Was war in Schweden, Mr. President?

Mit seiner Aussage über Anschläge "gestern Abend in Schweden" hat US-Präsident Trump für große Verwunderung gesorgt. Im Netz läuft der Faktencheck: Was war los in Schweden? mehr

Das Informationsradio - mit Nachrichten im Viertelstundentakt

14:00 - 18:30 Uhr

"Save Democracy" - Aufbruch der politischen Mitte

Beim Aktionstag "Save Democracy" haben sich in Hamburg mehr als 100 Menschen für demokratische Grundrechte engagiert. Der Aufschwung der Rechtspopulisten mobilisiert auch sie. mehr

mit Video

Handelskammer: Bergmann will Präses werden

Der Sprecher des Bündnisses "Die Kammer sind WIR", Tobias Bergmann, will neuer Präses der Hamburger Handelskammer werden. Die sogenannten Kammerrebellen wollen die Pflichtbeiträge abschaffen. mehr

Integrationskurse: Freie Plätze kosten Millionen

Die Maßnahmen zur Integration von Flüchtlingen in den Arbeitsmarkt sind offenbar teurer als nötig. Für nicht besetzte Plätze wurden nach NDR Info Informationen Millionen ausgegeben. mehr

Aktuell

NDR Info Nachrichten von 16:15 Uhr

Pence: USA bleiben enger EU-Partner

Brüssel: US-Vizepräsident Pence hat Europa die Fortsetzung der engen Zusammenarbeit zugesichert. Bei seinem Antrittsbesuch in Brüssel sagte Pence, die Vereinigten Staaten und die EU hätten gemeinsame Werte, denen sich die Regierung in Washington weiterhin verpflichtet fühle. Ungeachtet der Differenzen teilten beide Seiten den Willen, Frieden, Demokratie und Rechtsstaatlichkeit zu sichern. EU-Ratspräsident Tusk begrüßte die Äußerungen. Nach so einer positiven Erklärung, müssten beide - Europäer wie Amerikaner - nun das in die Tat umsetzen, was sie immer predigten, sagte Tusk nach dem Treffen mit dem US-Vizepräsidenten.

1,8 Mio. Briten gegen Staatsbesuch von Trump

London: Das britische Parlament befasst sich heute mit der Petition gegen einen offiziellen Staatsbesuch von US-Präsident Trump. Fast zwei Millionen Menschen haben das Ersuchen unterschrieben. Sie wollen erreichen, dass bei einem Besuch von Trump auf die übliche Zeremonie verzichtet wird. Dazu gehören Begrüßung durch die Queen, Kutschfahrt zum Buckingham-Palast und ein Staatsbankett. In der Petition heißt es, seine Frauenfeindlichkeit und Vulgarität disqualifizierten Trump, von ihrer Majestät oder Prinz Charles emfangen zu werden. Premierministerin May hatte den US-Präsidenten bei ihrem Besuch in Washington zu einem Staatsempfang eingeladen. Wann Trump nach London kommt, ist unklar.

Schäuble hofft auf IWF-Hilfe für Griechenland

Brüssel : Die Euro-Finanzminister sind zusammengekommen, um erneut über die griechische Schuldenkrise zu beraten. Bei dem Treffen soll es vor allem um die Umsetzung des 2015 im Grundsatz vereinbarten Spar- und Kreditprogramms gehen. Bundesfinanzminister Schäuble betonte im Vorfeld, dass er davon ausgehe, dass sich der Internationale Währungsfonds an dem Hilfsprogramm beteiligt. Der IWF habe sich vor zwei Jahren verpflichtet, Athen zu unterstützen, sagte Schäuble. Bislang zögert der IWF, sich an dem laufenden Hilfsprogramm für Griechenland zu beteiligen.

Flüchtlinge stürmen erneut Exklave Ceuta

Ceuta: In Marokko ist es erneut mehr als 300 Flüchtlingen gelungen, in die spanische Exklave zu gelangen. Sie stürmten in der vergangenen Nacht den sechs Meter hohen Grenzzaun. Wie das Rote Kreuz mitteilte, verletzten sich dabei elf Menschen, einige werden in einem Krankenhaus behandelt. Es ist der zweite Massenansturm auf das Gebiet innerhalb weniger Tage. Erst am Freitag hatten etwa 1.000 Migranten versucht, über den Zaun zu klettern. 500 von ihnen schafften es auf spanisches Territorium.

Immer mehr junge Deutsche haben Kopfschmerzen

Berlin: Immer mehr junge Menschen leiden unter Kopfschmerzen. Das geht aus einer Untersuchung der Krankenkasse Barmer hervor. Danach haben sich 2015 1,3 Millionen Bundesbürger zwischen 18 und 27 Jahren wegen Kopfschmerzen behandeln lassen. Das sind laut Barmer 42 Prozent mehr als zehn Jahre zuvor. Über alle Altersklassen hinweg habe der Anstieg bei nur rund zwölf Prozent gelegen. Als Ursache für Kopfschmerzen bei jungen Menschen vermuten die Autoren der Untersuchung steigenden Druck in der Schule, im Studium oder im Job.

Börse Kompakt

Zur Börse: Der Dax liegt bei 11.822 Punkten. Das ist ein Plus von 0,6 Prozent. An der New Yorker Wallstreet findet heute wegen eines Feiertages kein Aktienhandel statt. Der Euro wird mit einem Dollar 06 20 gehandelt.

NDR Info in der Mediathek

03:24 min

Nachrichten

20.02.2017 16:18 Uhr
03:31 min
05:19 min
03:28 min
01:48 min
29:06 min

Das Forum: Christen im Irak

20.02.2017 10:53 Uhr
03:21 min

Von Kunst leben - geht das?

20.02.2017 08:55 Uhr
02:60 min
03:39 min
03:41 min
52:50 min

Hörspiel: Der Richtige

19.02.2017 21:05 Uhr
29:35 min

Echo des Tages

19.02.2017 18:30 Uhr

Programm-Tipp

Zerschlagene Kreuze - Christen im Irak

20.02.2017 20:30 Uhr
Das Forum

Städte im Nordirak, die bis 2014 von Christen bewohnt waren, sind inzwischen von den Dschihadisten befreit. Aber was heißt das? Ruinen und ausgebrannte Siedlungsstätten. mehr

Intensiv-Station - Das NDR Info Satiremagazin

20.02.2017 21:05 Uhr
Intensiv-Station

Die Intensiv-Station ist das Satiremagazin des NDR - prall gefüllt mit Kabarett, witzigen Talkgästen und Sprüchen rund um die aktuellen politischen Ereignisse. mehr

Aus dem NDR Info Programm

mit Video

Megajacht: Werft und Eigner ringen um Millionen

Die weltgrößte Segeljacht "A" ist im Hafen von Gibraltar an die Kette gelegt worden: Die Werft Nobiskrug und der Auftraggeber streiten ums Geld. Heute gab es erste Gespräche zwischen den beiden Parteien. mehr

Von der Spaßvogelband zum Rock-Geheimtipp

Das Musiker-Duo Froth fing als Spaß-Kombo an, doch inzwischen sind Joo Joo und Jeff angesagte Neo-Shoegazer. Der NDR Info Nachtclub verlost ihr Album "Outside (briefly)". mehr

Jazz-Album der Woche: "Tell Her" von Harcsa/Gyémánt

Ein Duo, Gesang und Gitarre, letztere gar akustisch. Doch Harcsa und Gyémánt geben noch einiges an elektronischen Sounds dazu - Klanglandschaften werden zu Seelenlandschaften. mehr

NDR Debatte: Von Kunst leben - geht das?

1.300 Euro verdient ein selbstständiger Künstler durchschnittlich im Monat. Viele von ihnen haben deshalb Nebenjobs. Kann man von Kunst leben? Die NDR Debatte. mehr

Die Entfremdung in der NATO-Allianz wächst

Werden die Bekenntnisse zu Europa und zur NATO, die US-Regierungsmitglieder bei der Münchner Sicherheitskonferenz abgaben, Bestand haben? Andreas Flocken kommentiert. mehr

Wer führen will, muss auch fröhlich sein

Welche Eigenschaften brauchen die Spitzenkandidaten, die bei der Bundestagswahl antreten, um Erfolg zu haben? Der NDR Info Wochenkommentar von Lars Haider ("Hamburger Abendblatt"). mehr

Champions-League-Achtelfinale live

NDR Info Spezial überträgt am Dienstag ab 20.45 Uhr das Champions-League-Achtelfinale zwischen Bayer Leverkusen und Atletico Madrid. Reporter: Stephan Kaußen und Burkhard Hupe. mehr

Veranstaltungen

Martin Walser liest im Literaturhaus Hamburg

22.02.2017 19:30 Uhr
Literaturhaus Hamburg

Am 22. Februar ist Martin Walser zu Gast im Literaturhaus Hamburg. Es handelt sich um einen Ersatztermin. Die Lesung sollte am 25. Januar stattfinden, wurde aber krankheitsbedingt absagt. mehr

"Literarisches Trio" beim Hamburger Leseabend

23.02.2017 19:30 Uhr
Literaturhaus Hamburg

Rainer Moritz, Leiter des Literaturhauses Hamburg, Journalist Denis Scheck und Literaturkritikerin Julia Schröder diskutieren am 23. Februar über fünf Neuerscheinungen. mehr

Jochen Malmsheimer serviert "Dogensuppe Herzogin"

24.02.2017 20:00 Uhr
Theater am Aegi

Jochen Malmsheimer ist wieder auf Tour: Der preisgekrönte Kabarettist zeigt sein Programm "Dogensuppe Herzogin - ein Austopf mit Einlage" am 24. Februar im Theater am Aegi in Hannover. mehr