Stand: 25.09.2017 16:23 Uhr

Bundestagswahl: Vage Versprechungen rächen sich

von Sabine Rossbach

Vor allem die Großkoalitionäre in Berlin wurden mit dem Ergebnis abgestraft. In Hamburg verlor die SPD fast neun Prozent und damit ihre Spitzenposition an die CDU, obwohl auch diese hoch verloren hat. Mit der Union ist also zu rechnen. Die AfD liegt in Hamburg weit unter dem Bundestrend, aber fast acht Prozent haben sie gewählt - in unserem weltoffenen Hamburg. Das ist erschreckend.

Wahlkampf am Bürger vorbei

Das Ergebnis hat viel mit Berlin zu tun, und mit einem Wahlkampf, der die Wählerinnen und Wähler nicht mitgenommen hat. Im Angebot waren vage Versprechungen zum Thema soziale Gerechtigkeit, zum Thema innere Sicherheit, zur Wirtschafts- und Europa-Politik. Die Themen Flüchtlinge und Zukunftsangst wurden nur am Rande gestreift.

G20, Verkehrs- und Sozialpolitik: Die Hamburger Faktoren

Es gibt allerdings auch Hamburger Faktoren für dieses Ergebnis. Das ist unter anderem auch die Quittung für den G20-Gipfel mit seinen Gewaltexzessen und der Umgang mit dessen Aufarbeitung, wie der Ärger über die Verkehrspolitik, in der nicht alles rund läuft. Und vermutlich wird die Politik des Senats nicht durchgängig als so sozial empfunden, wie das die Regierung gerne hätte. Die hohen Gewinne der Linken lassen diesen Schluss zu. Die FDP ist mit ihrem Zuwachs wieder eine feste politische Größe in der Stadt und die Grünen ruhen mit einem leichten Zugewinn auf dem Ergebnis der letzten Wahl.

Olaf Scholz hat viel zu tun - in Hamburg und in der Bundespartei

Wie man hört, trauen es viele Sozialdemokraten Olaf Scholz auch trotz des gestrigen Ergebnisses in Hamburg zu, die Bundespartei wieder in ruhiges Fahrwasser zu bewegen. Ob der Erste Bürgermeister dafür bereit steht und den Hut in den Ring wirft, werden die kommenden Wochen zeigen.

Weitere Informationen

Bundestagswahl: Zwei Rekorde in Hamburg

Zwei Rekorde und mehr Überhangmandate als gedacht: Die Bundestagswahl hat auch für Hamburg viele Überraschungen gebracht. Der Landeswahlleiter zog ein positives Fazit. mehr

Katerstimmung überwiegt nach der Bundestagswahl

Die Parteien im Norden analysieren ihr Abschneiden bei der Bundestagswahl. Vor allem bei der SPD herrscht Katerstimmung. Sorge bereitet das Abschneiden der AfD. mehr

Hamburg und die Bundestagswahl

In Hamburg haben die großen Parteien bei der Bundestagswahl deutlich verloren, Gewinner sind die kleinen. Im Dossier finden Sie News, Videos, Porträts und Hintergründe zur Wahl. mehr

Dieses Thema im Programm:

Hamburg Journal | 25.09.2017 | 14:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Hamburg

02:18

Polizei geht mit Kontrollen gegen Raser vor

12.12.2017 19:30 Uhr
Hamburg Journal
01:55

Schütteltrauma: Kampagne soll Eltern aufklären

12.12.2017 19:30 Uhr
Hamburg Journal
02:32

Al Bano & Romina Power besuchen Hamburg

12.12.2017 19:30 Uhr
Hamburg Journal