NaturNah: Die große Waldinventur

Dienstag, 22. August 2017, 18:15 bis 18:45 Uhr
Donnerstag, 24. August 2017, 11:30 bis 12:00 Uhr

Jungsvögel in Menschenhand.

4,93 bei 73 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

Insektenzählung im Nationalpark Harz.

Im Nationalpark Harz wird im Wald gezählt. Zum ersten Mal seit seinem Bestehen soll eine umfassende Inventur Aufschluss darüber geben, wie viele Bäume, Pflanzen und Tiere auf den knapp 24.000 Hektar zu finden sind. Nach der über 1.000-jährigen Bestimmung als Nutzwaldbetrieb soll der Harz jetzt nach und nach der Natur zurückgegeben werden. Die große Waldinventur beleuchtet den Ist-Zustand und wirft dabei auch einen Blick in die Zukunft.

Den Naturgeheimnissen auf der Spur

Bild vergrößern
Brutvogelberingung und Zählung im Nationalpark Harz.

Das Mammutprojekt der groß angelegten Waldinventur gibt den Mitarbeitern nach und nach die Naturgeheimnisse des Nationalparks preis, zum Beispiel durch die  Brutvogelkartierung oder die Käferzählung. Die Dokumentation aus der Reihe "NaturNah" begleitet die Bestandssaufnahme der unterschiedlichen Ökosysteme.

Gefördert mit Mitteln der nordmedia - Film- und Mediengesellschaft Niedersachsen/Bremen mbH.

Ratgeber Reise

Der Harz: Norddeutsches Bergparadies

Das Mittelgebirge ist eine eindrucksvolle Berglandschaft. Der Harz bietet Hunderte Kilometer Wanderwege, Höhlen, die Brockenbahn und mit der Wasserwirtschaft ein Weltkulturerbe. mehr

Leitung der Sendung
Andrea Lütke
Redaktionsleiter/in
Susanne Wachhaus
Redaktion
Kerstin Patzschke-Schulz
Autor/in
Christian Leunig
Produktionsleiter/in
Frederik Keunecke