Atom-Deal: Trump gefährdet Europas Sicherheit

US-Präsident Donald Trump stellt das internationale Atomabkommen mit dem Iran infrage. Wie würde Europa auf eine Aufkündigung des Deals reagieren? Kai Küstner kommentiert. mehr

Nachtclub Magazin

23:05 - 23:30 Uhr

Langsam geht's aufwärts mit dem JadeWeserPort

Deutschlands einziger gezeitenunabhängiger Tiefwasserhafen in Wilhelmshaven wird fünf Jahre alt. Wie viel Entwicklungspotenzial hat der JadeWeserPort? Jutta Przygoda kommentiert. mehr

mit Audio

Die Verteidigungspolitik unter der Lupe

Angesichts der jüngsten Terroranschläge in Europa kommt der Sicherheits- und Verteidigungspolitik größere Aufmerksamkeit zu. Was planen die Parteien? Der NDR Info Themencheck. mehr

mit Audio

Soll ich Dich siezen oder darf ich Sie duzen?

"Du, Frau Lehrerin ..." - Schülern rutscht in der Schule ab und an mal das "Du" raus. Aber ist Duzen generell angesagt? Detlev Gröning bittet in seiner Glosse auf ein Wort. mehr

Aktuell

NDR Info Nachrichten von 23:00 Uhr

Trump verhängt neue Sanktionen gegen Nordkorea

New York: Die USA verhängen weitere Sanktionen gegen Nordkorea. Präsident Trump ordnete neue Strafmaßnahmen an. Sie zielen auf Einzelpersonen, Firmen und Institutionen ab, die Handel mit Nordkorea treiben - etwa in der Textilbranche, der Fischerei oder der Informationstechnologie. Trump betonte zudem, ausländische Banken hätten ab sofort die Wahl, ob sie mit den Vereinigten Staaten oder mit den Nordkoreanern Geschäfte machen wollten. In einer Rede vor der UN-Vollversammlung hatte der US-Präsident vorgestern gedroht, falls sich das Regime in Pjöngjang im Konflikt um sein Atomprogramm nicht dem internationalen Druck beuge, werde er das Land notfalls mit militärischen Mitteln völlig zerstören. Nordkoreas Außenminister Ri Yong Ho bezeichnete die Äußerungen als Hundegebell. Wenn Trump denke, er könne die Führung in Pjöngjang damit verängstigen, träume er.

Gabriel gegen nationalen Egoismus

New York: Bundesaußenminister Gabriel hat vor nationalem Egoismus in der Weltpolitik gewarnt. Gabriel sagte vor der UN-Generalversammlung, das Motto "Unser Land zuerst" führe zu mehr Konfrontationen und zu weniger Wohlstand. Globale Probleme ließen sich nur durch das oftmals mühselige Herausarbeiten gemeinsamer Interessen lösen. Dazu brauche es starke, internationale Institutionen, allen voran die Vereinten Nationen. Mit Blick auf Nordkorea forderte der Außenminister, die Sanktionen schnell umzusetzen. Zugleich müssten alle diplomatischen Mittel genutzt werden, um die Lage zu entschärfen. Der Vize-Kanzler warnte auch davor, das Atomabkommen mit dem Iran zu gefährden. Sollte es scheitern, stehe die Glaubwürdigkeit der internationalen Gemeinschaft auf dem Spiel. US-Präsident Trump hatte die Übereinkunft zuletzt kritisiert.

Air Berlin will Käufer am Montag nennen

Berlin: Die möglichen Käufer der insolventen Fluggesellschaft Air Berlin sollen am Montag bekannt gegeben werden. Das gab das Unternehmen am Abend bekannt. Die Vertreter im Gläubigerausschuss hätte die Bieterangebote heute intensiv erörtert. Mit den Kaufinteressenten solle weiter verhandelt werden. Eine Auswahl der Bieter und der Abschluss von Transaktionen sei jedoch abhängig von der Zustimmung des Aufsichtsrates der Air Berlin, der Anfang kommender Woche tagt. Agenturen zufolge wurde der Interessentenkreis der Käufer bereits eingeschränkt. Dazu gehören demnach die Lufthansa, EasyJet und wahrscheinlich die Thomas-Cook-Tochter Condor. Air Berlin äußert sich nicht dazu.

Dortmunder Hochhaus wird geräumt

Dortmund: Die Feuerwehr räumt zur Stunde einen Hochhauskomplex in der Stadt mit mehr als 400 Wohnungen. Grund ist mangelnder Brandschutz. Betroffen sind etwa 800 Menschen. Für sie ist in einer Leichtathletikhalle eine Notunterkunft eingerichtet worden. Wie lange das Gebäude evakuiert bleiben muss, ist unklar. Die Behörden gehen von einigen Monaten aus. Die Eigentümerin des Hochhauskomplexes kritisierte das Vorgehen der Stadt Dortmund. Erst heute habe man von den detaillierten Brandschutzbedenken und baurechtlichen Themen Kenntnis erhalten und keinerlei Zeit für eine Reaktion in der Sache gehabt.

Sonderausschuss arbeitet G20-Krawalle auf

Hamburg: Der Sonderausschuss der Bürgerschaft hat damit begonnen, die Krawalle während des G20-Gipfels aufzuarbeiten. Das Gremium untersucht zunächst, wie das Treffen der 20 wichtigsten Staats- und Regierungschefs im Juli vorbereitet wurde. Hamburgs Innensenator Grote bekräftigte vor dem Ausschuss, alle Beteiligten seien von Anfang an davon ausgegangen, dass es keine Sicherheitsbedenken gegen den Standort gibt. Es sei zwar schon sehr früh auf den hohen Aufwand, die Risiken und Gefahren hingewiesen worden. Die Behörden hätten das Gipfeltreffen in der Hansestadt aber für machbar gehalten, betonte Grote.

Zweite Liga: Nürnberg gewinnt

zum Sport: In der zweiten Fußball-Bundesliga hat Nürnberg gegen Bochum mit 3 zu 1 gewonnen und ist jetzt Tabellenvierter. In der Handball-Bundesliga setzte sich Flensburg-Handewitt in Melsungen mit 30 zu 25 durch, Kiel musste sich in Wetzlar mit 22 zu 30 geschlagen geben. In der Deutschen Eishockey-Liga siegte Bremerhaven in Krefeld mit 4 zu 2.

Wettervorhersage

Das Wetter: Wolken und Auflockerungen im Wechsel, dabei überwiegend trocken. Tiefstwerte 13 bis 7 Grad. Morgen teils wolkig, teils freundlich und weiterhin meist trocken. Höchstwerte 15 bis 21 Grad. Die weiteren Aussichten: Am Sonnabend oft freundlicher Wechsel von Sonne und Wolken, dazu gelegentlich Schauer, 15 bis 21 Grad. Am Sonntag nach Norden hin etwas Regen, im Verlauf dann überall Sonnenschein bei gleichbleibenden Temperaturen.

NDR Info in der Mediathek

04:49

Nachrichten

21.09.2017 23:04 Uhr
55:36

Vor der Bundestagswahl

21.09.2017 22:00 Uhr
27:39
14:60

Der Meister des Grauens

21.09.2017 20:15 Uhr
02:53
03:31
02:16

Quo vadis, Rothenbaum?

21.09.2017 12:25 Uhr
03:24
03:34
04:34

Programm-Tipps

Logo - Das Wissenschaftsmagazin

22.09.2017 21:05 Uhr
Logo - Das Wissenschaftsmagazin

Das NDR Info Wissenschaftsmagazin Logo beschäftigt sich freitags (21.05 Uhr) und sonntags (15.05 Uhr) mit Themen aus Medizin, Klimaforschung, Biologie, Raumfahrt und Naturschutz. mehr

"100 Jahre Jazz on Record": Leonard Feather - der Chronist des Jazz

22.09.2017 22:05 Uhr
Jazz

Er zählt zu den prägendsten Figuren der Jazzgeschichte. Leonard Feather hat für die wichtigsten Jazzmagazine geschrieben, Festivals organisiert, produziert und komponiert. mehr

Aus dem NDR Info Programm

mit Audio

Foodwatch: "Parlamente müssen CETA stoppen"

Das Handelsabkommen CETA ist in Kraft getreten, zumindest vorläufig. Lena Blanken von Foodwatch warnte auf NDR Info vor Gefahren. Ihrer Meinung nach müsse CETA gestoppt werden. mehr

Link

Ryanair: Aufstand der Piloten

Mehr als 2.000 Flüge hat Ryanair für die nächsten Wochen gestrichen. Viele Piloten des Billigfliegers wollen die Ausnahmesituation offenbar jetzt für ihre Zwecke nutzen. Mehr bei tagesschau.de. extern

Link

Mexiko: Hoffnung inmitten der Trümmer

In Mexiko sind mindestens 230 Menschen an den Folgen des verheerenden Bebens gestorben. Die Suche nach Überlebenden ist ein Rennen gegen die Zeit. Mehr zur aktuellen Lage bei tagesschau.de. extern

Mahlers "Titan": Seelenmusik mit Naturlauten

Thomas Hengelbrock führt mit dem NDR Elbphilharmonie Orchester Mahlers 1. Sinfonie auf. Die Musik, die Mahler in Hamburg schrieb, führt in die Natur - und tief ins Unterbewusstsein. mehr

mit Audio

Vom Gefühl, nicht mehr dazu zu gehören

Die US-Soziologin Arlie Russell Hochschild ist eine überzeugte Liberale. Sie suchte das Gespräch mit den Rechten im Bundesstaat Louisiana und schrieb das Buch "Fremd in ihrem Land". mehr

mit Video

Richard Gere träumt als "Norman" vom Erfolg

Joseph Cedars Film "Norman" ist eine herrlich schillernde Tragikomödie über Politik, Korruption und Freundschaft. Facettenreich spielt Richard Gere Normans verzweifelten Kampf um Anerkennung. mehr

NDR Blue Backstage: Live beim Reeperbahn Festival

"Spontan, live und unplugged" - NDR Blue Backstage sendet vier Tage live beim Reeperbahn Festival aus dem Klub Alte Liebe mit Interviews und handgemachter Musik. mehr

Blog: Entspannter Start ins Reeperbahn Festival

NDR Musikjournalist Matthes Köppinghoff geht beim Reeperbahn Festival auf Entdeckungsreise. Zum Auftakt hat er spannende Konzerte erlebt und einen neuen Lieblingsort entdeckt. mehr

Stephen King: Großartig oder grauenhaft?

Stephen King wird 70. Seine Horrorromane wurden mehr als 400 Millionen Mal verkauft und viele von ihnen erfolgreich verfilmt. Ist das große Literatur - oder einfach nur grauenhaft? mehr

mit Audio

Popkocher: "Valpariso" von Valparaiso

Die Band Valparaiso versteht es, eine wohlige Art von Melancholie zu verbreiten. Im Song "Valpariso" gelingt ihr das mit Twang-Gitarren, Violine und einer singenden Säge. mehr

Veranstaltungen

NDR Info auf dem Reeperbahn Festival

22.09.2017 19:30 Uhr
Knust

Das Reeperbahn Festival findet in diesem Jahr bereits zum zwölften Mal statt: Vom 20. bis 23. September gibt es rund um die Hamburger Kiezmeile Musik-, Kunst- und Konferenzprogramm. mehr

Hubertus Meyer-Burckhardt trifft Gitte Haenning

25.09.2017 19:00 Uhr
Schloss Landestrost

Hubertus Meyer-Burckhardt spricht für seine Sendung "Frauengeschichten" mit Gitte Haenning. Am 25. September trifft er die Sängerin und Schauspielerin in Neustadt am Rübenberge. mehr

"Seiteneinsteiger" - Lesefest für Kids

07.10.2017 09:57 Uhr

Vom 5. bis 13. Oktober findet das Lesefest "Seiteneinsteiger" in Hamburg statt. In mehr als 200 Veranstaltungen lesen Kinder- und Jugendbuchautoren aus ihren Werken. mehr