Stand: 01.09.2017 19:07 Uhr

Linke Doppelspitze: Wahlkampfstart in Hamburg

Die Linke ist in Hamburg in die heiße Phase ihres Wahlkampfes gestartet. Zum Auftakt kamen die beiden Spitzenkandidaten Sahra Wagenknecht und Dietmar Bartsch am Freitag auf den Hachmannplatz am Hauptbahnhof.

Mehrere Hundert Zuschauer

Geld sei genug da - beispielsweise für eine gute Rente, sagte Bartsch vor mehr als 1.000 Zuschauern. Es müsse nur gerechter verteilt werden. "Das Problem ist, dass wir in unserem Land einen Reichtum haben, den man nur als pervers bezeichnen kann. Wir werden von kriminellen Grabschern in diesem Land abgezockt."

Kleine und mittlere Einkommen müssten entlastet, der Spitzensteuersatzauf 53 Prozent erhöht werden und eine Millionärssteuer müsse kommen, fordern die Linken. Eigentlich seien das auch Punkte, bei denen die SPD zustimmen müsse, meinte Spitzenkandidatin Sahra Wagenknecht - doch die traue sich nicht. "Die brauchen einen Weckruf, und der einzige Weckruf, den sie hören, ist eine starke Linke. Und deswegen müssen wir bei dieser Bundestagswahl dieses Signal deutlich aussenden", so Wagenknecht.

Wagenknecht wirbt für De Masi

Sie warb eindringlich für die Wahl des Hamburger Spitzenkandidaten der Linken, Fabio De Masi. Denn die Alternative sei etwa der SPD-Abgeordnete Johannes Kahrs, der "ein beinharter Rüstungslobbyist" sei, den "man doch wirklich nicht wählen" könne.

Eine gemeinsame Koalition mit der SPD schließen Wagenknecht und Bartsch nicht aus. Dafür müsse es aber einen klaren Kurswechsel geben.

Weitere Informationen

Wahlbenachrichtigungen werden verschickt

Die Bundestagswahl am 24. September rückt näher. Landeswahlleiter Rudolf hat in Hamburg den Startschuss für den Versand der knapp 1,3 Millionen Wahlbenachrichtigungen gegeben. (18.08.2017) mehr

Bundestagswahl: Hamburg sucht Wahlhelfer

Für die Bundestagswahl in sieben Wochen werden in Hamburg noch Wahlhelfer gesucht. Anders als in früheren Jahren haben sich noch nicht genügend Ehrenamtliche gemeldet. (04.08.2017) mehr

Bundestagswahl: 16 Parteien in Hamburg am Start

Für die Bundestagswahl hat der Wahlausschuss in Hamburg 16 Parteien mit ihren Landeslisten zugelassen. Auf den Stimmzetteln tauchen im September auch drei Neuzugänge auf. (28.07.2017) mehr

FAQ: Das Wichtigste zur Wahl

Was muss ich zur Wahl mitbringen? Wofür sind Erst- und Zweitstimme? Und wie funktioniert die Briefwahl? Die Antworten auf die wichtigsten Fragen zur Bundestagswahl. mehr

Bundestagswahl: So wählte der Norden

Welche Partei hat wie viele Stimmen bekommen und wie viele Prozente geholt? Wer regiert künftig Deutschland? Das Wichtigste zur Bundestagswahl 2017 im Überblick. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 90,3 | NDR 90,3 Aktuell | 01.09.2017 | 20:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Hamburg

01:52

Speicherstadt-App macht Geschichte erlebbar

14.12.2017 19:30 Uhr
Hamburg Journal
01:43

Familiendrama: Frau in Bramfeld erstochen

14.12.2017 19:30 Uhr
Hamburg Journal
03:27

Scholz zieht Bilanz: "Ein herausforderndes Jahr"

14.12.2017 19:30 Uhr
Hamburg Journal