Lust auf Norden

Freitag, 11. März 2016, 18:15 bis 18:45 Uhr

Die Themen im Überblick:

Ab in den Busch: Überlebenstraining in Bruchhausen-Vilsen

Survivaltraining. Überleben im Wald, ganz auf sich gestellt, im Einklang mit der Natur. Das ist für Städter nicht ganz leicht, aber mit ein paar Tricks und etwas Wissen kann es da draußen auch bei diesen Temperaturen ganz angenehm sein. Die Wildnisschule Schattenwolf bringt Menschen von klein bis groß bei, wie man mit und in der Natur überleben kann. Seminare von einem Tag bis hin zu einer Woche werden angeboten, je nach Bedarf. Wer am Sonntag mitmachen möchte, der kann sich am besten telefonisch anmelden.

Das Repair Café in Hannover

Warum immer alles wegwerfen, wenn man es vielleicht doch noch reparieren kann? Vor allem in den größeren Städten, wo die Menschen auch nicht immer einen eigenen Hobbykeller haben, gibt es seit einiger Zeit Repair-Cafés, so auch in Hannover. In der Kniestraße ist eine besonders gut ausgestattete Stadtteil-Werkstatt, die einmal im Monat ihr Repair-Café öffnet. Dann kann jeder mit seinen kaputten Gegenständen vorbeikommen und sie wieder instandsetzen lassen. Allerdings muss man auch selbst mitarbeiten.

Ratgeber Reise

Hannover: Die Messestadt im Grünen

Bedeutende Gärten, internationale Messen, spannende Museen und Traditionelles wie das größte Schützenfest der Welt: Hannover zeigt sich vielfältig und lebenswert. mehr

Die Kugel rollen lassen: Boßeln in Klausdorf

Sie ist die nördlichste Gemeinde auf dem Festland von Mecklenburg-Vorpommern: Klausdorf. Jedes Jahr um diese Zeit wird dort Sport getrieben - geboßelt. Mehr als 70 Spieler haben sich schon angemeldet. Mit möglichst wenigen Würfen wollen sie eine Strecke von gut zehn Kilometern rund um Klausdorf zurücklegen. Die Gemeinde hat einiges zu bieten, denn auch die Orte Solkendorf, Barhöft und Zarrenzin gehören dazu. Beim Boßeln gibt es also nicht nur Spaß und Schnaps, sondern auch so einiges zu entdecken. Ein Muss, wer Klausdorf besucht: unbedingt mal ins Vorpommernhus gehen. Das war mal ein Bullenstall, jetzt gibt es dort reichlich Kultur. Das Dorf Barhöft hat einen schmucken Hafen und der Nationalpark Vorpommersche Boddenlandschaft liegt quasi vor der Tür. Also, Kugeln rollen lassen, frische Luft schnuppern und dabei vier Orte kennenlernen! Los geht es am Sonnabend, um 11.00 Uhr.

Sorbische Kunst: Ostereierworkshop in Kröpelin

Sorbische Ostereier sind die Leidenschaft von Margot Treder. Seit vielen Jahren gestaltet sie Osterschmuck mit der speziellen Wachstechnik. Fabriziert kleine Kunstwerke. Doch besonders glücklich ist die Rostockerin, wenn sie andere mit ihrer Leidenschaft anstecken kann. An diesem Sonntag, um 14.30 Uhr, gibt sie einen Ostereierworkshop in der Kröpeliner Mühle. Die ist an sich schon einen Besuch wert. Ein Förderverein betreibt das historische Gebäude. Jeden Sonntag laden die Mitglieder zu selbstgebackenem Kuchen und Kaffee ein.

Die Green Mamba hinab: Rutsch-WM in Scharbeutz

Wenn Sie Wasserrutschen bislang zum Vergnügen hinuntergeschliddert sind, möglicherweise noch sitzend oder gar auf dem Bauch, haben Sie alles falsch gemacht. Wasserrutschen sind Austragungsort ernsthafter Wettkämpfe. Zum 19. Mal wird am Samstag in der Ostseetherme Scharbeutz der Deutsche Meister gekürt. Über 100 Teilnehmer reisen dazu aus ganz Deutschland an. Übertragen wird das Spektakel vor, aus, in und am Ende der Rutsche auf neun Bildschirmen. Die Teilnehmerplätze sind zwar voll, wer aber die Technik der Teilnehmer selber ausprobieren will, kann das auf der zweiten Wasserrutsche tun.

Ratgeber Reise

Vielseitiges Ostseebad: Scharbeutz

Der Ferienort an der Lübecker Bucht bietet neben einem langen Strand mit schöner Promenade etliche Möglichkeiten, aktiv zu werden - etwa beim Tauchen, Klettern oder Radfahren. mehr

Große Träume aus kleinen LEGO-Steinen in Norderstedt

Es ist nicht nur ein Kindertraum - die Sonderausstellung im Feuerwehrmuseum Norderstedt. Denn jeder kennt sie und jeder mag sie - die kleinen LEGO-Steine, mit denen sich seit über 65 Jahren große Welten bauen lassen. In der Ausstellung sind unter anderem eine große Stadt mit Hafen und diversen Feuerwehreinsätzen, ein Bergwerk unter einer 2,40 Meter langen freitragenden Brücke, eine Strandszene von St. Peter-Ording mit Deich und Leuchtturm, der Einsatz einer Raumschiff-Feuerwehr vor dem Terminal des Raumbahnhofs Norderstedt, der Eiffelturm, die Freiheitsstatue, die Tower Bridge, die Hamburger U-Bahn und die Schlacht von Waterloo zu sehen. Zahlreiche Modelle wurden speziell für diese Ausstellung angefertigt. Zu sehen bis zum 24. April 2016.

NDR.de Schleswig-Holstein

Stein auf Stein: Eine Welt aus Lego entsteht

Lego-Fans zeigen in einer Ausstellung in Norderstedt originelle Eigenkreationen. Highlight ist ein riesiger Flugzeugträger - sechs Meter lang und fast eine halbe Tonne schwer. mehr

Veggie-World: Die erste Messe für veganen Lifestyle in Hamburg

Das Interesse an veganer Lebenskultur wächst ständig. Deshalb startet dieses Wochenende die erste Messe für den veganen Lifestyle in Hamburg. Experten-Vorträge, Workshops, Kochshows und natürlich viele Aussteller aus Hamburg und ganz Deutschland wollen die Besucher über alle Bereiche des veganen Lebensstils informieren. Am Sonnabend und Sonntag geht es in der Messehalle Hamburg-Schnelsen, täglich von 10.00 bis 18.00 Uhr, um Trends aus den Bereichen Essen, Getränke, Kosmetik, Mode und vieles mehr.

Jonas-Kötz-Ausstellung in Uetersen

Er lebt in Krautsand, direkt gegenüber von Glückstadt auf der anderen Elbseite. Hier entstehen sie, seine "Jungs", wie Jonas Kötz sie selbst nennt: Holzfiguren, die etwas comicartiges haben. Und damit ist man schon bei Kötz' Hauptthema: Der Mann ist vor allem als Buchillustrator bekannt; Generationen von Kindern kennen seine Bilder aus Büchern wie "Katastrophen-Willi", "Förster Tannenzapf" oder "Leonies schönster Geburtstag". Seine "Jungs" und seine Grafiken stehen im Mittelpunkt der Ausstellung in Uetersen - zu sehen noch bis zum 8. Mai.

TV-Tipp
mit Video

Die Küstenschützer

26.01.2017 14:45 Uhr
die nordstory

An der Küste heißt es oft "Land unter". Damit auch in Zukunft das Hochwasser in Schach gehalten werden kann, wird aktiv Küstenschutz betrieben. Der Film zeigt Küstenschützer bei der Arbeit. mehr

Adressen zur Sendung
120 KB

Die Kugel rollen lassen: Boßeln in Klausdorf

11.03.2016 18:15 Uhr

Jedes Jahr um diese Zeit wird in Klausdorf fleißig geboßelt. Hier gibt's die Adressen zu allen Tipps dieser Sendung. Download (120 KB)

Redaktionsleiter/in
Marlis Fertmann
Redaktion
Angela Sonntag
Produktionsleiter/in
Thomas Kay
Moderation
Britta von Lucke