Syrische Flüchtlinge entdecken Kulturschätze

28.05.2017 13:30 Uhr
Echo der Welt

Ein deutscher Archäologe verschafft syrischen Flüchtlingskindern in Jordanien Zugang zu Kulturschätzen ihrer Heimatregion. NDR Info berichtet darüber im "Echo der Welt". mehr

Das Forum

19:20 - 19:50 Uhr

mit Video

Ungewöhnlich: Der Norden kann Sommer

Die Sonne brennt, Strände und Freibäder locken die Norddeutschen. Nach Staus auf den Straßen gibt es lange Schlangen vor Eisdielen. Zum Baden ist es im Meer aber noch etwas frisch. mehr

Kommentar zum Kirchentag: Ganz Berlin ist eine Wolke

Locker und leicht haben sich in den vergangenen Tagen die Kirchentags-Besucher in Berlin bewegt. Doch schwer ist es, das große griffige Thema dieses Christentreffens auszumachen. mehr

VfL-Fußballerinnen erneut DFB-Pokalsieger

Die Fußballerinnen des VfL Wolfsburg sind zum vierten Mal DFB-Pokalsieger. Der frischgebackene Meister setzte sich im Endspiel in Köln mit 2:1 gegen den SC Sand durch. mehr

Aktuell

NDR Info Nachrichten von 19:00 Uhr

Italien legt G7-Abschlusserklärung vor

Taormina: Die G7-Staaten haben ihren Gipfel ohne ein gemeinsames Bekenntnis zum Klimaschutz beendet. Italiens Ministerpräsident und Gastgeber Gentiloni sagte zum Abschluss im sizilianischen Taormina, außer den USA hätten alle übrigen Länder ihre Verpflichtungen aus dem Klimaschutzabkommen von Paris anerkannt. Er hoffe, dass US-Präsident Trump in Kürze seine Position kläre. Trump hatte nach dem Ende des Gipfels angekündigt, erst in der kommenden Woche über einen Austritt oder Verbleib zu entscheiden. Kanzlerin Merkel warf den USA eine Blockadehaltung vor. Sie begrüßte hingegen, dass in der Handelspolitik doch noch ein Kompromiss erzielt worden sei. In der Abschlusserklärung tragen die USA demnach eine Formulierung zum Kampf gegen eine Abschottungspolitik mit. Gleichzeitig würden die G7 darin aber auch unfaire Handelspraktiken ansprechen.

Islamistisches Netzwerk in England wohl zerschlagen

Manchester: Die britische Polizei hat das islamistische Netzwerk, das für den Anschlag vom Montag verantwortlich sein soll, nach eigenen Angaben fast vollständig zerschlagen. Insgesamt nahmen Einsatzkräfte in Großbritannien bis heute elf Verdächtige fest; in Libyen wurden der Vater und ein Bruder des Attentäters gefasst. Die bisher geltende höchste Terrorwarnstufe haben die britischen Behörden inzwischen aufgehoben. Experten hätten die Gefahrenlage von kritisch auf ernst gesenkt, teilte Premierministerin May mit. Das bedeute aber, dass ein Anschlag immer noch sehr wahrscheinlich sei. Die Sicherheitslage in Großbritannien ist wegen des langen Wochenendes noch stark angespannt. Der kommende Montag ist ein gesetzlicher Feiertag. Zahlreiche Großveranstaltungen sind im Land geplant. Mehr als 1.000 bewaffnete Polizisten sollen für Sicherheit sorgen.

Computerstörung bei British Airways

London: Eine massive Störung der Computersysteme führt bei der Fluggesellschaft British Airways derzeit zu großen Problemen. Das Unternehmen strich für den Rest des Tages alle Flüge von den Londoner Flughäfen Heathrow und Gatwick. Weltweit müssen Kunden von British Airways mit Verspätungen und Flugausfällen rechnen. Es werde an einer Lösung des technischen Problems gearbeitet, teilte eine Unternehmenssprecherin mit. Den Grund für die Schwierigkeiten nannte sie nicht. Es gebe aber keine Hinweise auf einen Hackerangriff.

Zahl der Toten in Sri Lanka gestiegen

Colombo: Die Zahl der Toten nach den heftigen Monsun-Regenfällen in Sri Lanka ist auf mindestens 113 gestiegen. Nach Behördenangaben werden noch viele Menschen vermisst. Das Militär weitete seine Such- und Rettungsmaßnahmen in den betroffenen Gebieten aus. Ein indisches Schiff mit ersten Hilfsgütern erreichte inzwischen die Hauptstadt Colombo. Sintflutartige Regenfälle hatten am Freitag im Westen und Süden Sri Lankas Erdrutsche und schwere Überschwemmungen ausgelöst. Fast 500.000 Menschen mussten vor den Wassermassen fliehen.

A7-Sperrung wegen Brückenarbeiten

Hamburg: Wegen Brückenbauarbeiten wird die Autobahn 7 in der kommenden Nacht zwischen Henstedt-Ulzburg und Kaltenkirchen im Kreis Segeberg voll gesperrt. Von 22 Uhr bis morgen früh um 6 Uhr wird der Verkehr umgeleitet, Richtung Süden über die B4 durch Quickborn, und in Richtung Norden über mehrere Landesstraßen durch Kaltenkirchen. Weil die A7 zwischen Hamburg und dem Bordesholmer Dreieck auf sechs Spuren erweitert wird, ist ein Neubau der Brücke an der Anschlussstelle Kaltenkirchen notwendig.

Wolfsburger Fußballerinnen holen DFB-Pokal

Zum Sport: Die Fußballerinnen des VfL Wolfsburg haben zum vierten Mal den DFB-Pokal gewonnen. Der deutsche Meister gewann das Endspiel gegen den SC Sand aus Baden-Württemberg mit 2:1. In knapp einer Stunde beginnt das DFB-Pokalfinale der Herren. Im ausverkauften Berliner Olympiastadion stehen sich Borussia Dortmund und Eintracht Frankfurt gegenüber. Und in der Formel 1 startet der Finne Kimi Räikkönen beim Großen Preis von Monaco morgen als Erster. In der Qualifikation fuhr er 43 Tausendstelsekunden schneller als sein Ferrari-Teamkollege Sebastian Vettel. Dritter wurde Mercedes-Pilot Valtteri Bottas. Der WM-Zweite Lewis Hamilton startet als Dreizehnter.

Wettervorhersage

Das Wetter: In der Nacht oft klar und trocken. Tiefstwerte von 17 bis 11 Grad. Morgen meist sonnig, von Westen her zeitweise durchziehende Wolken mit teils kräftigen Schauern oder Gewittern. Höchstwerte 25 bis 30 Grad, an den Küsten etwas kühler. Die weiteren Aussichten: Am Montag eine Mischung aus Sonne und Wolken mit einzelnen Schauern oder Gewittern, 16 bis 32 Grad.

NDR Info in der Mediathek

29:41 min
14:41 min

Das katholische Gesetzbuch

27.05.2017 19:05 Uhr
04:50 min

Nachrichten

27.05.2017 19:04 Uhr
06:12 min

Kindernachrichten 27.05.2017

27.05.2017 11:40 Uhr
03:43 min
04:07 min
04:48 min
06:59 min
04:02 min
05:49 min
02:41 min

Doch nicht aus Afrika?

26.05.2017 21:05 Uhr
02:45 min

Notizen aus der Wissenschaft

26.05.2017 21:05 Uhr
49:54 min

Programm-Tipps

Krimi-Hörspiel: Ein dickes Fell (1/3)

27.05.2017 21:05 Uhr
Hörspiel

In Wien: Norwegens Botschafter wird beim Museumsbesuch ermordet. Was ist das Motiv? Privatdetektiv Cheng nimmt im Hörspiel "Ein dickes Fell" die Verfolgung der Auftragskillerin auf. mehr

mit Audio

Musik durch Wind! Mikado an der Orgel

28.05.2017 08:05 Uhr
Mikado

Wer auf einer Orgel Musik macht, braucht dazu beide Hände und Füße - und jede Menge Wind, der durch die Orgelpfeifen fährt! Wie das funktioniert, erfahrt ihr bei Mikado am Morgen. mehr

Aus dem NDR Info Programm

Die Nachrichten der Woche für Kinder

Die Themen der NDR Info Kindernachrichten: Furchtbares Verbrechen in Manchester | Große Reise für Trump | Auf hoher See - Das Forschungsschiff "Polarstern" startet Richtung Nordpol. mehr

A 7 bei Kaltenkirchen heute Nacht gesperrt

Die Autobahn 7 zwischen Henstedt-Ulzburg und Kaltenkirchen ist in der kommenden Nacht wegen Brückenbauarbeiten gesperrt. Umleitungen sind ausgeschildert. mehr

Magazin: Wilde Tiere

28.05.2017 07:30 Uhr
Zwischen Hamburg und Haiti

Das Magazin geht auf Suche von Schnabel-Igel in Australien, nach Afrika zu den bedrohten Giraffen und in die rumänische Wildnis der Karpaten, wo es noch Wölfe und Bären gibt. mehr

mit Video

Die Löwen kommen - Endspiel-Stimmung in Flensburg

Es kann nur einen geben: Flensburg oder die Rhein-Neckar Löwen. Wer wird deutscher Handball-Meister. Der Sieger des Top-Duells am Sonntag wird die Schale wohl stemmen dürfen. mehr

DFB-Pokal-Endspiele live auf NDR Info Spezial

NDR Info Spezial überträgt am Sonnabend die DFB-Pokal-Endspiele live. Ab 16.15 Uhr: VfL Wolfsburg - SC Sand (Frauen), ab 20 Uhr: Eintracht Frankfurt - Borussia Dortmund (Männer). mehr

NDR Info als Podcast

Das Podcast-Angebot von NDR Info: Von A wie "Auf ein Wort" bis Z wie "Zwischen Hamburg und Haiti" bieten wir Ihnen viele interessante Sendungen zum Nachhören und Herunterladen an. mehr

Veranstaltungen

NDR Info Radio Stage beim Elbjazz

02.06.2017 19:00 Uhr
Schiffbauhalle 3, Blohm+Voss

Auf der NDR Info Radio Stage treffen sich ECHO Jazz Gewinner. An zwei Tagen gibt es Musik und Gespräche mit Festival-Künstlern, die exklusiv fürs Radio aufgezeichnet werden. NDR Info Hörer können Tickets gewinnen! mehr

Friedensgespräche: Um Zukunft und Vergangenheit

07.06.2017 19:00 Uhr
Aula der Universität

"Modell Costa Rica? Bildung statt Armee!" Darüber sprechen und diskutieren Experten am 7. Juni ab 19 Uhr bei den Osnabrücker Friedensgesprächen. mehr

Weltordnung im Umbruch - Recht des Stärkeren statt Völkerrecht?

22.06.2017 18:00 Uhr
Norddeutscher Rundfunk - Radiohaus

"Weltordnung im Umbruch - Recht des Stärkeren statt Völkerrecht?" Über dieses Thema sprechen Experten am 22. Juni bei einer Podiumsdiskussion im Radiohaus des NDR in Hamburg. mehr