Stand: 08.05.2015 14:22 Uhr  | Archiv

Die Fabrik der roten Steine

Jeder kennt sie, seit Jahrhunderten haben sie sich als Baumaterial bewährt: Ziegelsteine. Wie die kleinen roten Quader seit Beginn des Industriezeitalters produziert wurden, zeigt die Historische Ziegelei im Örtchen Benzin im Süden Mecklenburgs. Noch bis 1990 kamen dort frisch gebrannte Ziegel aus dem Ofen. An der Technik hatte sich in mehr als 80 Jahren kaum etwas verändert. Lediglich die ursprüngliche Dampfmaschine war von einem Elektromotor abgelöst worden. Inzwischen darf sich die Anlage aus dem Jahr 1907 Technisches Denkmal nennen.

Ziegel-Produktion damals

Funktionsfähige Technik

Nachdem die Fabrik auf einem elf Hektar großen Gelände von 1995 bis 2011 umfassend saniert wurde, finden Besucher eine voll funktionsfähige Ringofen-Ziegelei vor. Sie gilt als letzte ihrer Art in Mecklenburg-Vorpommern, die besichtigt werden kann. Bei Führungen lernen die Teilnehmer viel über Ziegelsteine und ihre Herstellung damals und heute. Herzstück der Anlage ist der Hoffmannsche Ringofen, dessen Kammern ringsum nacheinander befeuert wurden. So ließ sich der Ausstoß der Ziegelproduktion im Vergleich zur traditionellen Methode mit einem Brennofen deutlich steigern. Zu Hochzeiten verließen pro Jahr mehr als eine Million Steine die Fabrik.

Schwere Maschinen und Kultur

Historische Ziegelei Benzin

Ziegeleiweg 8
19386 Kritzow, Ortsteil Benzin
Tel. (038731) 80 59

Aktuelle Öffnungszeiten und Eintrittspreise auf der Website der Ziegelei

Neben dem Ofen bestimmen schwere Maschinen das Bild in der Ziegelei. Transmissionsriemen treiben Maschinen an, mit denen die Rohstoffe aus dem benachbarten Abbau aufbereitet, geformt und gepresst wurden. Die Historische Ziegelei bietet als Veranstaltungszentrum auch kulturelle Angebote, eine Lorenbahn fährt Besucher über das Gelände mit der ehemaligen Tongrube und eine Minigolf-Anlage lädt zu sportlicher Betätigung ein.

Karte: Historische Ziegelei Benzin
Weitere Informationen

Schätze der Industriekultur erleben

Von Bauhaus-Architektur über eine Hochbrücke mit Schwebefähre bis zur Raketentechnik: Viele spannende Denkmäler der Industriekultur stehen Besuchern in Norddeutschland offen. mehr

Mittelalterliche Pracht in Backstein entdecken

Von St. Marien in Lübeck bis zu den Stadttoren von Neubrandenburg: Viele gotische Prachtbauten im Norden liegen an der Europäischen Route der Backsteingotik. Wir zeigen sie. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR Fernsehen / Nordtour / 09.05.2015 / 18:00 Uhr

Mehr Ratgeber

00:51

Vogelfutter-Plätzchen aus Fonduefett

14.12.2017 16:00 Uhr
Mein Nachmittag
09:47

Linsen-Gemüse mit gebratenem Saibling

11.12.2017 16:20 Uhr
Mein Nachmittag
06:45

Wasserschaden im Auto: Wer zahlt?

11.12.2017 20:15 Uhr
Markt