Die NDR Info Harry-Potter-Nacht

25.06.2017 22:00 Uhr

Vor 20 Jahren erschien der erste Harry-Potter-Band in England. NDR Info feiert dieses Ereignis mit vielen Fans. Das magische Event kann im Radio und im Livestream auf NDR.de mitverfolgt werden. mehr

Nightlounge

02:00 - 06:00 Uhr

Aktuell

NDR Info Nachrichten von 05:00 Uhr

SPD entscheidet über Wahlprogramm

Dortmund: Die Sozialdemokraten läuten heute auf einem Bundesparteitag die heiße Phase des Bundestagswahlkampfes ein. An dem eintägigen Treffen in der Dortmunder Westfalenfalle nehmen etwa 600 Delegierte teil. Es steht unter dem Motto "Mehr Zeit für Gerechtigkeit". Im Zentrum des Parteitags steht die Verabschiedung des Wahlprogramms. Die SPD will kleinere und mittlere Einkommen bei Steuern und Abgaben entlasten. Ärmere Familien sollen von einer Reform des Kindergeldes im Zusammenhang mit dem Kinderzuschlag profitieren. Die SPD strebt außerdem an, das Rentenniveau zu stabilisieren. Am Vorabend des Parteitags hat SPD-Kanzlerkandidat Schulz CDU und CSU deutlich kritisiert. Die Union habe inhaltlich nichts zu bieten, so Schulz. Er sprach von einer Arroganz der Macht.

Protest gegen Gefangenensammelstelle zu G20

Hamburg: In der Hansestadt haben am Abend hunderte Demonstranten gegen die Gefangenensammelstelle für den G20-Gipfel protestiert. Laut Polizei nahmen an der Aktion im Stadtteil Harburg bis zu 430 Menschen teil. Die Beamten beklagten eine zwischenzeitlich verbal aggressive Stimmung, verzeichneten ansonsten aber keine Vorkommnisse. Die Polizei war mit mehreren Hundert uniformierten Beamten im Einsatz. Viele Demonstranten kritisierten dieses Aufgebot als unverhältnismäßig. Die Gefangenensammelstelle in Hamburg-Harburg bietet während des G20-Gipfels in zwei Wochen Platz für bis zu 400 Festgenommene, die Umbaukosten der früheren Erstaufnahmestelle für Geflüchtete liegen bei rund drei Millionen Euro.

Menschenkette gegen belgische Atommeiler

Aachen: Gegner der Kernkraft haben für heute zu Protesten gegen die belgischen Meiler Tihange und Doel aufgerufen. Sie planen eine Menschenkette, die von Aachen über Maastricht in den Niederlanden bis nach Lüttich in Belgien reicht. Die Initiative rechnet mit Zehntausenden Teilnehmern; es soll eine der bislang größten Aktionen in der Region werden. Kernforderung der Veranstalter ist die sofortige Abschaltung der beiden Atommeiler Tihange 2 und Doel 3. Wegen Tausender kleiner Risse in den Reaktorbehältern zweifeln viele Experten an der Sicherheit bei Störfällen. Die belgische Atomaufsicht teilt diese Bedenken nicht. Die heutige Protestaktion wird von Prominenten und von Politikern verschiedener Parteien in Deutschland und Belgien unterstützt.

Krankenkassen verzeichnen deutliches Plus

Berlin: Die gesetzlichen Krankenkassen haben im ersten Quartal dieses Jahres offenbar ein deutliches Plus erzielt. Nach Informationen der Nachrichtenagentur dpa lag der Überschuss in der Zeit von Januar bis März bei rund 612 Millionen Euro. Damit stiegen die Finanzreserven der Kassen auf 16,7 Milliarden Euro. Grund ist den Angaben zufolge die gute Lage auf dem Arbeitsmarkt.

Zahl der Flüchtlinge über Mittelmeer nimmt zu

Rom: In diesem Jahr kommen offenbar wieder deutlich mehr Flüchtlinge über das Mittelmeer nach Europa. Nach Informationen der "Bild am Sonntag" registrierten die italienischen Behörden bis zum 22. Juni knapp 72.000 Neuankömmlinge. Sie alle hatten die zentrale Mittelmeerroute als Fluchtweg gewählt. Im Vergleich zum selben Zeitraum im Jahr 2016 bedeutet das eine Zunahme um rund 28 Prozent.

Albaner wählen neues Parlament

Tirana: In Albanien wählen die Bürger heute ein neues Parlament. Knapp 3,5 Millionen Menschen sind aufgerufen, ihre Stimme abzugeben. Umfragen zufolge liegt die Sozialistische Partei von Ministerpräsident Rama knapp vor der konservativen Demokratischen Partei. Beide wollen das Land auf den Weg zur Mitgliedschaft in der EU bringen. Albanien gehört zu den ärmsten Staaten Europas; das monatliche Durchschnittseinkommen liegt bei 340 Euro. Das Land ist seit 2014 offizieller EU-Beitrittskandidat und hofft auf den Beginn von Verhandlungen Ende dieses Jahres. In ihrem jüngsten Bericht zu Albanien kritisiert die EU ein ineffizientes Justiz-System sowie weitverbreitete Korruption.

Deutsche U21-Fußballer im Halbfinale

Zum Sport: Die deutschen Nachwuchsfußballer ziehen ins Halbfinale der U21-Europameisterschaft ein. Das Team von Trainer Stefan Kuntz verlor zwar in Krakau das Spiel gegen Italien mit 0 zu 1. Die Mannschaft erreichte aber den zweiten Platz in der Gruppe C und kämpft jetzt am Dienstag gegen England um den Einzug ins Finale.

Nord-West-Wetter

Das Wetter: In der Nacht gebietsweise Regenschauer, zur Eifel hin und von der Deutschen Bucht bis zur Ostsee oft trocken. Tiefstwerte um 17 Grad am Rhein bis 11 Grad in Angeln. Am Tage Wechsel von etwas Sonne und vielen Wolken, dabei vor allem von Nordrhein-Westfalen bis nach Vorpommern gelegentlich Schauer. An den Küsten überwiegend trocken. Höchstwerte 17 Grad auf den Nordfriesischen Inseln bis 24 Grad in Zülpich. Die weiteren Aussichten: Am Montag meist freundlich und trocken bei 17 bis 25 Grad. Am Dienstag Wechsel von Sonne und Wolken bei 19 bis 28 Grad.

NDR Info in der Mediathek

05:16 min

Nachrichten

25.06.2017 05:05 Uhr
54:30 min

Hörspiel: Vermisst

24.06.2017 21:05 Uhr
29:47 min

Zeitgeschichte

24.06.2017 19:20 Uhr
14:47 min
04:22 min
03:41 min
05:26 min
03:18 min
04:09 min
39:20 min
53:19 min
18:03 min

Schabat Schalom

23.06.2017 20:30 Uhr
14:26 min
29:48 min

Echo des Tages

23.06.2017 18:30 Uhr

Programm-Tipps

Deutschland 2030 - Teil 2

25.06.2017 06:05 Uhr
Forum am Sonntag

Es gibt viele alarmistische Prognosen über unsere digitale Zukunft. Doch wie wird unser Leben im Jahr 2030 wirklich sein? Till Raether entwirft das Bild einer Familie im Jahr 2030. mehr

mit Audio

Die Neuen im Quartier

25.06.2017 06:30 Uhr
Die Reportage

An jedem zweiten Sonntag kommen fünfhundert junge Afrikaner in der evangelischen Kreuzkirche im Hamburger Stadtteil Ottensen zusammen, um dort einen orthodoxen Gottesdienst zu feiern. mehr

Aus dem NDR Info Programm

Graue Zellen auf dem Prüfstand: Demenztest für Japans Autofahrer

25.06.2017 13:30 Uhr
Echo der Welt

Auch in Japan häufen sich Verkehrsunfälle mit Beteiligung von alten Autofahrern. Über 75-Jährige müssen sich einem "Demenztest" unterziehen. Ein Bericht im "Echo der Welt". mehr

Deutschland - Kamerun live

25.06.2017 17:00 Uhr

NDR Info Spezial überträgt am Sonntag ab 17 Uhr das Spiel des DFB-Teams gegen Kamerun beim Confederations Cup aus dem russischen Sotschi. Reporter: Andre Siems und Jens Jörg Rieck. mehr

mit Audio

Was tun gegen rechte Parolen und Hetze?

Argumente gegen Hassparolen lernen: Der Verein "Gegen Vergessen - für die Demokratie" bietet dafür Trainings-Seminare an. Eine Reportage der Reihe "NDR Info Perspektiven". mehr

Die Nachrichten der Woche für Kinder

Die Themen der NDR Info Kindernachrichten: Unwetter verursacht Probleme im Zugverkehr | Weltflüchtlingstag | Ferien in Niedersachsen und Bremen | Bester Vorleser kommt aus Schleswig-Holstein mehr

NDR Info als Podcast

Das Podcast-Angebot von NDR Info: Von A wie "Auf ein Wort" bis Z wie "Zwischen Hamburg und Haiti" bieten wir Ihnen viele interessante Sendungen zum Nachhören und Herunterladen an. mehr

Veranstaltungen

mit Video

JazzBaltica: Viel Neues von alten Bekannten

23.06.2017 10:15 Uhr

Bei der JazzBaltica in Timmendorfer Strand sind vom 23. bis zum 25. Juni Jazzmusiker aus aller Welt zu Gast. Erwartet werden bekannte Gesichter in neuen Formationen. mehr

mit Audio

Die große Harry-Potter-Nacht bei NDR Info

25.06.2017 21:05 Uhr
NDR, Foyer des Hauses 12

Vor 20 Jahren erschien der erste Harry-Potter-Band in England. NDR Info feiert dieses Ereignis mit einer großen Harry-Potter-Nacht im Radiohaus und im Radio. mehr

"Jazz im Pferdestall" auf Schloss Agathenburg

29.07.2017 20:00 Uhr
Pferdestall - Schloss Agathenburg

Im Schloss Agathenburg versammeln sich die Größen der internationalen Jazz-Szene. Am 29. Juli ist der Bassist Edward Maclean zu Gast bei der Reihe "Jazz im Pferdestall". mehr