Multimedia-Doku

Komplizen? VW und Brasiliens Militärdiktatur

VW Brasilien gehört seit Jahrzehnten zu den erfolgreichsten Werken des Volkswagen-Konzerns. Doch das Unternehmen hat offenbar eng mit der Militärdiktatur kooperiert. mehr

Nightlounge

02:00 - 05:56 Uhr

Podcast

Podcast: VW in Brasiliens Militärdiktatur

Hat VW do Brasil mit der brasilianischen Militärdiktatur kollaboriert? Eine Spurensuche zwischen Brasilien und Deutschland: von São Paulo bis nach Wolfsburg. mehr

mit Video

Hunderte Flugpassagiere in Rostock gestrandet

Mehr als 600 Flugpassagiere haben die Nacht unfreiwillig auf dem Flughafen Rostock-Laage verbracht. Eigentlich sollten die Maschinen in Hamburg und Berlin landen. mehr

mit Video

Heftiges Unwetter führt beinahe zu Zugunglück

Gewitter und Starkregen haben in der Nacht zu Sonntag im westlichen Niedersachsen für Überflutungen und umgestürzte Bäume gesorgt. Im Kreis Cloppenburg kam es fast zu einem Zugunglück. mehr

Aktuell

NDR Info Nachrichten von 02:00 Uhr

Polen: Proteste gegen Justizreform dauern an

Warschau: Tausende Polen haben wieder gegen den von der national-konservativen Regierung vorangetriebenen Umbau des Justizsystems protestiert. In der Hauptstadt Warschau und hundert weiteren Städten zogen die Menschen mit Kerzen vor Gerichtsgebäude. Unter- und Oberhaus hatten Ende der Woche einen Gesetzentwurf verabschiedet. Damit soll der Oberste Gerichtshof des Landes faktisch unter Regierungskontrolle gestellt werden. Der umstrittene Entwurf muss noch von Präsident Duda unterzeichnet werden. Er will sich heute mit wichtigen Vertretern der Justiz treffen, um über die Pläne der Regierung zu sprechen.

Flüchtlinge: Schulz fordert Solidarität mit Italien

Berlin: SPD-Kanzlerkandidat Schulz hat bei der Bewältigung der Flüchtlingskrise erneut mehr Solidarität mit Italien gefordert. Den ARD-Tagesthemen sagte er, es gehe um die Verteilung von Flüchtlingen in Europa. Hier brauche Italien mehr Unterstützung, damit sich die Situationen von vor zwei Jahren nicht wiederholten. Es sehe jedoch wieder ganz danach aus, dass die EU die dringend benötigte Solidarität in Europa nicht zustande bekomme, beklagte der SPD-Chef. Man dürfe die Regierung in Rom nicht im Stich lassen. In Italien hatte sich die Lage zuletzt zugespitzt. Bis Mitte Juli kamen nach UN-Angaben in diesem Jahr mehr als 110.000 Menschen über das Mittelmeer nach Europa. Mehr als 93.000 von ihnen erreichten die EU über einen italienischen Hafen.

Prozess gegen türkische Journalisten beginnt

Istanbul: In der Türkei beginnt heute der Prozess gegen 17 inhaftierte Journalisten der Zeitung "Cumhuriyet". Zu den angeklagten Mitarbeitern des regierungskritischen Blattes gehören der Chefredakteur Sabuncu, der langjähige Kommentator Gürsel und der Karikaturist Kart. Ihnen wird Unterstützung terroristischer Gruppen vorgeworfen. Der Prozess findet in Istanbul statt. Seit dem gescheiterten Putschversuch im vergangenen Jahr gehen die türkischen Sicherheitskräfte mit besonderer Härte gegen kritische Journalisten vor.

Wieder zahlreiche Festnahmen in Ankara

Ankara: In der türkischen Hauptstadt sind während einer Protestkundgebung laut Medienberichten 61 Menschen festgenommen worden. Die Polizei habe Pfefferspray und Wasserwerfer eingesetzt, meldet der Fernsehsender CNN Türk. Die Demonstration richtete sich gegen die Inhaftierung einer Literatur-Professorin und eines Grundschullehrers vor zwei Monaten. Sie hatten mit einem Hungerstreik gegen ihre Entlassung nach dem Putschversuch im vergangenen Jahr protestiert. Ein Gericht begründete, hinter dem Hungerstreik habe eine verbotene linksextreme Gruppe gestanden. Der türkische Präsident Erdogan traf unterdessen in Saudi-Arabien ein. Er will mehrere Golfstaaten besuchen und nach eigenen Angaben in der Katar-Krise vermitteln. Die Türkei unterhält in dem Golfemirat einen Militärstützpunkt.

Neun Tote nach LKW-Tragödie in Texas

San Antonio: Die Zahl der Opfer der mutmaßlichen Flüchtlingstragödie im US-Bundesstaat Texas ist auf neun gestiegen. Das berichtet der amerikanische TV-Sender CNN unter Berufung auf die Behörden. Polizei und Feuerwehr hatten zuvor im Laderaum eines Lastwagens in brütender Hitze acht Tote und 30 weitere Menschen gefunden. Sie waren dehydriert oder hatten einen Hitzschlag erlitten. Der Wagen war auf einem Supermarkt-Parkplatz abgestellt worden. Laut Polizei handelt es sich bei den Toten vermutlich um Migranten. Der Fahrer wurde festgenommen.

In Portugal brechen wieder Waldbrände aus

Lissabon: Aus Portugal werden erneut heftige Waldbrände gemeldet. An mehreren Orten brachen wieder Feuer aus. Mehr als 3.200 Feuerwehrleute waren im Einsatz, wie eine Sprecherin des Zivilschutzes sagte. Wind fache die Flammen immer wieder an. Das erschwere die Löscharbeiten. Am schlimmsten war demnach die Region Castelo Branco in Zentral-Portugal betroffen. Erst im Juni waren durch Brände 64 Menschen ums Leben gekommen; 250 weitere wurden verletzt.

Vierter Tour-Sieg für Briten Christopher Froome

zum Sport: Der Brite Christopher Froome hat zum vierten Mal die Tour de France gewonnen. Nach mehr als 3.500 Kilometern in den vergangenen drei Wochen lag Froome 54 Sekunden vor dem Kolumbianer Rigoberto Uran. Den Tagessieg auf der 21. und letzten Etappe in Paris holte sich der Niederländer Dylan Groenewegen. Zweiter wurde der Deutsche Andre Greipel.

Das Nordwestwetter

Das Wetter: Es ist meist trocken und gering bewölkt, aber neblig. Nur an der Nordsee und westlich der Weser noch einzelne Schauer. Tiefstwerte 16 Grad am Kap Arkona bis 10 Grad im Wendland. Am Tage zunehmend unbeständig mit Schauern und einzelnen Gewittern. Höchstwerte 16 Grad in Paderborn, 21 Grad in Hamburg bis 24 Grad im südlichen Vorpommern. Am Dienstag überwiegend dichte Wolken mit teils länger anhaltendem Regen, 16 bis 21 Grad.

NDR Info in der Mediathek

05:20 min

Nachrichten

24.07.2017 02:05 Uhr
15:05 min

Zeitzeichen: Theo van Gogh

23.07.2017 19:05 Uhr
28:52 min

Echo des Tages

23.07.2017 18:30 Uhr
49:24 min
29:06 min
24:58 min

Blickpunkt: Diesseits

23.07.2017 12:05 Uhr
53:24 min

Kinderüberraschung

23.07.2017 11:05 Uhr
46:34 min

Mikado Sommerprogramm: Karate

23.07.2017 08:05 Uhr
29:12 min
28:06 min
30:48 min
55:16 min
29:35 min

Zeitgeschichte vom 22.07.2017

22.07.2017 19:20 Uhr
14:56 min

Zeitzeichen: Madame du Titre

22.07.2017 19:05 Uhr
29:19 min

Echo des Tages

22.07.2017 18:30 Uhr

Programm-Tipps

Das Forum

24.07.2017 20:30 Uhr
Das Forum

Im Forum sendet NDR Info von montags bis donnerstags um 20.30 Uhr 20- bis 30-minütige Features, Reportagen und Interviews, die Hintergründe zu Politik und Zeitgeschehen abbilden. mehr

Intensiv-Station - Das NDR Info Satiremagazin

24.07.2017 21:05 Uhr
Intensiv-Station

Das deutsch-türkische Verhältnis nähert sich dem Gefrierpunkt. Moderator Axel Naumer versucht im NDR Satiremagazin Intensiv-Station, die Atmosphäre wieder ein bisschen aufzuwärmen. mehr

Aus dem NDR Info Programm

Deutschland - Russland live

NDR Info Spezial überträgt am Dienstag ab 20.45 Uhr das Spiel Deutschland - Russland bei der Frauenfußball-EM in den Niederlanden. Reporter: Martina Knief und Thorsten Iffland. mehr

Sommer, Sonne, Schmöker

Die Ferien haben gerade angefangen und Sie suchen noch ein Buch? Wir präsentieren Genre-Hits und die Favoriten unserer Redakteure. Oder lassen Sie sich von unserem Libromat beraten! mehr

Musikalische Poesie

Gitarrist Bill Frisell und Bassist Thomas Morgan beeindrucken auf "Small Town" durch ihr virtuoses Zusammenspiel. Es ist ein Album voller Leichtigkeit und Poesie. mehr

Veranstaltungen

"Jazz im Pferdestall" auf Schloss Agathenburg

29.07.2017 20:00 Uhr
Pferdestall - Schloss Agathenburg

Im Schloss Agathenburg versammeln sich die Größen der internationalen Jazz-Szene. Am 29. Juli ist der Bassist Edward Maclean zu Gast bei der Reihe "Jazz im Pferdestall". mehr

Kleines Fest im Großen Park

11.08.2017 18:00 Uhr und weitere Termine
Schlosspark

Jonglage, Artistik, Kabarett und Comedy aus der ganzen Welt als Open Air: Das "Kleine Fest im Großen Park" findet in diesem Jahr am 11. und 12. August im Schlosspark Ludwigslust statt. mehr

Kabarett live: Intensiv-Station in Göttingen

01.10.2017 20:00 Uhr
Deutsches Theater

Sommerpause vorbei: Am 1. Oktober kommt die NDR Info Intensiv-Station nach Göttingen, unter anderem mit Florian Schroeder und Parodistin Antonia von Romatowski. mehr