mit Video

Goslar räumt auf, Hildesheim stapelt weiter Säcke

In Hildesheim ist die Hochwasser-Lage weiterhin angespannt, auch wenn der Pegelstand dort etwas gesunken ist. Auch Hannover und Braunschweig wappnen sich gegen das Hochwasser. mehr

Das Informationsradio - mit Nachrichten im Viertelstundentakt

14:00 - 18:30 Uhr

Dackelblick deluxe: Haustiere bitten zu Tisch

Auf ein Wort

Unsere geliebten Haustiere finden sich nicht selten bei den Mahlzeiten ein, um einen Leckerbissen abzustauben. Detlev Gröning plädiert für mehr Großzügigkeit am Tisch. mehr

mit Video

"Ein Comeback des Sommers ist nicht in Sicht"

Die flächendeckende Regenfront, die das Wetter der vergangenen Tage bestimmte, ist Richtung Osteuropa abgezogen. In den nächsten Tagen wird es wärmer, doch es bleibt unbeständig. mehr

mit Video

Gutachter sieht VW-Verstrickung in Brasilien

Ein Gutachten zeigt, dass die brasilianische VW-Tochterfirma sich aktiv an der Unterdrückung von Oppositionellen im Land beteiligt hat. Volkswagen hatte die Studie in Auftrag gegeben. mehr

Aktuell

NDR Info Nachrichten von 16:15 Uhr

Niedersachsen - Flüsse steigen zum Teil weiter

Braunschweig: Einen Tag nach dem Ende des Dauerregens werden aus Teilen Niedersachsens noch immer steigende Pegelstände gemeldet. Während im Harz stellenweise schon Aufräumarbeiten laufen, ist in nördlicheren Regionen des Landes noch mit weiteren Überschwemmungen zur rechnen. In Braunschweig sind die Bewohner einiger Gebiete entlang der Oker aufgerufen, sich zu wappnen und beispielsweise ihre Hauseingänge abzudichten. Die Feuerwehr betonte, es würden aber keine Stadtteile überflutet. In Hildesheim bereiten den Einsatzkräften vor allem durchnässte Deiche und Sandsäcke Sorgen. In der Nacht war der Pegelstand der Innerste vorübergehend noch einmal über sieben Meter gestiegen.

Keylogger nur in Ausnahmefällen erlaubt

Erfurt: Arbeitgeber dürfen nur in Ausnahmefällen die Tätigkeiten ihrer Beschäftigten mit einer Spähsoftware am Dienst-Computer überwachen. Das hat das Bundesarbeitsgericht entschieden. Als Einschränkung nannten die Richter den konkreten Verdacht einer Straftat oder eine schwerwiegende Pflichtverletzung. Anderenfalls dürfen Gerichte die Informationen, die mit Hilfe sogenannter Keylogger gewonnen werden, nicht verwerten. Im konkreten Fall ging es um einen Web-Entwickler, der wegen einer Kündigung vor Gericht gezogen war. Der Arbeitgeber des Mannes hatte einen Tastatur-Spion installiert und daraufhin wegen einer privaten Nutzung des Firmen-Rechners die Kündigung ausgesprochen. Das Bundesarbeitsgericht stimmte den Vorinstanzen zu. Demnach ist die vom Unternehmen ins Blaue hinein vorgenommene Maßnahme unverhältnismäßig gewesen.

VW will mehr nachrüsten - Selbstkritik vom Staat

Wolfsburg: Der Volkswagen-Konzern will beim sogenannten Diesel-Gipfel der Bundesregierung die Nachrüstung weiterer Autos anbieten. Nach Unternehmensangaben geht es um 1,5 Millionen Fahrzeuge. 2,5 Millionen Autos muss VW bereits im Zuge der Abgas-Affäre umrüsten. Konzernchef Müller sagte nach einem Treffen mit Bundesumweltministerin Hendricks, Volkswagen wisse um seine Verantwortung für Arbeitsplätze und Umwelt und wolle einen Beitrag zum Erfolg des Gipfels am nächsten Mittwoch liefern. Aus Sicht von Hendricks muss auch die Politik Selbstkritik üben. Der Staat habe es wohl häufig an Distanz zur Autoindustrie mangeln lassen, so die Ministerin.

Macron will Flüchtlings-Registrierung in Libyen

Paris: Frankreich will noch in diesem Sommer in Libyen Registrierungsstellen für Flüchtlinge einrichten. Das kündigte Präsident Macron während eines Besuchs in einer Flüchtlingsunterkunft an. Dadurch sollten diejenigen, die keine Chance auf Asyl haben, von einer gefährlichen Überfahrt über das Mittelmeer abgehalten werden. Falls es keinen EU-Beschluss dazu gibt, werde Frankreich allein handeln, so Macron.

Mehr Kleinkinder in Tagesbetreuung

Wiesbaden: Immer mehr Eltern nutzen den Rechtsanspruch auf einen öffentlich geförderten Betreuungsplatz für ihre Kleinkinder. Nach den Zahlen des Statistischen Bundesamtes wurden am 1. März dieses Jahres rund 763.000 Kinder unter drei Jahren in einer Kita, einer Krippe oder von einer Tagesmutter betreut. Das waren 5,7 Prozent mehr als im Vorjahr. In Hamburg, Niedersachsen und Schleswig-Holstein nahm die Zahl der betreuten Kinder mit einem Plus von zehn Prozent am stärksten zu.

Börse Kompakt

Zur Börse: Der Dax liegt bei 12.193 Punkten. Das ist ein Minus von 0,9 Prozent. Der Dow Jones startet mit 21.764 Punkten in den Handel; plus 0,2 Prozent. Der Euro steht bei einem Dollar 17 02.

NDR Info in der Mediathek

03:35

Nachrichten

27.07.2017 16:18 Uhr
03:47
02:44
03:20
55:34

Autoindustrie unter Verdacht

26.07.2017 21:05 Uhr
15:01
29:19

Echo des Tages

26.07.2017 18:30 Uhr
02:55

Programm-Tipps

mit Audio

Komplizen? VW und Brasiliens Militärdiktatur (4/4)

27.07.2017 20:30 Uhr
Das Forum

Hat VW do Brasil mit der brasilianischen Militärdiktatur kollaboriert? Eine Spurensuche zwischen Brasilien und Deutschland: von São Paulo bis nach Wolfsburg. mehr

Gewalt in der politischen Auseinandersetzung

27.07.2017 21:05 Uhr
Redezeit

Nach den G20-Ausschreitungen wird viel über Gewalt debattiert. Ist es richtig von politisch links stehenden Menschen zu verlangen, dass sie sich davon distanzieren? mehr

Aus dem NDR Info Programm

mit Video

Antiterror-Einsatz: Opposition will Aufklärung

Der Anti-Terroreinsatz in Güstrow soll Thema im Landtag werden. AfD und Linke fordern Aufklärung über mögliche Behördenversäumnisse, nachdem die drei Verdächtigen wieder freigelassen wurden. mehr

Internet zu langsam: Woran liegts?

Filme in höchster Qualität über das Netz schauen - der Download riesiger Datenmenge in kürzester Zeit: Das versprechen viele Anbieter, aber die Wirklichkeit sieht oft anders aus. mehr

mit Video

Antiterror-Einsatz: Verdächtige wieder frei

Die drei Verdächtigen, die am Mittwoch bei einem Antiterror-Einsatz im Raum Güstrow in Gewahrsam genommen wurden, sind wieder frei. Sie seien nicht rechtzeitig einem Richter vorgeführt worden, hieß es. mehr

mit Video

Kartellvorwürfe: VW hält Austausch für "üblich"

Der Aufsichtsrat von VW ist zu einer außerordentlichen Sitzung wegen der Kartellvorwürfe zusammengekommen. Der Konzern rechtfertigte anschließend den Austausch mit der Konkurrenz. mehr

Melodiös, melancholisch, Manchester Orchestra

Das neue Album des Manchester Orchestra ist geprägt von melodiösem, melancholischem Gitarrenpop. Der NDR Info Nachtclub stellt die CD "A Black Mile To The Surface" vor. mehr

Rothenbaum: Mayer kämpft sich weiter

Der Bayreuther Florian Mayer hat als erster deutscher Tennisprofi das Viertelfinale am Hamburger Rothenbaum erreicht. Das Spezial zu den German Open. mehr

Veranstaltungen

"Jazz im Pferdestall" auf Schloss Agathenburg

29.07.2017 20:00 Uhr
Pferdestall - Schloss Agathenburg

Im Schloss Agathenburg versammeln sich die Größen der internationalen Jazz-Szene. Am 29. Juli ist der Bassist Edward Maclean zu Gast bei der Reihe "Jazz im Pferdestall". mehr

"A Summer's Tale": Rock und relaxen in der Heide

02.08.2017 09:55 Uhr

Ein vielseitiges Kulturprogramm bietet das "A Summer's Tale"-Festival in Luhmühlen. Neben Konzerten von Element of Crime, Birdy und PJ Harvey gibt es Workshops und Lesungen. mehr

Kleines Fest im Großen Park

11.08.2017 18:00 Uhr und weitere Termine
Schlosspark

Jonglage, Artistik, Kabarett und Comedy aus der ganzen Welt als Open Air: Das "Kleine Fest im Großen Park" findet in diesem Jahr am 11. und 12. August im Schlosspark Ludwigslust statt. mehr