Visite

Das Gesundheitsmagazin

Dienstag, 04. April 2017, 20:15 bis 21:15 Uhr
Donnerstag, 06. April 2017, 00:45 bis 01:45 Uhr
Freitag, 07. April 2017, 06:20 bis 07:20 Uhr

Schmerzen nach der Knie OP: Wenn Arthrofibrose dahinter steckt

Es passiert häufiger als man denkt: Nach einer Knieoperation, vor allem dem Ersatz des Kreuzbandes oder dem Ersatz des Gelenks, bilden sich im Gelenk Narben und Verklebungen, die zu Schmerzen und Unbeweglichkeit führen. Häufig kann das Knie dann kaum noch gebeugt werden. Es ist bislang fast nicht möglich vorherzusagen, bei wem sich diese Vernarbungen bilden oder wie das verhindert werden kann. Auch die Behandlung ist extrem schwierig, da jeder Eingriff um die Verklebungen zu beseitigen zu neuen Vernarbungen führt. Nicht selten ist eine jahrelange Leidensgeschichte die Folge. Wie sehen moderne Behandlungsstrategien aus und warum ist gerade bei dieser Erkrankung Entspannung und Stressabbau so entscheidend - Antworten im Visite Spezial.
Stellen Sie uns Ihre Fragen zu diesem Thema im Internet: www.ndr.de/visite

Herzschwäche: Still, schleichend und gefährlich

Luftnot, Wasser in den Beinen, abnehmende Leistungsfähigkeit - die Zahl der Menschen, die an einer Herzschwäche leiden, steigt seit Jahren an. Ihr Herz pumpt nicht mehr ausreichend Blut durch den Körper. Gestautes Blut drückt Wasser in die Gewebe, die Organe erhalten zu wenig Sauerstoff - ein gefährlicher Zustand. Medikamente können das Herz unterstützen und die Beschwerden lindern. Aber auch eine Lebensführung mit gesunder Ernährung und viel Sport kann deutlich positiven Einfluss auf die Entwicklung der Krankheit haben. Moderne Diagnose- und Behandlungsmethoden bei Herzschwäche: Das Visite-Thema der Woche.
Stellen Sie uns Ihre Fragen zu diesem Thema im Internet: www.ndr.de/visite

Redaktionsleiter/in
Friederike Krumme
Redaktion
Susanne Brockmann
Claudia Gromer-Britz
Edith Heitkämper
Anke Lauf
Redaktionsassistenz
Gaby Tayaa
Produktionsleiter/in
Thomas Schmidtsdorff
Moderation
Vera Cordes