mit Video

Hochwasser: Kampf gegen Flut und Gaffer

In Wolfenbüttel ist Katastrophenalarm ausgelöst und der Bürgermeister warnt die "Hochwasser-Touristen". In Hildesheim haben die Fluten einen Millionenschaden angerichtet. mehr

Nachrichten, Wetter

13:00 - 13:05 Uhr

Link

Umwelthilfe gewinnt Prozess um Diesel-Fahrverbot

Die Deutsche Umwelthilfe hat ihren Prozess für eine bessere Luftreinhaltung in Stuttgart gewonnen. Mehr bei tagesschau.de. extern

mit Video

Antiterror-Einsatz: LKA legt Beschwerde ein

Im Fall der Freilassung der drei Terrorverdächtigen aus Güstrow hat die SPD eine Sondersitzung des Innenausschusses vorgeschlagen. Über eine Beschwerde des LKA könnte heute entschieden werden. mehr

Link

Audi-Fachleute warnten schon früh

Bei Audi haben Experten bereits 2013 vor hohen Strafen wegen der Abgas-Manipulationen in den USA gewarnt. Trotzdem wurden sie fortgesetzt - bis die Behörden einschritten. Mehr bei tagesschau.de. extern

Aktuell

NDR Info Nachrichten von 13:00 Uhr

Gericht in Stuttgart: Fahrverbot wäre geeignet

Stuttgart: Das Verwaltungsgericht sieht nur in Fahrverboten gegenwärtig ein wirksames Mittel, um die Luftbelastung in der baden-württembergischen Landeshauptstadt mit Stickstoffdioxid schnellstmöglich zu reduzieren. Dazu sei das Land verpflichtet, heißt es in dem mit Spannung erwarteten Urteil. Das Gericht gab damit einer Klage der Deutschen Umwelthilfe statt, die vor allem Verbesserungen am Luftreinhalteplan für Stuttgart fordert. Die baden-württembergische Landesregierung baut auf von der Industrie versprochene Nachrüstungen bei Dieselautos, um unpopuläre Fahrverbote zu verhindern. Voraussichtlich wird der Fall zur höchstrichterlichen Entscheidung an das Bundesverwaltungsgericht in Leipzig weitergereicht.

BUND reicht Strafanzeigen gegen Autobauer ein

Berlin: Der Bund für Umwelt und Naturschutz in Deutschland hat bei den Staatsanwaltenschaften in Hamburg, München, Stuttgart und Berlin Strafanzeigen gegen mehrere deutsche Autobauer eingereicht. Wie der BUND mitteilte, gibt es den Verdacht der vorsätzlichen Luftverunreinigung durch Stickoxid-Emissionen aus Dieselfahrzeugen. Die Anzeigen richteten sich gegen Vorstände und leitende Mitarbeiter von Volksagen, Porsche, Audi, Daimler und möglicherweise auch gegen BMW. Sollte die Umwelt-Organisation Recht bekommen, müssten die Verantwortlichen der Autokonzerne mit einer Freiheitsstrafe von bis zu fünf Jahren oder eine Geldstrafe rechnen.

Hochwasser: Helfer klagen über Gaffer

Wolfenbüttel: Sogenannte Katastrophentouristen behindern offenbar die Einsatzkräfte in den niedersächsischen Hochwassergebieten Feuerwehrleute und Lokalpolitiker klagen über immer mehr Schaulustige, die versuchten, Fotos vom Hochwasser zu machen und so die Arbeit der Helfer störten. Wolfenbüttels Bürgermeister Pink sprach wörtlich von einer Gafferproblematik. Ähnlich äußerte sich Goslars Oberbürgermeister Junk. Nach den Überschwemmungen im Harz drücken die Wassermassen nun in kleinere Flüsse weiter nördlich. In Wolfenbüttel standen Teile der Innenstadt unter Wasser, die Oker ist an einigen Stellen über die Ufer getreten. In Hannover- Ricklingen wurden die Hochwassertore geschlossen. Dort wird der höchste Pegelstand heute Abend erwartet. Niedersachsens Ministerpräsident Weil hat den Betroffenen unbürokratische Hilfe versprochen.

Moskau ahndet neue US-Sanktionen

Moskau: Russland hat die USA aufgefordert, zum 1. September ihr Botschaftspersonal zu verringern. Damit reagierte die Regierung in Moskau auf die kürzlich vom US-Kongress beschlossenen neuen Sanktionen. Die amerikanischen Strafmaßnahmen verstießen gegen das Völkerrecht, erklärte das russische Außenministerium. Das Personal der US-Botschaft und der Konsulate solle auf 455 Diplomaten und Mitarbeiter reduziert werden. Zuvor hatte der US-Senat in Washington für neue Sanktionen gegen Russland gestimmt. Damit sollten die Annexion der Krim und die mutmaßlichen russischen Hackerangriffe während des US-Wahlkampfs im vergangenen Jahr geahndet werden.

Pakistan - Premier Sharif des Amtes enthoben

Islamabad: Der pakistanische Ministerpräsident Sharif ist vom Obersten Gerichtshof des Landes seines Amtes enthoben worden. Sharif sei nicht mehr für seine Aufgaben als Regierungschef qualifiziert, urteilen die Richter. Hintergrund sind Vorwürfe wegen Geldwäsche und Korruption. In den sogenannten Panama-Papers waren Namen seiner Kinder aufgetaucht, allerdings nicht sein eigener. Sharifs Büro bestätigte den Rücktritt des Ministerpräsidenten, kündigte aber zugleich an, dass der 67-Jährige alle rechtlichen Möglichkeiten gegen das Urteil in Anspruch nehmen werde.

Urteil: Bewährung für Telekom-Hacker

Köln: Im Prozess um den Hackerangriff auf Router der Deutschen Telekom ist der Angeklagte zu einem Jahr und acht Monaten auf Bewährung verurteilt worden. Der 29-Jährige Brite hatte gestanden, die sogenannten Speedport-Router im November attackiert zu haben. Durch den Angriff entstand der Deutschen Telekom nach eigenen Angaben ein Millionenschaden. Infolge der Attacke war im vergangenen Novembe bei mehr als einer Million Telekom-Kunden das Netz ausgefallen. .

Bundestagswahl: AfD darf in NDS antreten

Hannover: Die AfD in Niedersachsen darf zur Bundestagswahl Ende September antreten. Der Landeswahl-Ausschuss ließ die Kandidatenliste der Partei zu. Bei der Alternative für Deutschland war es im Vorfeld zu Unregelmäßigkeiten gekommen. Die Liste wurde später jedoch korrigiert. Das Hickhack um die Aufstellung beschäftigte AfD und Wahlleitung seit Juni. Damals waren gefälschte Briefe aufgetaucht. Die Schreiben mit dem Briefkopf der Landeswahlleitung sollten den Eindruck erwecken, die Listen seien ordnungsgmäß eingereicht worden. Tatsächlich aber war die Liste zu diesem Zeitpunkt noch gar nicht eingegangen. Entscheidungen über die Landeslisten der AfD werden heute auch in Nordrhein-Westfalen und Mecklenburg-Vorpommern erwartet.

Wettervorhersage

Das Wetter: Heute Nachmittag wechselnde Bewölkung und im Verlauf einige Schauer mit Schwerpunkt im Norden, im südlichen Niedersachsen oft trocken. Höchstwerte 18 bis 23 Grad. Morgen viele Wolken und besonders im Norden häufig Regen, später von Westen her Auflockerungen. Höchstwerte 19 bis 24 Grad.

NDR Info in der Mediathek

03:34

Nachrichten

28.07.2017 12:49 Uhr
03:24
08:09
03:08
14:59

Das Ende von Hoesch

27.07.2017 20:15 Uhr
29:28

Echo des Tages

27.07.2017 18:30 Uhr
02:50

Haustiere am Tisch

27.07.2017 18:25 Uhr
03:47

Programm-Tipps

Logo - Das Wissenschaftsmagazin

28.07.2017 21:05 Uhr
Logo - Das Wissenschaftsmagazin

Das NDR Info Wissenschaftsmagazin Logo beschäftigt sich freitags (21.05 Uhr) und sonntags (15.05 Uhr) mit Themen aus Medizin, Klimaforschung, Biologie, Raumfahrt und Naturschutz. mehr

mit Audio

Mein Ding! - In der Kirche mit Tord Gustavsen

28.07.2017 22:05 Uhr
Mein Ding! Der etwas andere Jazz-Talk

Der Pianist Tord Gustavsen verbindet Musik und Spiritualität. Moderatorin Jessica Schlage hat ihn in der Norwegischen Seemannskirche am Hamburger Hafen zum Gespräch getroffen. mehr

Aus dem NDR Info Programm

China ohne Einfluss auf Nordkorea?

29.07.2017 19:20 Uhr
Streitkräfte und Strategien

Schon fast regelmäßig kommt es in Nordkorea zu Atom- und Raketentests. China verurteilt diese Versuche. Doch Machthaber Kim Jong Un zeigt sich davon unbeeindruckt. mehr

Haiti: Warten auf den nächsten Hurrikan

30.07.2017 13:30 Uhr
Echo der Welt

Haiti wurde in der Vergangenheit oft von Hurrikans heimgesucht. Das "Echo der Welt" berichtet über die Sorgen der Menschen und wie sie sich vor neuen Naturkatastrophen schützen. mehr

Deutschland - Dänemark live

NDR Info Spezial überträgt am Samstag ab 20.45 Uhr das Viertelfinalspiel Deutschland - Dänemark bei der Frauenfußball-EM in den Niederlanden. Reporter: Martina Knief und Philipp Weiskirch. mehr

Melodiös, melancholisch, Manchester Orchestra

Das neue Album des Manchester Orchestra ist geprägt von melodiösem, melancholischem Gitarrenpop. Der NDR Info Nachtclub stellt die CD "A Black Mile To The Surface" vor. mehr

Veranstaltungen

"Jazz im Pferdestall" auf Schloss Agathenburg

29.07.2017 20:00 Uhr
Pferdestall - Schloss Agathenburg

Im Schloss Agathenburg versammeln sich die Größen der internationalen Jazz-Szene. Am 29. Juli ist der Bassist Edward Maclean zu Gast bei der Reihe "Jazz im Pferdestall". mehr

"A Summer's Tale": Rock und relaxen in der Heide

02.08.2017 10:00 Uhr
Eventpark Luhmühlen 

Das "A Summer's Tale"-Festival in Luhmühlen bietet ein vielseitiges Kulturprogramm. Neben Konzerten von Element of Crime, Birdy oder PJ Harvey gibt es auch Workshops und Lesungen. mehr

Kleines Fest im Großen Park

11.08.2017 18:00 Uhr
Schlosspark

Jonglage, Artistik, Kabarett und Comedy aus der ganzen Welt als Open Air: Das "Kleine Fest im Großen Park" findet in diesem Jahr am 11. und 12. August im Schlosspark Ludwigslust statt. mehr