Lust auf Norden

Freitag, 17. März 2017, 18:15 bis 18:45 Uhr

Reporter und Reporterinnen verraten, was am Wochenende in Norddeutschland los ist und geben Tipps für schöne und interessante Ausflüge.

Die Themen im Überblick:

  • Ostereiermarkt im Ostholstein-Museum Eutin
  • Alles rund um Kamelien: Ostasiatische Schönheit in der Wingst
  • Kostüme, Tanz und Musik: Das Männerballett-Turnier in Demen
  • VeggieWorld in Hamburg: Messe für den veganen Lebensstil
  • Sandskulpturenfestival in Binz auf Rügen: Ein künstlerischer Streifzug durch die Musikgeschichte
  • Neue Attraktion in Osnabrück: Erste Öko-Kartbahn in Norddeutschland
  • 60 Jahre Savoy: Die Geschichte des Hamburger Filmtheaters
  • Die 100 wichtigsten Dinge: Ausstellung im Kreismuseum Peine

Ostereiermarkt im Ostholstein-Museum Eutin

Bemalt, gekratzt, gebohrt oder beklebt: was die Künstler beim Ostereiermarkt in Eutin auf wenige Quadratzentimeter Schale zaubern ist unglaublich. Einige Eierschalen bestehen inzwischen mehr aus filigranen Löchern, andere, größere sind zu einem Globus umgestaltet, denn nicht nur Hühnereier werden verziert. Emu, Strauss, Nandu, Gänse- und Schwaneneier werden künstlerisch gestaltet. Wo man die Eier herkriegt, wie man sie leer kriegt und mit welchen einfachen Tricks echte Kunstwerke auf Schale möglich sind, das verraten die Eierexperten am Wochenende im Ostholsteinmuseum in Eutin. Geöffnet ist von 10.00 bis 17.00 Uhr.

Ratgeber Reise

Eutins glanzvolle Geschichte hinter weißen Mauern

Um 1800 war Eutin ein kulturelles Zentrum im Norden. Bedeutende Maler und Komponisten lebten dort. Die vielen Schätze des Ostholstein-Museums erinnern an diese Zeit. mehr

Alles rund um Kamelien: Ostasiatische Schönheit in der Wingst

Sie blühen noch vor den Rhododendren und sind spätestens seit "La Traviata" allseits bekannt. Schließlich diente der Oper "Die Kameliendame" als Vorbild. An diesem Wochenende soll es in der Wingst aber nicht um hohe Kultur, sondern eher die hohe Kunst gehen, mit den Pflanzen umzugehen. Dazu können sich Interessierte Tipps von einem ausgemachten Experten holen: Malte Fischer ist das gesamte Wochenende in der Gärtnerei Klingel und Luckhardt vor Ort und informiert neugierige Besucher. Dabei werden die Besucher bestimmt auch erfahren, was die Kamelie eigentlich mit Tee zu tun hat. Jeweils zwischen 10.00 und 17.00 Uhr kann man staunen. Einen speziellen Vortrag gibt es am Samstag ab 14.30 Uhr.

Ratgeber
mit Video

Kamelien - Die Rosen des Winters

Ihre Blüten zeigen sich dann, wenn sich die meisten Pflanzen noch in der Ruhephase befinden. Doch die schönen Kamelien gelten als kälteempfindlich und kompliziert. Stimmt das? mehr

Wingst: Ein Höhepunkt im flachen Land

Wiesen und Felder prägen die norddeutsche Tiefebene. Doch südöstlich von Cuxhaven gibt es eine Ausnahme: die Wingst, ein hügeliges Waldgebiet mit Wanderwegen und Aussichtsturm. mehr

Kostüme, Tanz und Musik: Das Männerballett-Turnier in Demen

Reichlich Männer-Beine sorgen Samstagnachmittag für Spaß im Evita-Forum in Demen. Denn im Nachklang der närrischen Saison treten die Männerballett-Teams von mehr als zehn Karnevalsvereinen noch mal mit ihren schönsten Performances in den Wettstreit. Vier bis zehn Minuten müssen ihre Darbietungen lang, mindestens vier Tänzer dabei sein. Und schon sind die Herren mittendrin im Männerballett-Turnier des Karneval-Landesverbandes Mecklenburg-Vorpommern. Neben ausgefallenen Kostümen - die Herren schlüpfen auch gern mal in die Kleider der Funkenmariechen - können sich die Besucher auch auf Akrobatik und fesche Rythmen freuen.

VeggieWorld in Hamburg: Messe für den veganen Lebensstil

Am Samstag und Sonntag findet die "VeggieWorld" zum zweiten Mal in Hamburg statt. Hier können Besucher alles finden, was tierfrei hergestellt wird. Vegane Kosmetik, vegane Bekleidung, und natürlich veganes Essen vom Crepes über die Pizza bis zum asiatischen Gourmet Gericht. Ein Rahmenprogramm mit informativen Vorträgen und Gesprächen findet parallel statt.

Sandskulpturenfestival in Binz: Ein künstlerischer Streifzug durch die Musikgeschichte

Dieses Jahr wird es musikalisch beim Sandskulpturenfestival in Binz. Rund 30 internationale Künstler schaffen diesmal Figuren mit "Liebe zur Musik", so das Motto für 2017. Letzten Freitag wurde die Schau eröffnet, doch schon Mitte Februar haben die Arbeiten an den Motiven von ABBA über die Beatles bis hin zu Michael Jackson und Madonna begonnen. Der Streifzug durch die Geschichte der Musik ist akustisch unterlegt mit den Top-Songs und den eingängigen Kompositionen der großen Klassik-Köpfe wie "Ode an die Freude" und der "kleinen Nachtmusik". Das ist eine echte Herausforderung, sagen die Künstler. Immerhin müssen sie Menschen so detailgetreu treffen, dass man sie auch eindeutig erkennt - und das aus 16.000 Tonnen purem Sand.

Ratgeber Reise

Binz und Sellin - Rügens Seebäder

Strahlend weiß gestrichende Holzhäuser aus dem 19. Jahrhundert, lange Sandstrände, Promenaden und Seebrücken: Diese Elemente prägen die Seebäder im Westen der Insel. mehr

Neue Attraktion in Osnabrück: Erste Öko-Kartbahn in Norddeutschland

Adrenalin auf 470 Metern, Fahrspaß auf zwei Ebenen auf mehr als 4.000 Quadratmetern und ein beschleunigter und umweltbewusster Nervenkitzel - das alles verspricht die neue Kart-Bahn, die am Sonntag offiziell eröffnet wird. "Grünes Rennfeeling" ist das Motto, das diese Bahn von vielen anderen unterscheidet. Denn die Karts laufen mit Ökostrom, werden also elektrisch angetrieben. Und das bedeutet: weder Abgase noch Benzingeruch oder Motorlärm stören das Fahrerlebnis. Für eingeschweißte Motorsprtfans gibt es neben der lautlosen Geräuschvariante auch die Möglichkeit verschiedene Soundmodule zu wählen, die dann das typische Motorsportgefühl vermitteln.

Ratgeber Reise

Osnabrück: Buntes Zentrum mit Tradition

Eine gepflegte Altstadt mit geschichtsträchtigem Rathaus, der Dom und viele Studenten: In Osnabrück verbinden sich Tradition und Moderne zu einer liebenswerten Stadt. mehr

60 Jahre Savoy: Die Geschichte des Hamburger Filmtheaters

Das Savoy-Kino am Steindamm ist besonders. Es lädt zu einem besonderen Kinovergnügen und zeigt ausschließlich Filme im Original. Und es hat eine bewegende Geschichte. 1957 brachte es eine ganz neue Vorführtechnik nach Hamburg. die bei bedarf noch eingesetzt werden kann. Seine Geschichte war wechselvoll, immer wieder musste es ums Überleben kämpfen, wurde geschlossen und wiedereröffnet, zigmal umgebaut und hat doch seine Einzigartigkeit nicht verloren.

NDR.de Kultur
mit Video

Die Rettung einer Kino-Legende

Einst galt das "Savoy" in Hamburg als das modernste Kino in Europa. Erst gab es glanzvolle Premieren, dann kam der Verfall. 2013 wagt ein Kino-Liebhaber einen Neuanfang. mehr

Die 100 wichtigsten Dinge: Ausstellung im Kreismuseum Peine

Da liegen eine Leber, ein Fernglas und ein alter Stecker nebeneinander. Und von der Sorte gibt es noch 97 weitere Teile. Alle zusammen bilden die Ausstellung "Die 100 wichtigsten Dinge", die am Sonntag in Peine eröffnet wird. Das Kreismuseum hat sich an das Thema gewagt, das bislang nur in einem Buch bearbeitet wurde - erstmals umgesetzt nun in Peine. Die Ausstellung wird von ironischen, ernsten, manchmal sogar philosophischen Texten begleitet. Eine Schau zum Nachdenken, aber oftmals zum Schmunzeln. 

TV-Tipp
mit Video

Wohnen mal anders

24.08.2017 15:00 Uhr
die nordstory

Minimalismus liegt im Trend: Immer mehr Menschen sagen ihrem Eigenheim, der Mietwohnung oder der Neubausiedlung Adieu und reisen "mit leichtem Gepäck" durchs Leben. mehr

Downloads
104 KB

Messe für veganen Lebensstil

17.03.2017 18:15 Uhr

Auf der "VeggieWorld" in Hamburg finden Besucher alles, was tierfrei hergestellt wird. Das Sandskulpturenfestival in Binz auf Rügen zeigt Figuren mit "Liebe zur Musik". Hier die Adressen der Sendung. Download (104 KB)

Leitung der Sendung
Marlis Fertmann
Redaktion
Angela Sonntag
Karoline Grothe
Moderation
Arne-Torben Voigts
Produktionsleiter/in
Thomas Kay