An diesen Kunstwerken klebt Blut

Uhr

Die Terrorgruppe IS finanziert sich auch durch den Handel mit geraubter Kunst. Die Bundesregierung will den illegalen Kunstgüterhandel jetzt besser bekämpfen. Susanne Birkner kommentiert. mehr

Nightlounge

02:00 - 05:56 Uhr

Aktuell

NDR Info Nachrichten von 03:00 Uhr

Ramelow begrüßt SPD-Entscheidung

Erfurt: Der Spitzenkandidat der Thüringer Linken, Ramelow, hat die Empfehlung der Landes-SPD für eine rot-rot-grüne Koalition begrüßt. Ramelow sagte, mit einem einstimmigen Votum des SPD-Vorstandes habe er nicht gerechnet. Linke, SPD und Grüne könnten nun beweisen, dass sie bei Problemlösungen alltagstauglich seien. Der Landesvorstand der SPD hatte zuvor einstimmig empfohlen, Koalitionsgespräche mit der Linkspartei und den Grünen aufzunehmen. Dies muss aber noch durch eine SPD-Mitgliederbefragung bestätigt werden. Sie soll heute beginnen. Sollte es zu einem rot-rot-grünen Bündnis in Thüringen kommen, könnte mit Ramelow zum ersten Mal ein Politiker der Linken Ministerpräsident eines Bundeslandes werden.

Piloten weiten Streik aus

Frankfurt am Main: Die Gewerkschaft Cockpit weitet ihren Arbeitskampf bei der Lufthansa aus. Neben den Kurz- und Mittelstreckenverbindungen sollen von heute früh an auch die Langstreckenflüge bestreikt werden. Die Arbeitsniederlegung hatte gestern Mittag begonnen und soll bis kommende Nacht dauern. Rund 1500 Flüge wurden wegen des Streiks gestrichen. In dem Tarifkonflikt geht es vor allem um die betriebsinternen Übergangsrenten der Piloten. Nach dem Willen des Unternehmens sollen sie erst später als mit 55 Jahren in den bezahlten Vorruhestand gehen. Die Gewerkschaft lehnt das ab.

Kobane: USA loben Türkei-Entscheidung

Washington: Die USA begrüßen die Entscheidung der Türkei, ihren Grenzübergang nahe der belagerten nordsyrischen Stadt Kobane für irakische Kurden-Kämpfer zu öffnen. Eine Sprecherin des US-Außenministeriums sagte, die Gespräche mit der türkischen Regierung über eine weitergehende Unterstützung der internationalen Koalition im Kampf gegen die Terrorgruppe IS liefen weiter. Die Türkei hatte angekündigt, kurdische Kämpfer aus dem Nordirak über die eigene Landesgrenze nach Kobane einreisen zu lassen. Sie sollen die dortigen Kurden im Kampf gegen die Islamisten unterstützen. Die irakischen Kurden kündigten daraufhin an, Kämpfer ihrer Peschmerga-Miliz nach Kobane zu schicken.

NRW stockt Flüchtlingshilfe auf

Essen: Nordrhein-Westfalen stockt die Flüchtlingshilfen für die Kommunen auf.  Das kündigte Ministerpräsidentin Kraft in Essen an. Sie hatte mit Vertretern von Flüchtlingsorganisationen, Wohlfahrtsverbänden, Kommunen und Kirchen darüber beraten, wie die Unterbringung von Asylbewerbern und Flüchtlingen verbessert werden kann. Die direkte finanzielle Hilfe für die Kommunen soll nun um ein Viertel steigen. Bisher erstattet das Bundesland nur etwa 20 bis 25 Prozent der Kosten. Das Gesamtpaket, das auch psychologische und soziale Betreuung und einen Gesundheitsfonds beinhaltet, beträgt gut 46 Millionen Euro.  

BAG entscheidet über Urlaubsanspruch

Erfurt : Das Bundesarbeitsgericht entscheidet heute, ob ein Unternehmen älteren Beschäftigten mehr Urlaub geben darf als jüngeren. Geklagt haben sieben Mitarbeiter eines Schuhherstellers aus Rheinland-Pfalz, die sich durch eine solche Regelung wegen ihres Alters diskriminiert fühlen. Sie fordern ebenfalls 36 statt 34 Urlaubstage pro Jahr. Die zwei zusätzlichen Tage gewährt das Unternehmen bisher Mitarbeitern ab deren 58. Geburtstag und begründet dies mit einer Fürsorgepflicht für ältere Beschäftigte.

Vier Tote bei Flugzeugunglück

Moskau: Bei einem schweren Unfall auf dem Flughafen Wnukowo in der russischen Hauptstadt sind mindestens vier Menschen ums Leben gekommen. Wie die Nachrichtenagentur Itar-Tass berichtet, stieß ein Privatjet beim Start mit einem Schneepflug zusammen. Unter den Opfern sei auch der Chef des französischen Ölkonzerns Total, de Margerie. Die Ursache für den Unfall war möglicherweise dichter Nebel.

Gespräche in Hongkong nach Protesten

Hongkong: Erstmals seit Beginn der Proteste in der chinesischen Sonderverwaltungszone wollen Regierung und Demonstranten heute einen formellen Dialog beginnen. Noch vor rund zwei Wochen hatte die Stadtverwaltung ein angesetztes Treffen mit Anführern der Demokratiebewegung kurzfristig abgesagt, nachdem Studierende zu neuen Demonstrationen aufgerufen hatten. Bei den Protesten geht es um eine von der Regierung in Peking beschlossene Wahlreform. Demnach sollen die Bürger von Hongkong in drei Jahren erstmals direkt einen neuen Verwaltungschef wählen dürfen. Eine freie Nominierung der Kandidaten soll es aber nicht geben.

2. Liga: Düsseldorf klettert auf Platz 2

Zum Sport: In der 2. Fußball-Bundesliga ist Fortuna Düsseldorf durch einen Heimsieg auf den zweiten Tabellenplatz geklettert. Die Rheinländer besiegten den FC St. Pauli mit 1:0.

Nord-West-Wetter

Das Wetter: Durchzug dichter Wolkenfelder und zeitweise Regen bei 12 Grad in Hannover bis 9 Grad in Ostwestfalen. Im Laufe des Tages stark bewölkt und schauerartig Regenfälle. Höchstwerte 12 Grad in Flensburg bis 15 Grad am Niederrhein. Am Mittwoch wechselhaft, teils kräftigere Schauer bei 9 bis 14 Grad. Die weiteren Aussichten: Am Donnerstag wolkig mit etwas Regen, 9 bis 14 Grad. Am Freitag von der Nordsee her Regenwolken, 7 bis 15 Grad.

Hamburg wird für Startups immer attraktiver

Uhr

Aus Anlass des nationalen IT-Gipfels in Hamburg hat NDR Info ein Startup-Unternehmen in der Hansestadt besucht: Wie ist die Stimmung bei jungen Firmen mit innovativen Ideen? mehr

mit Video

Piloten streiken: Hunderte Flüge fallen aus

Bei der Lufthansa streiken derzeit die Piloten. Hunderte Flüge wurden in Norddeutschland gestrichen. Dienstag früh wird der Streik auf Langstreckenflüge ausgeweitet. mehr

Frankreich bittet zur Kasse

Uhr

Die Franzosen fordern von der Bundesregierung Investitionen in Höhe von 50 Milliarden Euro. Dann wären sie bereit, im Gegenzug zu sparen. Ein legitimer Vorschlag? Dietmar Riemer kommentiert. mehr

Dieses war der erste Streik ...

Uhr

Immer dasselbe mit den Streiks bei der Bahn und in der Luft? Das sagen Sie! Bei uns hört sich Streik jetzt ganz toll an - in Gedichtform nämlich. Ocke Bandixen bittet auf ein Wort. mehr

Wunden und Nerven mit Spinnenseide heilen

Dehnbar, reißfest, hitzestabil: Spinnenseide hat viele Eigenschaften, das macht sie für Mediziner interessant. Können bald Wunden und Nerven mit Spinnenfäden geheilt werden? mehr

Joschka Fischer sieht Zukunft der EU gefährdet

Uhr

Der ehemalige Außenminister Joschka Fischer beschäftigt sich in seinem neuen Buch "Scheitert Europa?" mit den Herausforderungen, vor denen die EU gegenwärtig steht. mehr

Meine Oma, die Konkubine

Kurtisanen waren Anfang des 20. Jahrhunderts in China irgendetwas zwischen Popstars und Edelprostituierten. Amy Tan hat darüber aus persönlichen Gründen in "Das Kurtisanenhaus" geschrieben. mehr

Eine Enzyklopädie des gehobenen Rock-Liedes

Uhr

Die Songs des Musée-Mécanique-Albums "From Shores Of Sleep" breiten einen ausgeklügelten Klangteppich aus. Die Tüftler Sean Ogilvie und Micah Rabwin beherrschen ihr Handwerk. mehr

NDR Info in der Mediathek

05:05 min

Nachrichten

21.10.2014 04:04 Uhr
03:07 min
02:57 min
02:24 min
05:06 min

Was nun, Herr Weselsky?

20.10.2014 08:20 Uhr
71:03 min
29:32 min
48:38 min
53:23 min
29:51 min
50:13 min

Programm-Tipps

Wie geheim dürfen Rüstungsexporte sein?

21.10.2014 20:30 Uhr

Rüstungsexporte gelten oft als politisch heikel. Sollten die Abgeordneten des Bundestages stärker an den Entscheidungen beteiligt werden? Die Diskussion in der NDR Info Redezeit.

Champions League - Die Konferenzschaltung

NDR Info Spezial überträgt am Dienstag ab 20.45 Uhr die Champions-League-Spiele AS Rom gegen FC Bayern München und Schalke 04 gegen Sporting Lissabon in einer Konferenzschaltung. mehr

Play Jazz!

21.10.2014 22:05 Uhr
Jazz

Neue Jazz-Alben, Konzert- und Festivals-Tipps, dazu Interviews mit und Porträts von Protagonisten der Szene: In den NDR Info Jazz-Sendungen werden Sie rundum versorgt. mehr