Stand: 27.03.2016 14:42 Uhr

Bezirksamt will Abriss von Elbvilla verhindern

Bild vergrößern
Die "Säulenvilla" an der Hamburger Elbchaussee verfällt seit Jahren.

Das Bezirksamt Altona will den Abriss einer der schönsten Hamburger Villen verhindern: Die sogenannte Säulenvilla an der Elbchaussee verfällt seit Jahren. Sie steht unter Denkmalschutz. Eingreifen darf das Amt aber erst, wenn die Sicherheit von Menschen gefährdet ist. Wie NDR 90,3 berichtete, hofft der Bezirk deshalb auf einen Käufer für das 200 Jahre alte Haus, das auch in der Filmgeschichte eine Rolle gespielt hat - in einem Film von Wim Wenders.

Besitzer lässt das Haus verfallen

Fenster und Türen des einstigen Prachtbaus sind heute vernagelt, der Putz platzt von den Wänden. Der Besitzer, ein Baron aus Monte Carlo, lässt die Villa seit Jahren verfallen. Seit Mai stehen Haus und Grundstück unter Zwangsvollstreckung. Laut "Hamburger Abendblatt" sollen damit Forderungen von Gläubigern durchgesetzt werden und der Eigentümer kann nicht mehr darüber verfügen.

Kulisse für Filmklassiker von Wim Wenders

Bild vergrößern
Für den Film "Der Amerikanische Freund" von 1977 diente die Villa als Kulisse.

Vor Jahren diente die weiße Villa mit ihren zwölf Säulen im halbrunden Vorbau als eindrucksvolle Kulisse für den Filmklassiker "Der amerikanische Freund" von Wim Wenders, der 1977 in die Kinos kam. Lisa Kreuzer spielte an der Seite von Dennis Hopper, der im Film als Tom Ripley in der Villa wohnte.

Bezirksamtsleiterin hofft auf neuen Eigentümer

Altonas Bezirksamtsleiterin Liane Melzer setzt sich nun für den Erhalt ein. "Über die Säulenvilla bin ich ganz traurig", sagte Melzer NDR 90,3. Es sei ein wunderbares Gebäude, das auch durch die Filmaufnahmen wichtig sei. "Ich hoffe, dass es einen neuen Eigentümer findet, der dieses Kleinod dann entwickelt."

Das Denkmalschutzamt hat bereits eingegriffen. Es ließ das Dach abdecken, vorerst auf eigene Rechnung, um den Verfall der Säulenvilla zu stoppen.

City-Hof: Gegenwind für Abriss-Plan

Der Hamburger Senat will den denkmalgeschützten City-Hof am Hauptbahnhof an einen Abriss-Investor verkaufen. Aber Architekten und Stadtplaner sind für ein neues Bieter-Verfahren. (23.03.2016) mehr

Pro und Contra: Leerstand per Gesetz beschlagnahmen?

Hamburg will leere Gewerbegebäude per Gesetz beschlagnahmen, um sie für Flüchtlinge zu nutzen. In der Redaktion von NDR Info gibt's dazu unterschiedliche Positionen. (16.10.2015) mehr