Nordmagazin

Donnerstag, 24. August 2017, 19:30 bis 20:00 Uhr
Freitag, 25. August 2017, 03:15 bis 03:45 Uhr
Freitag, 25. August 2017, 09:00 bis 09:30 Uhr

Großfeuer: Brand vernichtet 12 Bootsschuppen in Demmin

Ein Großfeuer hat gestern Abend in Demmin 12 Bootsschuppen vernichtet. Der Schaden beträgt rund 250.000 Euro. Eine Frau erlitt eine Rauchgasvergiftung und musste im Krankenhaus behandelt werden. Offenbar ist das Feuer durch eine Verpuffung beim Betanken eines Bootes entstanden. Das Feuer breitete sich schnell aus. Rund 70 Rettungskräfte der Freiwilligen Feuerwehren waren im Einsatz. Sie wurden allerdings massiv von Schaulustigen behindert worden. Die Polizei musste sogar die Zufahrtswege räumen, denn über einhundert Menschen hatten sich zum Brand begeben, um das Feuer zu filmen oder zu fotografieren.

Gedenkwoche: Erinnerung an die Ausschreitungen von Lichtenhagen 1992

Eine weitere Stele zum Gedenken an die ausländerfeindlichen Krawalle von Lichtenhagen 1992 wird am Nachmittag am ehemaligen Gelände des Jugendalternativzentrums in der Rostocker August Bebel Straße enthüllt. Schüler der Jenaplan Schule stellen Rechercheergebnisse zum Thema vor zudem gibt es ein Kulturprogramm.

Konferenz: Bundesverkehrsminister Dobrindt in Stralsund

Die Kommunalpolitiker des Landkreises Vorpommern-Rügen haben Alexander Dobrindt eingeladen, der als Bundesverkehrsminister auch für den Ausbau der digitalen Infrastruktur zuständig ist. Teilnehmer der Konferenz sind: Kommunalpolitiker und Verantwortliche in Ämtern.

Bäderdienst: Unterwegs mit der Polizei in Warnemünde

In Mecklenburg-Vorpommern sind seit Mai mehr als 200 Polizisten zusätzlich für den Polizei-Bäderdienst unterwegs. Bis zum 12. September sollen die zusätzlichen Beamten, von denen 120 aus Behörden und 80 von der Bereitschaftspolizei kommen, in den Badeorten Ruhestörungen und Diebstählen vorbeugen, Streit schlichten und bei Straftaten zügig eingreifen. Wir haben zwei Polizistinnen während ihres Dienstes begleitet.

Festspiele: Konzert auf dem Fliegerhorst in Laage

Bereits als 3-jähriger begann er mit Kochlöffeln auf Töpfe zu schlagen. Jetzt spielt der Alexej Gerassimez neben den üblichen Schlag- und Musikinstrumenten wie Trommel und Vibraphon auch noch auf Bremsscheiben, Fässern oder Schiffsschrauben. Einer der besten Schlagzeuger in Deutschland, er ist in diesem Jahr Preisträger in Residence bei den Festspielen Mecklenburg-Vorpommern. Mit vielen spannenden Auftritten an besonderen Orten.

Anfängerkurs: Schwimmlager im Freibad Klink

Eine Umfrage der DLRG hat es ans Licht gebracht. Knapp 60 Prozent der 10-jährigen sind keine sicheren Schwimmer und nur ein kleiner Teil der Kinder lernt Schwimmen in der Schule. Die Sportjugend des Kreissportbundes MSE bietet auch in diesem Jahr einen Anfängerkurs an. Dieser ist ausgebucht, 16 Kinder aus der Region im Alter von 6-7 Jahren sind dabei.

Stadtwette: Wie laufen die Vorbereitungen in Klink?

Ein kühles Eis im Sommer mag jeder. Aber eine volle Eishockeymontur im Sommer tragen zu müssen - das sieht schon anders aus. Darauf spekulieren die Frühaufsteher: Obwohl die "Wikinger Klink" erfolgreich in der Ostseeliga spielen wetten Susanne und Marco, dass Klink es nicht schafft, im Sommer für Eishockeystimmung zu sorgen. Dafür sollen sich mindestens 25 Klinker in voller Eishockeymontur vor der Sommertour-Bühne einfinden und den Song "You and me" von Milow singen und tanzen.

Redaktionsleiter/in
Michael Schmidt
NDR Logo
Dieser Artikel wurde ausgedruckt unter der Adresse: http://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/nordmagazin/Nordmagazin,sendung675102.html