Vor 25 Jahren: Ausschreitungen in Lichtenhagen

Rostock-Lichtenhagen, 22. August 1992: Vor 25 Jahren begannen in der Hansestadt die ausländerfeindlichen Krawalle. Die Bilder des brennenden Sonnenblumenhauses gingen um die Welt. mehr

Nightlounge

02:00 - 05:56 Uhr

mit Video

Gefährder-Abschiebungen: Gericht prüft Klagen

Am Dienstag verhandelt das Bundesverwaltungsgericht die Klage zweier islamistischer Gefährder aus Göttingen. Das Land hatte sie trotz fehlender Hinweise auf konkrete Taten abgeschoben. mehr

mit Video

Welches Grillfleisch schmeckt am besten?

Zum Grillen gehört für viele Fleisch vom Schwein, Huhn und Rind. In einer Stichprobe vergleicht Markt Koteletts, Filets und Steaks: Wie gut schmeckt teures und günstiges Fleisch? mehr

Für wie dumm hält Audi uns eigentlich?

Im Diesel-Abgasskandal werden die Vorwürfe gegen Rupert Stadler, den Chef der VW-Marke Audi, konkreter. Wie glaubhaft ist das Krisen-Management? Ein Kommentar von Christine Adelhardt. mehr

Aktuell

NDR Info Nachrichten von 03:00 Uhr

Will Trump Afghanistan-Truppen aufstocken?

Washington: Präsident Trump will einem Fernsehbericht zufolge die Zahl der US-Soldaten in Afghanistan um 4000 aufstocken. Der Sender Fox News berichtet unter Berufung auf Informationen aus Regierungskreisen, Trump werde dies in Kürze ankündigen. Zuvor hatte bereits das Weiße Haus eine entsprechende Rede zu dem weiteren Vorgehen des Präsidenten in Afghanistan in Aussicht gestellt. Seine Berater arbeiten seit Monaten an einer Strategie für das Land. Im Raum standen sowohl ein kompletter Abzug der US-Truppen als auch eine begrenzte Aufstockung. 15 Jahre nach dem Sturz des Taliban-Regimes wird in Afghanistan weiter gekämpft, immer wieder gibt es Anschläge.

Hauptverdächtige nach Attentatsserie tot

Barcelona: Die beiden Hauptverdächtigen der blutigen Attentatsserie von Katalonien mit 15 Opfern sind tot. Polizisten erschossen den flüchtigen 22-jährigen, der vergangene Woche einen Lieferwagen in eine Menschenmenge auf der Flaniermeile Las Ramblas gesteuert haben soll. Die Polizei gab zudem bekannt, dass der mutmaßliche Kopf der zwölfköpfigen Terrorzelle, ein Imam, bereits vor mehreren Tagen bei einer Explosion ums Leben gekommen sei. Auf einer Kundgebung auf der Las Ramblas verurteilte die muslimische Gemeinde von Katalonien die Anschläge. Die Teilnehmer hielten Plakate mit Aufschriften hoch wie "Wir sind Muslime, keine Terroristen".

Botschafter besucht Yücel erneut in Haft

Istanbul: Nach rund einem halben Jahr Untersuchungshaft in der Türkei soll der "Welt"-Korrespondent Yücel heute erneut Besuch vom deutschen Botschafter erhalten. Der Gesandte soll Yücel in einem Gefängnis westlich von Istanbul treffen, wo auch der deutsche Menschenrechtler Peter Steudtner einsitzt. Morgen kann der Botschafter dann nach Angaben des Auswärtigen Amtes voraussichtlich erstmals mit Steudtner sprechen. Yücel besitzt die deutsche und die türkische Staatsbürgerschaft. Ihm werden Terrorpropaganda und Volksverhetzung vorgeworfen.

Kurz: Frauen für Verschleierung bezahlt

Wien: Österreichs Außenminister Kurz hat vor einem wachsenden Einfluss der Türkei und Saudi-Arabiens auf dem Westbalkan gewarnt. Kurz sagte dem "Handelsblatt", in Sarajevo oder Pristina würden Frauen dafür bezahlt, voll verschleiert auf die Straße zu gehen. Ziel sei, das Straßenbild zu verändern. Hier dürfe die EU nicht tatenlos zusehen. Beweise für diese Angaben legte der Ressorchef zunächst offenbar nicht vor. Der Außenminister forderte vor diesem Hintergrund jedoch, den Annäherungsprozesses des Westbalkans an die Europäische Union zu beschleunigen.

Mindestens ein Bebenopfer auf Ischia

Neapel: Bei einem Erdbeben auf der italienischen Urlaubsinsel Ischia ist mindestens eine Frau ums Leben gekommen. Sie wurde von Trümmerteilen erschlagen. Laut Zivilschutz gelten neun weitere Menschen als vermisst. Zudem gibt es mehrere Verletzte. Das einzige Krankenhaus von Ischia musste teilweise evakuiert werden. Das Beben hatte nach jüngsten Angaben des nationalen Geophysik-Instituts eine Stärke von 4,0.

U-Boot-Rätsel: Frauentorso in Sund gefunden

Kopenhagen: Im Fall der nach einer U-Boot-Havarie vermissten Reporterin haben dänische Taucher einen weiblichen Torso geborgen. Laut Polizei ist allerdings noch unklar, ob es sich um den Leichnam der 30-jährigen handelt. Zuvor hatte der Erbauer des U-Bootes angegeben, es sei an Bord zu einem Unfall gekommen und er habe die Frau anschließend bestattet. Der 46-jährige befindet sich in Untersuchungshaft. Er war kurz vor dem Untergang der Eigenkonstruktion vor zwölf Tagen gerettet worden.

Von der Leyen und Søreide in Eckernförde

Eckernförde: Verteidigungsministerin von der Leyen und ihre norwegische Kollegin Eriksen Søreide wollen heute auf dem Marinestützpunkt in Schleswig-Holstein beraten. Im Mittelpunkt steht das U-Boot-Ausbildungszentrum der deutschen Marine in Eckernförde. Außerdem gehen beide Ressortchefinnen an Bord eines U-Bootes der Klasse U212 A. Norwegen will vier U-Boote auf der Kieler Werft TKMS bauen lassen. Sie basieren auf dieser Klasse. Von der Leyen wird am Nachmittag zudem das Bundeswehrkrankenhaus in Hamburg besichtigen.

Bielefeld führt zweite Liga an

zum Sport: In der zweiten Fußball-Bundesliga hat Arminia Bielefeld die Tabellenführung übernommen. Bielefeld bezwang den VfL Bochum mit 2 zu 0 und bleibt damit auch nach dem dritten Spieltag ungeschlagen. Bochum wartet dagegen weiter auf den ersten Sieg in dieser Saison und belegt Rang 15.

Nord-West-Wetter

Das Wetter: Es ist locker bewölkt oder aufklarend, in Vorpommern letzte Schauer möglich. Tiefstwerte an den Küsten 14 Grad, bis 8 Grad in der Lüneburger Heide. Am Tage neben Aufheiterungen Durchzug dichterer Wolken, aber nur vereinzelt Regen möglich. Im Tagesverlauf von den Küsten her immer freundlicher. Höchstwerte 18 Grad an der Ostsee und 25 Grad in Bonn. Die weiteren Aussichten: Am Mittwoch meist sonnig und trocken, 20 bis 28 Grad. Am Donnerstag Wechsel von Sonne und Wolken, nur vereinzelt Schauer, 20 bis 25 Grad.

NDR Info in der Mediathek

05:16

Nachrichten

22.08.2017 03:05 Uhr
04:07
04:27

Uschi und die Youtuber

21.08.2017 21:05 Uhr
09:42
14:57

Die Dienste der Samurai

21.08.2017 20:15 Uhr
29:48

Echo des Tages

21.08.2017 18:30 Uhr
02:44

Die Shops der Telefonanbieter

21.08.2017 07:41 Uhr
03:40

Programm-Tipps

Die "letzte Aristokratin von Bern"

22.08.2017 20:15 Uhr
ZeitZeichen

Am 22. August 1882 wird Elisabeth de Meuron geboren. Auf ihrem Schlössli bei Bern gelang es ihr, die untergegangene adelige Welt noch einmal zum Leben zu erwecken. mehr

Zerrüttetes Verhältnis

22.08.2017 20:30 Uhr
Redezeit

Das deutsch-türkische Verhältnis ist auf einem Tiefpunkt angekommen. Die Rufe nach wirtschaftlichem Druck werden lauter. Wie viel Härte soll die Bundesregierung zeigen? mehr

Aus dem NDR Info Programm

Hör-Stücke zum Erinnern: Wann war das noch mal?

Es gibt jede Menge historische Töne, die jeder schon einmal gehört hat. Schwer wird es, wenn es darum geht, den Tönen die richtige Jahreszahl zuzuordnen. Versuchen Sie es doch einmal! mehr

Lieber Videobeweis, bitte melde dich!

Der Videobeweis ist ganz neu in der Fußball-Bundesliga - und schon umstritten. Schafft er es in die Herzen der Fans? Thorsten Iffland bittet in seiner Glosse auf ein Wort. mehr

mit Audio

Die Geschäftsmodelle der Telefonshops

In den meisten deutschen Städten sind sie nicht zu übersehen: Die Telefonshops von Telekom und Co.. Doch wer betreibt die Läden eigentlich? Und wie sehen die Geschäftsmodelle aus? mehr

mit Video

Ein Album zum "Immer-wieder-hören"

Die US-Band Grizzly Bear hat nicht nur New York den Rücken gekehrt, sondern sich auch musikalisch verändert. NDR Info verlost das neue Album "Painted Ruins". mehr

Meister in der Nische

Zwischen Jazz und Rock, Hörspiel und Film, Tanz und Theater: Der Gitarrist Michael Rodach kreiert seinen vielschichtigen Sound gern allein - er ist ein Ein-Mann-Gitarrenorchester. mehr

Veranstaltungen

Plöner Gespräch: "Freiheitliche Demokratien unter Druck"

24.08.2017 16:00 Uhr
Fielmann Akademie Schloss Plön

Am 24. August sind Prof. Dr. Ulrike Ackermann, Bülent Bilgi und Ulrich Wickert zu Gast auf Schloss Plön. Sie sprechen über das Thema: "Freiheitliche Demokratien unter Druck". mehr

Jazz und Happening in "Planten un Blomen"

02.09.2017 15:00 Uhr
Park "Planten un Blomen"

"Jazz Open" - das Open-Air-Festival im Hamburger Park "Planten un Blomen" findet Anfang September statt. Mit dabei sind Musiker wie Raúl de Souza oder Giovanni Weiss sowie einige Neuentdeckungen. mehr

Erleben Sie Bill Murray in der "Elphi"!

08.09.2017 20:00 Uhr
Elbphilharmonie (Großer Saal)

Sie können Karten gewinnen! Am 8. September präsentieren Schauspieler Bill Murray und Cellist Jan Vogler ihr Programm "New Worlds" in der Elbphilharmonie in Hamburg. mehr