mit Video

Niedersachsen gegen "Alfred": Halten die Dämme?

Es will einfach nicht aufhören zu regnen im Land. Einige Flüsse sind schon über die Ufer getreten. Die Feuerwehren versuchen, den Fluten mit Sandsäcken Einhalt zu gebieten. mehr

Das Forum

20:30 - 21:00 Uhr

Gesicht gewahrt, aber Ende der Krise ungewiss

Kommentare

Israels Premier Netanjahu hat trotz des Abbaus der Metalldetektoren sein Gesicht wahren können. Doch die Tempelbergkrise droht weiterzugehen. Ein Kommentar von Tim Aßmann. mehr

mit Video

Späte Rettung: Schwere Vorwürfe gegen Feuerwehr

Die Rettungswagen der Hamburger Feuerwehr treffen in einem Drittel aller Fälle zu spät bei Unfallopfern ein. Statt zusätzliche Rettungswagen von Hilfsorganisationen zu nutzen, setzt sie offenbar lieber eigene Wagen ein. mehr

mit Audio

60 Jahre Flensburger Punkte: Eine Liebeserklärung

Auf ein Wort

"Punkte in Flensburg" - eine geniale Marketingidee, oder? Zeit für eine Liebeserklärung, findet Ocke Bandixen und bittet in seiner Glosse auf ein Wort. mehr

Aktuell

NDR Info Nachrichten von 20:00 Uhr

Anklage: Zschäpe als Mittäterin überführt

München: Die Bundesanwaltschaft sieht die Hauptangeklagte im NSU-Prozess, Beate Zschäpe, als Mittäterin der zehn Morde und drei Anschläge überführt. Zu Beginn seines Plädoyers sagte Bundesanwalt Diemer, Zschäpe sei Mitgründerin, Mitglied und Mittäterin der rechtsterroristischen Vereinigung NSU gewesen. Das habe die Beweisaufnahme in dem vor vier Jahren begonnenen Verfahren belegt. Seine Kollegin Greger ergänzte, die Morde seien von den verstorbenen Uwe Mundlos und Uwe Böhnhardt begangen worden, doch Zschäpe habe an den Planungen mitgewirkt und sich um Geld und Alibis gekümmert. Die Angeklagte hatte in dem Verfahren dagegen angegeben, sie habe eine passive Rolle in dem Trio gespielt. Das Plädoyer der Bundesanwaltschaft wird voraussichtlich mehrere Tage dauern.

Dauerregen - Einsatzkräfte gefordert

Hannover: Der heftige Dauerregen hält in Niedersachsen Feuerwehr und Technisches Hilfswerk in Atem. Die Einsatzkräfte mussten Straßen sperren, Gebäude leerpumpen und Sandsäcke stapeln. Betroffen ist vor allem das Gebiet von Hannover bis zum Harz. In Springe steht der Ortsteil Eldagsen fast vollständig unter Wasser, nachdem ein Bach über die Ufer getreten ist. Erste Schäden durch Regen werden auch aus Mecklenburg-Vorpommern gemeldet.

Kein Durchbruch bei EU-Türkei-Gesprächen

Brüssel: Die Türkei gibt sich im Streit um die Inhaftierung des deutschen Menschenrechtlers Peter Steudtner und des "Welt"-Korrespondenten Deniz Yücel unnachgiebig. Spitzenvertreter der EU konnten die Regierung in Ankara bei einem Gespräch in Brüssel nicht dazu bewegen, die Deutschen freizulassen. Der türkische Außenminister Cavusoglu versicherte allerdings, sein Land arbeite daran, die Probleme mit der Bundesrepublik zu lösen. Anders hatte sich am Vormittag Präsident Erdogan geäußert. Er warf Deutschland vor, den Menschenrechtler Steudtner als Agenten in die Türkei geschickt zu haben. Die EU-Außenbeauftragte Mogherini forderte die Türkei zur Einhaltung rechtsstaatlicher Standards auf. Zugleich betonte Mogherini, die Türkei sei und bleibe ein Kandidat für den EU-Beitritt.

Libysche Rivalen vereinbaren Zehn-Punkte-Plan

Paris: Die wichtigsten Gegenspieler im libyschen Bürgerkrieg haben sich auf einen Zehn-Punkte-Plan zur Beilegung der Krise geeinigt. Die Beratungen fanden unter Vermittlung des französischen Präsidenten Macron statt. Der Friedensplan wird sowohl von der international anerkannten libyschen Regierung als auch von dem abtrünnigen General Haftar mitgetragen. Er sieht unter anderem eine Waffenruhe und baldige Wahlen vor. Macron hatte die beiden Kontrahenten nach Frankreich eingeladen, um einen Beitrag zur Befriedung des nordafrikanischen Krisenstaates zu leisten. Seit dem Sturz des langjährigen Machthabers Gaddafi 2011 herrscht Chaos in Libyen.

Waldbrände in Südfrankreich und auf Korsika

Marseille: Im Kampf gegen schwere Waldbrände sind in Südfrankreich und auf Korsika inzwischen etwa 4000 Feuerwehrleute und Soldaten im Einsatz. Mehr als 20 von ihnen wurden bei Löscharbeiten verletzt. Nach Behördenangaben zerstörten die Flammen fast 4000 Hektar Wald. Besonders kritisch ist die Lage in der Nähe des Badeorts Saint-Tropez. Zwei Brände können dort kaum eingedämmt werden. Auf der Mittelmeerinsel Korsika mussten an der Nordostküste zahlreiche Einwohner in Sicherheit gebracht werden.

Blindgänger vor der Sprengung

Hannover: Im Stadtteil Misburg laufen die Vorbereitungen zur Sprengung des Blindgängers aus dem Zweiten Weltkrieg. Die Fünf-Zentner-Bombe zu entschärfen, wäre wegen ihrer komplizierten Zündvorrichtung schwierig. Die 6.500 Menschen, die ihre Wohnungen vorsorglich verlassen mussten, können möglicherweise erst in der Nacht zurückkehren. Der Blindgänger war bei Arbeiten auf einem Grundstück in Hannover Misburg entdeckt worden.

Wettervorhersage

Das Wetter: In der Nacht weiterhin Regen, Schwerpunkt im Osten und Südosten. Von der Nordsee her immer öfter trocken. Tiefstwerte 16 bis 12 Grad. Morgen von Ostniedersachsen bis nach Mecklenburg-Vorpommern dichte Regenwolken, ansonsten freundlich und meist trocken. Maximal 17 bis 24 Grad. Die weiteren Aussichten: Am Donnerstag und Freitag wechselnde Bewölkung und gelegentlich Schauer bei 19 bis 23 Grad.

Unwetterwarnung für NdS und MV

Und nun die angekündigte Unwetterwarnung: Bis morgen früh in Teilen Niedersachsens ergiebiger Dauerregen bis 90 Liter pro Quadratmeter. Im südlichen Niedersachsen extrem ergiebigen Dauerregen bis 150 Liter pro Quadratmeter. In Mecklenburg-Vorpommern hält der Dauerregen bis Donnerstag an.

NDR Info in der Mediathek

15:11

Nachrichten

25.07.2017 20:15 Uhr
29:03

Echo des Tages

25.07.2017 18:30 Uhr
02:40
02:17
03:50
01:26

Haas: "Etwas ganz Besonderes"

25.07.2017 07:25 Uhr
03:14
03:36

Programm-Tipps

Was folgt dem Veto des Präsidenten?

25.07.2017 21:05 Uhr
Redezeit

Die polnische Regierung ist dabei, die Unabhängigkeit der Justiz einzuschränken. Dagegen hat Präsident Duda ein Veto eingelegt. Kann er demokratische Strukturen bewahren? mehr

Von Kartellen und Skandalen

26.07.2017 21:05 Uhr
Redezeit

Der Verdacht wiegt schwer. Deutsche Autohersteller sollen sich in vielen Fragen abgesprochen haben. Waren das verbotene Kartelle? mehr

Aus dem NDR Info Programm

Rothenbaum: Haas sagt "Tschüs", Kohlschreiber weiter

Tommy Haas ist in seiner Geburtsstadt Hamburg in der ersten Runde gescheitert. Dagegen kam Philipp Kohlschreiber souverän weiter. Das Spezial zu den German Open. mehr

Deutschland - Russland live

NDR Info Spezial überträgt am Dienstag ab 20.45 Uhr das Spiel Deutschland - Russland bei der Frauenfußball-EM in den Niederlanden. Reporter: Martina Knief und Thorsten Iffland. mehr

Multimedia-Doku

Komplizen? VW und Brasiliens Militärdiktatur

VW Brasilien gehört seit Jahrzehnten zu den erfolgreichsten Werken des Volkswagen-Konzerns. Doch das Unternehmen hat offenbar eng mit der Militärdiktatur kooperiert. mehr

02:45

Ein Urlaubs-Ständchen: Angies Meistersinger

Endlich Urlaub, auch für die Kanzlerin. Die Meistersinger bringen Angie ein Ständchen. Das NDR Satiremagazin Intensiv-Station begleitet sie dabei. Audio (02:45 min)

Musikalische Poesie

Gitarrist Bill Frisell und Bassist Thomas Morgan beeindrucken auf "Small Town" durch ihr virtuoses Zusammenspiel. Es ist ein Album voller Leichtigkeit und Poesie. mehr

Veranstaltungen

"Jazz im Pferdestall" auf Schloss Agathenburg

29.07.2017 20:00 Uhr
Pferdestall - Schloss Agathenburg

Im Schloss Agathenburg versammeln sich die Größen der internationalen Jazz-Szene. Am 29. Juli ist der Bassist Edward Maclean zu Gast bei der Reihe "Jazz im Pferdestall". mehr

Kleines Fest im Großen Park

11.08.2017 18:00 Uhr und weitere Termine
Schlosspark

Jonglage, Artistik, Kabarett und Comedy aus der ganzen Welt als Open Air: Das "Kleine Fest im Großen Park" findet in diesem Jahr am 11. und 12. August im Schlosspark Ludwigslust statt. mehr

Kabarett live: Intensiv-Station in Göttingen

01.10.2017 20:00 Uhr
Deutsches Theater

Sommerpause vorbei: Am 1. Oktober kommt die NDR Info Intensiv-Station nach Göttingen, unter anderem mit Florian Schroeder und Parodistin Antonia von Romatowski. mehr