Stand: 19.07.2017 17:00 Uhr

A 20 - Zeit zum Rumschnacken ist vorbei

Neue und alte Regierungs-Fraktionen zoffen sich in Schleswig-Holstein weiter heftig über die Frage der Schuld an den Verzögerungen beim A-20-Weiterbau. Im Kern geht es dabei um rund 470 Zwergschwäne, die auf der geplanten Trasse im Breitenburger Moor fressen und damit die Planungen durcheinander gebracht haben. Wer hat denn nun die Schuld an den Bau-Verzögerungen? Stefan Böhnke kommentiert

Bild vergrößern
Stefan Böhnke ist Landeshaus-Korrespondent für NDR 1 Welle Nord.

Wahrscheinlich haben sie beide recht: Diejenigen, die Schleswig-Holsteins Ministerpräsidenten Daniel Günther (CDU) vorwerfen, den Mund im Wahlkampf zu voll genommen zu haben, als er versprach, die A 20 bis zum Ende der Legislaturperiode fertigzustellen. Recht haben wohl aber auch diejenigen, die sich über das Planungsdesaster des früheren Verkehrsministeriums getäuscht sahen.

Schwarzer-Peter-Spiel ohne Mehrwert

Eka von Kalben von den Grünen war es, die die Aktuelle Stunde im Landtag als das entlarvte, was sie bis dahin war: ein ritualisiertes Schwarzer-Peter-Spiel ohne Mehrwert für den Wähler. Auch Lars Harms vom SSW hat in der Debatte die Finger in die richtigen Wunden gelegt. Das Land hat zu wenig Planer und das deutsche Planungsrecht ist viel zu kompliziert – und mutiert viel zu oft zum Kampfinstrument gegen den Infrastrukturausbau.

Bau wird zur Chefsache

Der neue Wirtschaftsminister Bernd Buchholz von der FDP verspricht nun einen Neuanfang. Er sucht sich Hilfe bei der Planung der A 20 bei der Bundesgesellschaft DEGES. Er will den Dialog mit Naturschutzverbänden und verspricht, sich wöchentlich um das Projekt A 20 zu kümmern. Am Fortschrittserfolg wird er sich messen lassen. Die Zeit zum Rumschnacken ist vorbei. Der Bürger erwartet, dass die Politik wirklich anpackt. Ein Jahrzehnt Stillstand bei der A 20 reicht.

Weitere Informationen

A-20-Ausbau: Landtag zankt um die Schuldfrage

Wer ist schuld am stockenden Weiterbau der Autobahn 20? In einer Aktuellen Stunde haben Koalition und Opposition im Kieler Landtag heftig über die Verantwortung gestritten. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Welle Nord | Nachrichten für Schleswig-Holstein | 19.07.2017 | 17:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Schleswig-Holstein

02:17

Krabbenfischer freuen sich über reiche Ausbeute

17.10.2017 19:30 Uhr
Schleswig-Holstein Magazin
00:49

Neubau des kürzesten Deichs in SH

17.10.2017 19:30 Uhr
Schleswig-Holstein Magazin
03:04

Drehstart für Doku über Kieler Matrosenaufstand

17.10.2017 19:30 Uhr
Schleswig-Holstein Magazin