mit Audio

Was tun gegen rechte Parolen und Hetze?

Argumente gegen Hassparolen lernen: Der Verein "Gegen Vergessen - für die Demokratie" bietet dafür Trainings-Seminare an. Eine Reportage der Reihe "NDR Info Perspektiven". mehr

Das Informationsradio - mit Nachrichten im Viertelstundentakt

06:00 - 13:00 Uhr

mit Livestream

Neuer Chefdirigent wird Alan Gilbert

NDR Elbphilharmonie Orchester

Alan Gilbert tritt im Sommer 2019 die Nachfolge von Thomas Hengelbrock als Chefdirigent des NDR Elbphilharmonie Orchesters an. Sehen Sie jetzt die Pressekonferenz im Livestream. mehr

mit Video

Nach Unwetter: Probleme beim Zugverkehr

Starkregen, Hagel, Orkanböen: Gewitter haben im Norden schwere Schäden angerichtet. Zwei Menschen kamen ums Leben. Der Bahnverkehr ist auf einigen Strecken weiter beeinträchtigt. mehr

Link

Weltweite Fahndung nach früheren VW-Managern

Die USA haben bei Interpol die Fahndung nach fünf angeklagten früheren VW-Managern im Dieselskandal erwirkt. Mehr zur Recherche von NDR, WDR und SZ bei tagesschau.de. extern

Aktuell

NDR Info Nachrichten von 10:15 Uhr

May: EU-Bürger dürfen bleiben

Brüssel: Die britische Premierministerin May hat EU-Bürgern in ihrem Land ein weitreichendes Bleiberecht in Aussicht gestellt. Auf dem EU-Gipfel in Brüssel sagte May, wer derzeit rechtmäßig im Vereinigten Königreich lebe, solle nach dem Austritt aus der Staaten-Gemeinschaft nicht gezwungen werden, das Land zu verlassen. Familien würden nicht getrennt. Bundeskanzlerin Merkel nannte den Vorschlag einen guten Anfang der Brexit-Verhandlungen. In Großbritannien leben etwa 3,2 Millionen Bürger aus anderen EU-Ländern. Der Gipfel der Staats- und Regierungschefs geht heute weiter. Der Präsident der Europäischen Zentralbank, Draghi, wird über die allgemeine Wirtschaftslage berichten.

Unwetter sorgt bei der Bahn für Probleme

Hannover: Nach dem heftigen Unwetter sind die Aufräumarbeiten in vollem Gange. Vor allem Bahnkunden müssen sich weiter auf Zugausfälle und Verspätungen einstellen. Die Strecke Hamburg-Hannover ist noch gesperrt. Der Fernverkehr werde umgeleitet, teilte die Bahn mit. Auch auf anderen Strecken komme es noch zu Beeinträchtigungen. Durch das heftige Unwetter starben in Niedersachsen zwei Menschen, weil Bäume umgestürzt waren. Im Landkreis Gifhorn kam eine 83-jährige Frau ums Leben, bei Uelzen ein 50-Jähriger Mann. Im Kreis Harburg deckte ein Tornado Dächer ab. Ein Open-Air-Konzert in Hannover mit 70.000 Besuchern musste vorübergehend unterbrochen werden. Auch über Nordrhein-Westfalen, Berlin und die ostdeutschen Länder zogen Unwetter hinweg.

Urteilsverkündungen künftig im Fernsehen

Berlin: Urteilsverkündungen der obersten Bundesgerichte dürfen künftig im Fernsehen übertragen werden. Das hat der Bundestag am späten Abend einstimmig beschlossen. Die Lockerung des seit 1964 bestehenden Verbots von Ton- und Fernsehaufnahmen in Gerichtssälen soll für mehr Transparenz sorgen. Die Entscheidung, ob es eine Übertragung gibt, fällt das jeweilige Gericht in jedem Einzelfall. Bislang durften nur Urteilsverkündungen des Bundesverfassungsgerichts live im Fernsehen gesendet werden. Weiterhin hat das Parlament beschlossen, tausende homosexuelle Justizopfer zu rehabilitieren. Urteile nach Paragraph 175 wurden aufgehoben. Betroffene sollen pauschal 3.000 Euro erhalten sowie 1.500 Euro für jedes angefangene Jahr im Gefängnis. Der Paragraf 175 stellte sexuelle Handlungen unter Männern unter Strafe und wurde 1994 endgültig abgeschafft.

Sicherheits-Behörde warnt vor Cyberangriffen

Bonn: Die deutsche Cyber-Sicherheitsbehörde warnt vor Angriffen auf private eMails von Spitzenpersonal aus Politik und Wirtschaft. Es gebe Attacken auf Yahoo- und Gmail-Konten, teilte das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik in Bonn mit. Präsident Schönbohm sagte, das BSI habe in den Regierungsnetzen bereits einen Angriff abgewehrt. Er erinnere an Attacken auf die US-Demokraten und die französische "En Marche-Bewegung". Schon im vergangenen Jahr hatte die Behörde Angriffe auf Anbieter wie gmx.de und web.de beobachtet.

Alan Gilbert leitet NDR Elbphilharmonie Orchester

Hamburg: Der Amerikaner Alan Gilbert wird neuer Chefdirigent des NDR Elbphilharmonie Orchesters. Wie NDR-Intendant Lutz Marmor mitteilte, wird der Musiker Nachfolger von Thomas Hengelbrock, dessen Vertrag in zwei Jahren ausläuft. Gilbert war bereits von 2004 bis 2015 Erster Gastdirigent des Orchesters. Der 50-Jährige arbeitete zuletzt für das New York Philharmonic Orchestra. Marmor sagte, Alan Gilbert stehe für höchste musikalische Qualität. Man freue sich über die Verpflichtung eines Dirigenten mit großem internationalen Renommee.

Börse Kompakt

Zur Börse: Der Dax nahezu unverändert 12.767 Punkte. Der japanische Nikkei-Index schließt um 0,1 Prozent höher bei 20.133. Der Euro kostet einen Dollar 11 80.

NDR Info in der Mediathek

04:04 min

Nachrichten

23.06.2017 10:18 Uhr
07:53 min
03:41 min
20:03 min
14:49 min
29:34 min

Echo des Tages

22.06.2017 18:30 Uhr
03:17 min
02:38 min
04:09 min

Weltwissen: Terrorismus

22.06.2017 10:55 Uhr
04:11 min
85:10 min
14:53 min
28:54 min

Echo des Tages

21.06.2017 18:30 Uhr

Programm-Tipps

Logo - Das Wissenschaftsmagazin

23.06.2017 21:05 Uhr
Logo - Das Wissenschaftsmagazin

Das NDR Info Wissenschaftsmagazin Logo beschäftigt sich freitags (21.05 Uhr) und sonntags (15.05 Uhr) mit Themen aus Medizin, Klimaforschung, Biologie, Raumfahrt und Naturschutz. mehr

mit Audio

Morgens im Moor mit David Helbock

23.06.2017 22:05 Uhr
Mein Ding! Der etwas andere Jazz-Talk

"Musik ist ein Mysterium, das dort beginnt, wo Worte aufhören", sagt David Helbock. Moderatorin Jessica Schlage trifft den österreichischen Jazzpianisten deshalb in mystischer Kulisse. mehr

Aus dem NDR Info Programm

Endlich Schluss mit der NPD-Finanzierung!

Kommentare

Der Bundestag hat eine Grundgesetzänderung beschlossen, damit der NPD der Geldhahn zugedreht werden kann. Ein Kommentar von Dagmar Pepping. mehr

mit Video

Trauer um Schlagersänger Gunter Gabriel

Im Alter von 75 Jahren ist Schlagerstar Gunter Gabriel gestorben. Sein Management bestätigte entsprechende Medienberichte. Er war am Vorabend seines Geburtstags schwer gestürzt. mehr

Bundestag live auf NDR Info Spezial

23.06.2017 09:00 Uhr
NDR Info Spezial

NDR Info Spezial überträgt am Freitag von 9 bis 11.30 Uhr live aus dem Bundestag in Berlin. Themen: Berichte zu Kinder- und Jugend, ältere Generation; Abschaffung der sachgrundlosen Befristung. mehr

Deutschland - Kamerun live

NDR Info Spezial überträgt am Sonntag ab 17 Uhr das Spiel des DFB-Teams gegen Kamerun beim Confederations Cup aus dem russischen Sotschi. Reporter: Andre Siems und Jens Jörg Rieck. mehr

Die NDR Info Harry-Potter-Nacht

Vor 20 Jahren erschien der erste Harry-Potter-Band in England. NDR Info feiert dieses Ereignis mit vielen Fans. Das magische Event kann im Radio und im Livestream auf NDR.de mitverfolgt werden. mehr

NDR Info als Podcast

Das Podcast-Angebot von NDR Info: Von A wie "Auf ein Wort" bis Z wie "Zwischen Hamburg und Haiti" bieten wir Ihnen viele interessante Sendungen zum Nachhören und Herunterladen an. mehr

Veranstaltungen

Die große Harry-Potter-Nacht bei NDR Info

25.06.2017 21:05 Uhr
NDR, Foyer des Hauses 12

Vor 20 Jahren erschien der erste Harry-Potter-Band in England. NDR Info feiert dieses Ereignis mit einer großen Harry-Potter-Nacht im Radiohaus und im Radio. mehr

"Jazz im Pferdestall" auf Schloss Agathenburg

29.07.2017 20:00 Uhr
Pferdestall - Schloss Agathenburg

Im Schloss Agathenburg versammeln sich die Größen der internationalen Jazz-Szene. Am 29. Juli ist der Bassist Edward Maclean zu Gast bei der Reihe "Jazz im Pferdestall". mehr

Kabarett live: Intensiv-Station in Göttingen

01.10.2017 20:00 Uhr
Deutsches Theater

Sommerpause vorbei: Am 1. Oktober kommt die NDR Info Intensiv-Station nach Göttingen, unter anderem mit Florian Schroeder und Parodistin Antonia von Romatowski. mehr