Hörspiel

Georg Horvath ist verstimmt

Mittwoch, 12. Juli 2017, 20:00 bis 21:25 Uhr

Saša Stanišić ist ein Sprachakrobat. In seinem neuen Hörspiel erweckt der in Hamburg lebende Schriftsteller den kauzigen Justiziar Georg Horvath, bekannt aus seinem Buch "Fallensteller", zum Leben.

Die Schauspieler von "Georg Horvath ist verstimmt"

Georg Horvath hat das Vertrauen in die Sprache verloren. Und auch physisch kommt der Justiziar auf einer Handelsreise nach Brasilien abhanden. In Rio gerät er in die Hände eines Chauffeurs, der ihn überall hinbringt, nur nicht an sein Ziel. Eine Entführung? Eine Verwechslung? Auf der kurvigen Irrfahrt will es Georg Horvath selbst nicht so recht wissen und lässt es mit sich geschehen.

Mit in seinem Kopf reisen: Regina, seine in allen Dingen professionelle Lebensgefährtin, ein labyrinthisches Bukarester Kongresshotel und Franz Kafka. Schließlich wird der zunehmend verstimmte Herr Horvath in einem Öko-Reservat im Dschungel ausgesetzt und pfeift das Lied eines gelbgefiederten Exoten - des "Pica-pau-de-cabeça-amarela".

Georg Horvath ist verstimmt

Ein Hörspiel von Saša Stanišić

Komposition: Andreas Bick
Vibraphon: Karl Ivar Refseth
Gitarre: Christian Kögel
Berimbau: Andreas Weiser
Regie: Oliver Sturm

Mit: Martin Engler als Horvath, Victoria Trautmannsdorff als Regina, Kleber Valim als Ali, Katja Brügger als Alte, Barnaby Metschurat als Powala, Fumio Okura als Asiate, Peter Kaempfe als Kapitän, Céline Fontanges als Flugbegleiterin, Valentin Platareanu als Pullunder, Christoph Luser als Walter, Hans Schernthaner als van Sannen, Wolf-Dietrich Sprenger als Hartmut Vogel, Jon Kiriac als Taxifahrer, Christian Onciu als Diener

NDR 2017 l ca. 75 min. l Ursendung

Dieses Hörspiel steht 3 Monate zum Nachhören und zum Download bereit

Weitere Informationen

NDR Buch des Monats: "Fallensteller"

Saša Stanišić erweist sich in dem Erzählband "Fallensteller" als ein Meister der Form. In jeder seiner Geschichten schafft er einen eigenen Kosmos mit großer sprachlicher Virtuosität. mehr

Interview

Stanišić: "Es gibt kein Wort für alle Wörter"

Saša Stanišić erzählt im Gespräch zu seinem Hörspiel "Georg Horvath ist verstimmt" von den Widersprüchlichkeiten seiner Figur und darüber, was das mit ihm als Autor zu tun hat. mehr

NDR Logo
Dieser Artikel wurde ausgedruckt unter der Adresse: http://www.ndr.de/ndrkultur/sendungen/hoerspiel/Hoerspiel,sendung666316.html