Stand: 01.06.2015 14:46 Uhr

Saftpressen im Praxistest

von Benjamin Cordes

Frisch gepresster Orangensaft ist beliebt, nicht zuletzt wegen der vielen Vitamine. Zum Entsaften gibt es verschiedene Pressen - vom einfachen Modell für den manuellen Betrieb bis zum elektrisch angetriebenen Gerät. Welche Saftpresse ist schnell und einfach zu bedienen? Auf dem Landpartie-Fest in Boizenburg hat Markt gemeinsam mit Zuschauern den Praxistest gemacht. Im Vergleich:

  • eine zweiteilige Handpresse für rund 9 Euro
  • eine elektrische Presse mit drehendem Aufsatz für 20 Euro
  • eine manuelle Presse mit Kurbel für 50 Euro
  • eine Presse mit Hebel für 50 Euro

Wie gut sind Saftpressen?

Nicht alle Orangen eignen sich zum Auspressen

Die Stiftung Warentest empfiehlt zum Auspressen sogenannte Blondorangen, auch Saftorangen genannt. Sie haben relativ viele Kerne, schmecken aber süßer als andere Sorten. Nicht geeignet sind Navelorangen: Sie entwickeln beim Auspressen den Bitterstoff Limonin. Wichtig ist eine kühle Lagerung der Saftorangen, damit sich Schimmelpilze auf der Schale nicht so schnell vermehren. Vor dem Auspressen sollte man die Orangen gründlich waschen und abtrocknen, damit Rückstände von Anti-Schimmelpilz-Mitteln nicht so leicht in den Saft gelangen.

Fazit: Zwei Pressen gefielen den Testern am besten

Besonders einfach zu bedienen waren die elektrische Presse und die Hebelpresse. Damit erreichten die Tester innerhalb von fünf Minuten eine Ausbeute von jeweils etwas mehr als einem Liter Orangensaft. Relativ viel Kraft erforderte die Bedienung der zweiteiligen manuellen Presse. Nachteil der Kurbelpresse: Vor dem Entsaften muss man die Orangen schälen.

vier unterschiedliche Saftpressen stehen auf einem Tisch in der Stadt

Saftpressen im Praxistest

Markt -

Frisch gepresster Orangensaft ist lecker und gesund. Aber welche Saftpresse ist schnell und einfach zu bedienen? Markt macht den Praxistest mit vier Modellen.

bei Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

Dieses Thema im Programm:

Markt | 01.06.2015 | 20:15 Uhr