NDR//Aktuell extra

Gewaltausbrüche in Flüchtlingsunterkünften

Donnerstag, 01. Oktober 2015, 20:15 bis 20:30 Uhr

Die Gewalt in Flüchtlingsunterkünften nimmt zu. In der vergangenen Nacht kam es zu einer Massenschlägerei in der Erstaufnahmestelle Hamburg-Bergedorf. Ein massives Polizeiaufgebot musste zum zweiten Mal innerhalb von 24 Stunden eingreifen. Bilanz der Schlägerei: vier Verletzte, zertrümmerte Trennwände und Betten.

Zunehmend Schwierigkeiten mit der Unterbringung

Die neu erstellte Unterkunft in Bergedorf sorgte von Anfang an für Kritik an den Zuständen. Zudem hat die Hansestadt zunehmend Schwierigkeiten mit der Unterbringung von Flüchtlingen. Die Bürgerschaft hat beschlossen, leerstehende Hallen gegen den Willen der Eigentümer für Flüchtlinge zu nutzen. In einer Aktuellen Stunde befasst sich heute Abend die Bürgerschaft mit der dramatischen Situation der Flüchtlinge.

Hinzu kommt, dass durch die hohe Nachfrage in den vergangenen Monaten die Preise von Wohncontainern für Flüchtlinge explodiert sind. Sie haben sich bereits vervielfacht (so Recherchen von NDR Info). Kommunen bezeichnen die Preispolitik mancher Container-Hersteller und Händler als "frech", "unanständig" und "verantwortungslos".

NDR.de Nachrichten

Schlägereien in Flüchtlingsunterkünften

In zwei Hamburger Flüchtlingsunterkünften haben sich zahlreiche Bewohner geprügelt. In Bergedorf gab es vier Verletzte. Rund 40 Polizisten hatten Mühe, die Lage zu beruhigen. mehr

Redaktionsleiter/in
Peter Lissner
Redaktion
Jens Borchardt
Barbara Jung
Moderation
Juliane Moecklinghoff
Regie
Wolfram Kettner
Produktionsleiter/in
Stefanie Roehrig