Stand: 22.04.2017 00:01 Uhr

NDR Debatte: Wer bestimmt, was Kinder lernen?

Bild vergrößern
Man lernt nie aus - aber was sollte man nach der Schule können.

"Nicht für das Leben, sondern für die Schule lernen wir" - so hat der römische Schriftsteller Seneca seine Kritik an den Schulen seiner Zeit ausgedrückt. Aber natürlich soll die Schule auch auf das Leben vorbereiten. Doch was braucht es dafür?

Theorie oder Praxis?

Muss man Goethe-Gedichte interpretieren, Vektoren berechnen und alle Hauptstädte kennen? Oder sollten mehr praktische Übungen auf den Lehrplan, wie Medienkompetenz, Streitschlichtung oder Praktika?

Wie werden Lehrpläne erstellt? Welche Einflüsse wirken auf den Unterricht ein - Internetvideos, Lehrer, Eltern? Wer bestimmt, was Kinder lernen? Das ist die Frage der NDR Debatte im April.

Ihre Meinung

Ihre Meinung: Was sollten Kinder lernen?

In Deutschland bestimmen Lehrpläne, was im Unterricht behandelt wird. Aber steht dort auch das richtige drauf? Wenn Sie bestimmen könnten: Was sollten Kinder Ihrer Meinung nach lernen? mehr

Meinung

mit Audio

Das Lernen will gelernt sein

25.04.2017 18:25 Uhr
NDR Info

Wer bestimmt, was Kinder lernen? Dieser Frage gehen die Kulturredaktionen des NDR in einer Debatte nach. Katharina Mahrenholtz bittet in ihrer Glosse auf ein Wort. mehr

Wie Bildungsstandards wichtiger als Lehrpläne wurden

Der Erziehungswissenschaftler Heinz-Elmar Tenorth spricht auf NDR Kultur darüber, warum Lehrpläne traditionell auch Normen für das Wohlverhalten von "Untertanen" enthalten. mehr

Hintergründe

Was macht einen guten Lehrer aus?

Bei einem Lehrer, wie ihn Robin Williams im "Der Club der toten Dichter" spielt, würde wohl jeder gerne zur Schule gehen. Aber wie muss ein guter Lehrer sein? mehr

Was kommt in die Schulbücher?

Ehe ein Schulbuch im Unterricht verwendet wird, muss es geprüft werden. Die Inhalte sollen sich nach dem Lehrplan richten - aber auch nach der Lebensrealität der Schülerinnen und Schüler. mehr

Wie entsteht ein Lehrplan?

Lehrpläne sind ein wichtiges Mittel zur Umsetzung bildungspolitischer Ziele. Aber wie entstehen Lehrpläne? Und wer bestimmt, was drin steht? Ein Besuch im niedersächsischen Kultusministerium. mehr

Mit Tablets in die Schulzukunft starten?

Immer stärker beeinflussen Computer und Internet Bildung und wissenschaftliches Arbeiten auch an den Schulen. Wie genau zeigt ein Blick nach Hamburg-Billstedt. mehr

mit Video

Lehrer lernen von Journalisten

31.05.2017 23:20 Uhr
ZAPP

In mehrtägigen Seminaren lernen Lehrer von Journalisten, wie man Nachrichten schreibt und recherchiert. Ziel ist es, die Medienkompetenz zu erhöhen - von Lehrer und Schülern. mehr

Stiftungen: Die Privatisierung der Bildung?

Bei der Finanzierung von Projekten werden Schulen immer häufiger von Stiftungen unterstützt. Das eröffnet ganz neue Möglichkeiten, birgt aber auch Gefahren. mehr

Audios und Videos

Kontrovers: Wer bestimmt, was Kinder lernen?

26.04.2017 19:30 Uhr
NDR Kultur

Welchen Spielraum sollen Lehrer haben? Müssen Schulsysteme geändert werden? Diese und weitere Fragen haben wir mit Prof. Jutta Allmendinger und Josef Kraus diskutiert. mehr

05:26

Sind unsere Schüler digitale Analphabeten?

24.04.2017 23:15 Uhr
Kulturjournal

Schon 1994 forderte ein Expertenbündnis, dass unsere Schulen im Computerzeitalter ankommen müssten. Doch wir hinken hinterher: in Ausstattung und Vermittlung von Medienkompetenz. Video (05:26 min)

Mehr Kultur

53:47

JazzBaltica 2017: Pixel

23.09.2017 22:05 Uhr
NDR Info
03:04

Hochbetrieb auf der Handarbeitsbörse

23.09.2017 19:30 Uhr
Nordmagazin