Hörspiel

ARD Themenwoche "Zukunft der Arbeit"

Mittwoch, 02. November 2016, 20:00 bis 21:14 Uhr

Lo Rivera bei den Aufnahmen zum Hörspiel "A young man's guide to late capitalism" © NDR Fotograf: Cordula Kropke

A Young Man's Guide To Late Capitalism

NDR Kultur - Hörspiel -

Peter Mountford's Roman über die Auswüchse des Finanzkapitalismus zeigt auf, was passieren kann, wenn Hedge-Fond-Manager auf den Ausverkauf von Staaten wetten.

3,33 bei 3 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

A Young Man's Guide to Late Capitalism

Bild vergrößern
"A Young Man's Guide to Late Capitalism" von 2011 war Peter Mountfords erster Roman.

Bolivien im Jahr 2005: Der junge Gabriel de Boya lässt sich im Auftrag eines New Yorker Hedge Fonds am Vorabend der Wahlen als "Undercover Journalist" nach La Paz schicken. Vorhergesagt wird ein Sieg des Sozialisten Evo Morales. Der kündigt an, die Gasförderung des Landes zu verstaatlichen. Was ist dran an diesen Verlautbarungen? De Boya recherchiert.

A Young Man’s Guide to Late Capitalism
Nach dem gleichnamigen Roman von Peter Mountford
Übersetzung: Christiane Bergfeld
Funkfassung: Peter Mountford und Bryan Willis
Regie: Alexander Schuhmacher
Mit Jörg Petzold, Anna Bederke, Heiko Raulin, Stephan Schad, Hans Löw, Lo Rivera, Ulrich Pleitgen u.v.a.
NDR 2016, Ursendung