Ein Mord hat noch eine andere Dimension

Zum ersten Mal sind in Deutschland zwei Raser nach einem tödlichen Unfall wegen Mordes verurteilt worden. Das Urteil sei zu hart, meint Torsten Huhn in seinem Kommentar. mehr

Das Informationsradio - mit Nachrichten im Viertelstundentakt

06:00 - 13:00 Uhr

Die Oscars oder: Manche gehen eben leer aus

Das Highlight bei der Oscar-Verleihung 2017 war ein falscher Umschlag. Er reiht sich ein in die lange Kuriositäten-Serie der Filmpreis-Historie. Ocke Bandixen bittet auf ein Wort. mehr

Schade, aber die Börsenfusion ist tot

Die geplante Fusion zwischen der Deutschen Börse und der London Stock Exchange steht vor dem Aus. Welche Konsequenzen hat das? Ulrich Barths aus dem ARD-Börsenstudio kommentiert. mehr

Das ist die Metropolregion Hamburg

Die Metropolregion Hamburg umfasst auch viele Städte und Kreise in Niedersachsen, Schleswig-Holstein und Mecklenburg-Vorpommern. Wir erklären, was dieses Bündnis bedeutet. mehr

Aktuell

NDR Info Nachrichten von 06:15 Uhr

Protest gegen U-Haft für Yücel

Berlin: Die gegen den Welt-Korrespondenten Deniz Yücel in der Türkei verhängte Untersuchungshaft hat innerhalb der Bundesregierung Empörung ausgelöst. Kanzlerin Merkel nannte die Anordnung bitter und enttäuschend. Außenminister Gabriel sprach von schwierigen Zeiten für die deutsch-türkischen Beziehungen. Und Justizminister Maas sagte, der Umgang mit dem Journalisten sei völlig unverhältnismäßig. Auch Journalistenverbände reagierten mit deutlicher Kritik und nannten die Vorwürfe gegen den Korrespondenten absurd. Yücel war gestern nach 13 Tagen in Polizeigewahrsam in Untersuchungshaft gekommen. Diese kann bis zu fünf Jahre dauern, ohne dass es zur Freilassung oder zu einem Prozess kommt. Dem Korrespondenten werden Propaganda für eine terroristische Vereinigung und Aufwiegelung der Bevölkerung vorgeworfen.

Gläubigervertreter wieder in Athen

Athen: Vertreter der Gläubiger kommen heute zu Gesprächen ins hoch verschuldete Griechenland. Nach Angaben des griechischen Finanzministeriums treffen sich die Abgesandten der EU-Kommission, des Rettungsfonds ESM, des Internationalen Währungsfonds und der Europäischen Zentralbank mit Regierungsmitgliedern. Themen sind der Haushalt, Reformen in der Energiebranche und Privatisierungen. Die Experten sollen den Stand der Reformen überprüfen, von denen die weitere Auszahlung von Krediten abhängt. Das Hilfspaket hat ein Volumen von bis zu 86 Milliarden Euro. Unklar ist bislang, ob sich der IWF beteiligt.

Wilbur Ross wird US-Handelsminister

Washington: Der Weg des von US-Präsident Trump nominierten Milliardärs Wilbur Ross an die Spitze des US Handelsministeriums ist frei. Der US-Senat bestätigte den 79-jährigen mit großer Mehrheit. Ross soll unter anderem die Neuverhandlungen des Handelsabkommens Nafta mit Mexiko und Kanada leiten. Er hatte bereits im Vorfeld erklärt, er sei ausdrücklich für internationalen Handel. Die Partner müssten sich dabei aber an die in den USA geltenden Fairnessregeln halten, so Ross. US-Präsident Trump wird morgen Nacht zum ersten Mal vor dem US-Kongress sprechen. Wichtigste Themen sind die Wirtschaft und die Verteidigung.

EU-Einigung zur Reform des Emissionshandels?

Brüssel: Die EU-Umweltminister diskutieren heute eine Reform des europäischen Emissionshandels. Beobachter rechnen damit, dass sich die Ressortchefs auf eine gemeinsame Position beim Handel mit Rechten zum CO2-Ausstoß verständigen. Dann könnten die abschließenden Verhandlungen mit dem Europaparlament beginnen. Bundesumweltministerin Hendricks betonte in der "Rheinischen Post", die deutschen Unternehmen dürften im globalen Wettbewerb nicht gegenüber Konkurrenten aus Ländern benachteiligt werden, in denen keine Gebühren für Verschmutzungsrechte gezahlt werden müssten.

SpaceX kündigt private Mondumrundung an

Washington: SpaceX hat bis Ende kommenden Jahres eine Mondumrundung mit Weltraumtouristen angekündigt. Zwei Privatleute haben dem US-Raumfahrtunternehmen zufolge bereits Geld für die Mission gezahlt. Um wen es sich handelt, ist nicht bekannt. Von SpaceX hieß es, die Mission biete Menschen die Gelegenheit, erstmals seit 45 Jahren tief in den Weltraum zurückzukehren.

Börse Kompakt

Zur Börse: Der japanische Nikkei-Index liegt aktuell bei 19.231 Punkten. Das ist ein Plus von einem Prozent. Die Schlussstände in New York und Frankfurt: Der Dow Jones: 20.837 Punkte; plus 0,1 Prozent. und der Dax: 11.823 Punkte; plus 0,2 Prozent. Der Euro wird mit einem Dollar 05 87 gehandelt.

NDR Info in der Mediathek

03:36 min

Nachrichten

28.02.2017 06:19 Uhr
02:18 min
05:02 min
04:07 min
05:47 min

Nachrichten der Zukunft

27.02.2017 21:05 Uhr
23:18 min
15:01 min

Der "weibliche Chaplin"

27.02.2017 20:15 Uhr
29:34 min

Echo des Tages

27.02.2017 18:30 Uhr
03:06 min
04:35 min
04:44 min
07:35 min

Programm-Tipp

Warum ist uns die Zukunft so egal?

28.02.2017 20:30 Uhr
Das Forum

Inwieweit verpflichtet Erbe? Diese Frage stellt sich auch beim kulturellen Nachlass ganzer Generationen. mehr

Gefährliche Raserei

28.02.2017 21:05 Uhr
Redezeit

Immer wieder kommen Unbeteiligte zu Schaden, weil Autofahrer viel zu schnell fahren. Welche Strafen sind angemessen? Diskutieren Sie mit in der NDR Info Redezeit. mehr

Aus dem NDR Info Programm

ARD-Reporter live vom Mobile World Congress

Größer, schneller, schicker - auf dem Mobile World Congress präsentieren die Handy-Hersteller ihre Neuheiten. ARD-Reporter über News und Eindrücke von der Messe in Barcelona. mehr

Bender zeichnet differenziertes Bild der AfD

Der "FAZ"-Journalist Justus Bender liefert in seinem Buch "Was will die AfD?" kenntnis- und detailreich Einblicke ins Innenleben der Alternative für Deutschland. mehr

mit Video

So klappt es mit dem neuen Antennenfernsehen

Ende März löst das neue Antennenfernsehen DVB-T2 HD das bisherige DVB-T ab. Wer noch mit bisheriger Technik fernsieht, muss bald handeln. Antworten auf die wichtigsten Fragen. mehr

Die musikalische Häutung von David Longstreth

27.02.2017 23:05 Uhr
Nachtclub

David Longstreth lässt sich nicht unterkriegen. Das Ende der Beziehung mit Amber Coffmann verarbeitet er auf dem Album "Dirty Projectors" mit einer musikalischen Häutung. mehr

“An evening with Ron Carter & Richard Galliano“

27.02.2017 22:05 Uhr
Play Jazz!

Ein Album, das puren Genuss bedeutet. Live eingespielt von zwei Musikern, deren Seelen miteinander verbunden sind und die schon seit Jahrzehnten zusammen spielen. mehr

mit Video

Social Media Week: 150 Veranstaltungen in Hamburg

Social Media, Technologie und Digitalisierung: Bis zum 3. März können sich Interessierte in Hamburg über neueste Trends informieren. Kultursenator Brosda mahnte mehr Verantwortung an. mehr

DFB-Pokal-Viertelfinale live

NDR Info Spezial überträgt am Mittwoch das DFB-Pokal-Viertelfinale Hamburger SV - Borussia Mönchengladbach ab 18.30 Uhr. Reporter: Armin Lehmann und Tabea Kunze. mehr

Veranstaltungen

Ein Selfie von Mathias Tretter

08.03.2017 20:00 Uhr
Theater am Küchengarten - Die Kabarett-Bühne (TAK)

Ist ein "Selfie" nun ein Foto oder doch die Französischen Bulldogge von Mathias Tretter? Das verrät der Kabarettist, wenn er am 8. März im TAK in Hannover auf der Bühne steht. mehr

"Wer warum (nicht) wählt" - Das Herrenhäuser Forum

15.03.2017 19:00 Uhr
Tagungszentrum Schloss Herrenhausen

Am 15. März diskutieren Experten über das Wahlrecht, die Zukunft von Wahlen und über die Frage, was Nichtwähler von der Wahlbeteiligung abhält - beim Herrenhäuser Forum in Hannover. mehr

Zerreißproben - Konflikte, die unsere Demokratie gefährden

21.03.2017 20:00 Uhr
Bucerius Kunst Forum

Der Zusammenhalt in der Gesellschaft schwindet, während die Furcht vor Zukunft und sozialer Benachteiligung wächst. Darum geht's bei der Veranstaltungsreihe von NDR Info und ZEIT-Stiftung in Hamburg. mehr