorrespondenten über die Folgen der Wahl. mehr

Razzien gegen Referendum

26.09.2017 20:30 Uhr
Das Forum

Katalonien stimmt am Sonntag für oder gegen den Verbleib bei Spanien und der EU. Vom spanischen Verfassungsgericht wurde das Referendum als illegal erklärt. Die Gründe. mehr

Aus dem NDR Info Programm

Champions League live mit Leipzig und Dortmund

NDR Info Spezial überträgt am Dienstag ab 20.45 Uhr die Champions-League-Spiele Besiktas Istanbul - RB Leipzig und Borussia Dortmund - Real Madrid in einer Konferenzschaltung. mehr

Werden Flugreisen zur Glückssache?

Nichts ist mehr so wie früher. Das gilt nicht nur, aber auch für das Reisen per Flugzeug. Detlev Gröning beobachtet unsichere Zeiten - und bittet in seiner Glosse auf ein Wort. mehr

"Hand in Hand" für Kinder und Familien in Not

Kindern und Familien in Not zu helfen, ist das Ziel der NDR Benefizaktion. Die Diakonie im Norden ist der diesjährige Partner von "Hand in Hand für Norddeutschland". mehr

Tickets für Intensiv-Station gewinnen!

Die Satire-Sommerpause ist vorbei: Am 1. Oktober kommt die Intensiv-Station nach Göttingen - unter anderem mit Florian Schroeder und Antonia von Romatowski. NDR Info verlost Tickets! mehr

mit Video

Der Torres-Sound klingt in jedem Raum anders

Mackenzie Scott macht Musik unter dem Namen Torres. Auf dem neuen Album zeigt sie sich sehr experimentierfreudig. Der NDR Info Nachtclub verlost die CD "Three Futures". mehr

Dee Dee Bridgewaters Spurensuche in Memphis

Auf dem Jazz-Album der Woche kehrt die Soul- und Jazzlegende Dee Dee Bridgewater in ihre Geburtsstadt Memphis und zu ihren musikalischen Wurzeln zurück - zum Soul. mehr

mit Video

#RBF17: Die Konzerte zum Nachschauen

Liam Gallagher, Maximo Park, Oscar And The Wolf, Alice Merton, Welshly Arms und mehr: Erlebt die Konzerte vom Reeperbahn Festival 2017 noch mal! Hier findet ihr unsere Live-Mitschnitte. mehr

Veranstaltungen

Hubertus Meyer-Burckhardt trifft Gitte Haenning

25.09.2017 19:00 Uhr
Schloss Landestrost

Hubertus Meyer-Burckhardt spricht für seine Sendung "Frauengeschichten" mit Gitte Haenning. Am 25. September trifft er die Sängerin und Schauspielerin in Neustadt am Rübenberge. mehr

"Seiteneinsteiger" - Lesefest für Kids

07.10.2017 09:57 Uhr

Vom 5. bis 13. Oktober findet das Lesefest "Seiteneinsteiger" in Hamburg statt. In mehr als 200 Veranstaltungen lesen Kinder- und Jugendbuchautoren aus ihren Werken. mehr

NDR Hörspiele im Planetarium Hamburg

12.10.2017 19:30 Uhr
Planetarium Hamburg

Vor Gericht steht ein Major, der ein Zivilflugzeug abschießen ließ, um einen Anschlag zu verhindern: Das Planetarium Hamburg präsentiert das NDR Hörspiel "Terror" am 12. Oktober. mehr