Lust auf Norden

Freitag, 15. September 2017, 18:15 bis 18:45 Uhr

Britta von Lucke moderiert Lust auf Norden.

5 bei 2 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

Reporter und Reporterinnen verraten, was am Wochenende in Norddeutschland los ist und geben Tipps für schöne und interessante Ausflüge.

Die Themen im Überblick:

Südamerika in Hamburg: Tanzshow "Break The Tango" auf Kampnagel

Tango-Weltmeisterpaare treffen auf Breakdancer, aber nicht abwechselnd, sondern gemeinsam. Dieses furiose Tanzspektakel nennt sich "Break The Tango" und ist in der Hamburger Kampnagelfabrik zu Gast. Begleitet wird die Compagnie von einer vierköpfigen Liveband und einer Sängerin. Die Musik reicht von Elektro-Tango-Hits und Popsongs bis hin zum traditionellen Tango.

Adressen zur Sendung
114 KB

Tango meets Streetdance

15.09.2017 18:15 Uhr

Break the Tango: Das furiose Tanzspektakel findet in der Hamburger Kampnagelfabrik statt. Hier die Adressen zu allen Beiträgen der Sendung. Download (114 KB)

Kultur und Sport für Fahrrad-Liebhaber: Velo Classico Germany in Ludwigslust

Bei der Velo Classico Germany in Ludwigslust treffen am Wochenende Kultur und Sport aufeinander. Alle Touren führen zum Teil auf unbefestigten Straßen durch die mecklenburgische Landschaft entlang und geben tolle Ein- und Ausblicke. Die Strecken sind zwischen 45 und 150 Kilometer lang. Bei der Retro-Rad-Veranstaltung sind viele alte Fahrradmodelle zu sehen. Extra für dieses Event treten die Teilnehmer im Retrolook mit Hosenträgern, Sakko, Hut und Co. auf, ganz wie früher.

Ratgeber Reise

In Ludwigslust lebt die Barockzeit

Ludwigslust war die Residenzstadt der mecklenburgischen Herzöge. Noch immer sind das Barockschloss mit dem Goldenen Saal und die prächtigen Gärten die Hauptattraktionen. mehr

Dritter Flensburger Blaulichttag am Hafen

Feuerwehr, Polizei oder Krankenwagen, aber auch Rettungshunde sind täglich im Einsatz, um Menschen in Not zu helfen. Am Flensburger Blaulichttag stellen sie ihre Arbeit vor. Es gibt spannende Vorführungen. Und natürlich wird auch das eine oder andere Martinshorn zu hören sein.

Harbour Front Literaturfestival im Hamburger Hafen

Bis zum 15. Oktober ist das Harbour Front Literaturfestival 2017 in Hamburg das Ziel zahlreicher nationaler und internationaler Autoren. Rund um den Hamburger Hafen gibt es Leseveranstaltungen mit Büchern aller Genres, darunter die wichtigsten Neuerscheinungen des Herbstes. Neben dem Museumsschiff "Cap San Diego" und vielen anderen Spielorten öffnet erstmals auch die Elbphilharmonie ihre Türen zum Harbour Front Literaturfestival. An den Lesungen sind namhafte deutsche Autoren wie Joachim Meyerhoff, Klaus-Peter Wolf und Sven Regener, aber auch international bekannte wie John le Carré, Ken Follett, Jo Nesbø, Salman Rushdie oder Deon Meyer beteiligt. Im  Rahmen des Debütantensalons stellen zudem acht Nachwuchsautoren ihre Werke vor.

Veranstaltungen

Harbour Front mit Rushdie und le Carré gestartet

13.09.2017 19:00 Uhr

Am Mittwochabend ist das 9. Hamburger Harbour Front Literaturfestival eröffnet worden. Förster Peter Wohlleben las dazu aus seinem neuen Werk. Weitere Gäste: John le Carré und Salman Rushdie. mehr

Tag des Geotops an der Ausgrabungsstätte Schandelah

Zum Tag des Geotops finden in ganz Norddeutschland Veranstaltungen statt. In der Ausgrabungsstelle Geopunkt Jurameer Schandelah können die Besucher Leuten bei Ausgrabungen über die Schulter schauen und selber nach kleinen wirbellosen Fossilien in dem sogenannten Posidonienschiefer suchen. 180 Millionen Jahre alt sind sie. Eine Reise in die Vergangenheit.

Erster Ausflug für den Nachwuchs: Pinguinküken im OZEANEUM

Die Humboldtpinguine zählen zweifellos zu den Publikumslieblingen im OZEANEUM Stralsund. Bei ihnen hat es Nachwuchs gegeben. Aus Sicherheitsgründen werden die Pinguinküken zunächst in einem kleinen Extragehege gehalten, aber dann kommt der große Tag, an dem sie zu ihrer Familie auf die Dachterrasse umziehen dürfen.

Ratgeber Reise

Meereswelten erleben im Ozeaneum Stralsund

Eine Unterwasser-Reise von Stralsund durch die Ostsee zum Atlantik - das bietet das Ozeaneum. Besucher begegnen Tausenden Meerestieren und erfahren viel über die Meere im Norden. mehr

Rund um die Mäusejagd: Museumstag im Heimatmuseum Gnutz

Im Museum Gnutz nicht weit von Neumünster haben Mäuse keine Chance. Denn hier befindet sich die größte Ausstellung historischer Mausefallen in ganz Schleswig-Holstein. Wie sie funktionieren, erklärt Museumsdirektor Karl von Puttkamer seinen Besuchern in besonderen Vorträgen. Wie fing und fängt man Mäuse? Ein Besuch zur Mäusejagd im Museum Gnutz.

Kultur

Guillotine und Nutella: Das Mausefallen-Museum

Kult auf dem Dorf: In Gnutz führt ein Museumsdirektor launig durch die Welt der Mausefallen. Über männliche "Testosteronsklaven", irische Würgemethoden und die Schadenfreude der Besucher. mehr

Nadel und Faden: Messe für Handarbeit in Osnabrück

Echte Handarbeit kann zur Entspannung im Alltag beitragen. Designer, Fachhändler, Autoren und Künstler aus ganz Deutschland und dem benachbarten Ausland  präsentieren in Osnabrück neueste  Entwicklungen und Trends des internationalen Textilmarkts. Modenschauen, Workshops, Vorführungen an den Ständen und Sonderschauen internationaler Künstler bereichern das breit gefächerte Programm und regen zu eigenem kreativem Tun an.

TV Tipp
mit Video

Von Bienen, Blumen und Beeten

15.09.2017 20:15 Uhr
die nordstory

Zurück zur Natur - dieses Gefühl ergreift immer mehr Menschen. Selber wieder etwas anbauen und daraus gutes Essen zubereiten. Der Film stellt leidenschaftliche Gärtner vor. mehr

Leitung der Sendung
Andrea Lütke
Redaktion
Angela Sonntag
Moderation
Britta von Lucke
Produktionsleiter/in
Thomas Kay