Stand: 18.09.2017 16:43 Uhr

Sterne-Hotels: Mängel bei Hygiene und Komfort

von Carola Beyer
Bild vergrößern
Nicht alle Sterne-Hotels bieten wirklich guten Komfort.

Viele Hotels werben mit ihrem Wellness-Angebot und lassen sich das von ihren Gästen meist gut bezahlen. Doch nicht jedes Hotel mit Sauna und Schwimmbad ist gleich ein Wellness-Hotel. Bei einer Stichprobe von Markt an Nordsee und Ostsee haben Wellness-Hotels mit vier oder fünf Sternen selbst Mindeststandards teilweise drastisch unterschritten. Im Vergleich:

  • Lindner Hotel & Spa Rügen in Trent (vier Sterne)
  • Hotel Bayside in Scharbeutz (vier Sterne superior)
  • Genießer Hotel Altes Gymnasium in Husum (fünf Sterne)

Für Markt beurteilen der Hotelexperte Robert Cordes und Lutz Hertel vom Deutschen Wellness Verband die Zimmer und Bäder, das Essen, den Wellnessbereich und die Qualität einer Massage. Der Begriff Wellness-Hotel ist nicht geschützt. In zwei der drei besuchten Hotels war der Wellnessbereich unzumutbar und veraltet.

Sporadisch eingerichtetes Hotelzimmer.

Sterne-Hotels: Mängel bei Hygiene und Komfort

Markt -

Nicht alle Wellness-Hotels an Nordsee und Ostsee erfüllen Mindeststandards bei Hygiene und Komfort. Das zeigt eine Stichprobe von Markt. Worauf sollten Hotelgäste achten?

3,44 bei 18 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

Lindner Hotel & Spa Rügen in Trent

Das Einzelzimmer mit Terrasse kostet pro Nacht inklusive Frühstück 170 Euro. Im Zimmer fehlten eine bequeme Sitzgelegenheit und ein Schreibtisch. Der Teppich war schmutzig, die Garderobe defekt. Auch das Bad wirkte in die Jahre gekommen: An der Dusche waren schimmelverdächtige Flecken zu sehen, von der Heizung blätterte die Farbe ab.

Der Wellnessbereich enttäuschte den Experten Lutz Hertel: nur zwei kleine Saunen, ein Ruhebereich mit vier Liegen innen und zwei Liegen außen. An der Bar in Pool-Nähe konnten weder Speisen noch Getränke bestellt werden - nach Auskunft des Hotelbetreibers aus Angst vor Glasbruch.

Hotel Bayside in Scharbeutz

Das Zimmer im Hotel Bayside in Scharbeutz kostet für eine Person pro Nacht 175 Euro inklusive Frühstück. Die Einrichtung ist neu und unbeschädigt. Es gibt eine Sitzecke, eine gefüllte Minibar und viel Platz. Auf der Terrasse stehen Lounge-Möbel und ein Strandkorb. Das Bad wirkt sauber und modern. Auch beim Frühstück und im Wellnessbereich gibt es nichts auszusetzen. Hotelexperte Robert Cordes sieht die Anforderungen an ein Vier-Sterne-Hotel erfüllt.

Genießer Hotel Altes Gymnasium in Husum

Das Zimmer im Genießer Hotel Altes Gymnasium in Husum kostet pro Nach 169 Euro. Beim Testbesuch von Markt waren im Teppich Flecken, die Tapete löste sich ab, über der Balkontür befand sich Schimmel. Auch das Frühstück und der Wellnessbereich entsprachen laut Hotelexperte Cordes nicht den Anforderungen an ein Fünf-Sterne-Hotel.

Tipps: Gutes Wellness-Hotel finden

Wer ein gutes Wellness-Hotel sucht, sollte nach Ansicht des Deutschen Wellness Verbands auf diese Punkte achten:

  • Ist das Hotel auf Wellness-Gäste spezialisiert? Oder finden dort auch Tagungen und Familienfeiern statt?

  • Informiert das Hotel schon vor dem Aufenthalt ausführlich über das Wellness-Angebot, zum Beispiel im Internet oder am Telefon?

  • Gibt es zu allen Mahlzeiten ein gesundes und vielseitiges Angebot an Speisen und Getränken?

  • Stellt sich die Küche auf besondere Ernährungswünsche ein, zum Beispiel vegetarische, glutenfreie oder laktosefreie Küche?

  • Hat das Hotel eine hinreichend große, saubere und zeitgemäße Wellness-Abteilung, zum Beispiel mit Badelandschaft, Fitnessraum, Kosmetikabteilung, Anwendungsbereich für Massagen, Ruhe- und Aufenthaltsbereich?

  • Werden die angebotenen Wellness-Leistungen genau erklärt, zum Beispiel Ablauf, Zielsetzung und Wirkung?

  • Werden Hotelgäste im Wellness-Bereich von Mitarbeitern mit abgeschlossener Berufsausbildung betreut?

  • Stimmt das Preis-Leistungs-Verhältnis bei individuellen Wellness-Leistungen? Eine Minute individuelle Behandlung sollte nicht mehr als 1,20 Euro kosten.

  • Stehen die frei nutzbaren Wellness-Angebote an sieben Tagen pro Woche zur Verfügung?

  • Werden an mindestens fünf Tagen in der Woche offene Kurse angeboten, etwa in den Bereichen Bewegung, Entspannung, und Ernährung?

  • Bekommen Gäste leicht umsetzbare Tipps für zu Hause, beispielsweise zu Bewegung, Entspannung, Ernährung und Körperpflege?

  • Werden Nichtraucher im Hotel, in den Restaurants und im Wellnessbereich vor Tabakqualm geschützt?

  • Trägt das Hotel ein gültiges Zertifikat des Deutschen Wellness Verbands?

Weitere Informationen

So eklig sind einige Sterne-Hotels

Bei der Auswahl von Hotels können sich Urlauber nicht immer auf die Zahl der Sterne verlassen. In einigen Horror-Herbergen sieht es sogar richtig eklig aus. mehr

Ostsee: Hotels mit vier Sternen im Test

Wie gut sind 4-Sterne-Hotels an der Ostsee? Markt hat die Zimmer, den Service und die Verpflegung in drei Hotels verglichen. Nur eins erfüllte die hohen Anforderungen. mehr

Dieses Thema im Programm:

Markt | 18.09.2017 | 20:15 Uhr

Mehr Ratgeber

09:07

Alltagspsychologie: Warum wir Rituale brauchen

11.12.2017 16:20 Uhr
Mein Nachmittag
43:42

Tipps zum Schutz vor Arthrose

11.12.2017 21:00 Uhr
NDR Fernsehen
06:15

Grillpfannen im Praxistest

11.12.2017 20:15 Uhr
Markt